Dualer Master: Digital Transformation & Sustainability in Hamburg - HSBA

 

Integrität und Kompass finden
forum-Interview mit Wissenschaftlerin Maja Göpel von der Bewegung "Scientists for Future"

Die Wissenschaft war noch nie so präsent in den Medien und so bestimmend für das Handeln unserer Politik, wie in der Corona-Krise. Umso mehr ist es ein wichtiges Signal, dass sich eine breite Bewegung von Wissenschaftlern als „Scientists for Future“ (S4F) zusammengetan hat, um auf drohende Gefahren – zum Beispiel durch den Klimawandel - hinzuweisen.
Der Big-Bang
Ein Wegweiser für die Veränderung der Wirtschaft

Was gravierende Wohlstandsunterschiede und soziale Ungerechtigkeit, Raubbau am Planeten mit ver­ heerenden Folgen und der schleichende Verlust an Zukunftsfähigkeit nicht geschafft haben, ist passiert: Die heilige Kuh „entfesselter globalisierter Kapitalismus“ ist – nein, nicht geschlachtet – aber der Stier ist in der Arena und er ist angeschlagen. Jetzt ist die Zeit für Alternativen. Vorbilder wie die Bio­Branche können andere Wirtschaftszweige inspirieren.
ZEIT – für neue Gedanken
Ja spinnt der jetzt ­komplett?

Heute habe ich Zeit, die ZEIT zu lesen. Und es ist schön, so viel Zeit zu haben. Dabei habe ich gar keine Zeit, denn dieses, Ihnen jetzt vorliegende Heft muss in 3 Tagen in Druck und es ist noch viel zu tun... Doch ich lasse mir Zeit. Beginne mit der letzten Seite und der Rubrik „Was mein Leben reicher macht“. UND ich fühle mich bestärkt in meiner Vermutung: Niemals ist dort von Geld die Rede, sondern von der Natur, von Liebe, Ruhe und Freude...
Inventi Honoris Europa
Plädoyer für ein erneuertes und ehrenwertes Europa

Radikale Umbrüche, die direkte Auswirkungen auf unser Leben mit sich bringen, fördern persönliche Erkenntnisse. Sie wiederum können uns zur größtmöglichen Entfaltung unserer Potenziale motivieren. Denn das Lernen, das geprägt ist durch eigene Erfahrungen, birgt eine wertvolle, durchaus auch emotionale Quelle für bahnbrechende Kreativität.
One Young World
Eine Investition in die Zukunft

„Sei selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.“ (Mahatma Gandhi) – Dieses Leitbild beschreibt die Philosophie von One Young World wohl am besten. Die gemeinnützige Organisation mit Sitz in London bringt über ein jährliches Event junge Führungskräfte aus allen Kontinenten zusammen, um Lösungen für die dringendsten Probleme der Welt zu entwickeln.
Ein Marshall-Plan für die nachhaltige Neuorientierung in Wirtschaft und Gesellschaft
Aktionen für den Wandel

Es ist wichtig, die Chance des Neuanfangs zu nutzen. Wirtschaft und Politik können ein Programm mit eindeutiger Zielrichtung Nachhaltigkeit entwickeln und umsetzen.
Kraftvoll aus der Krise
Zukunftschancen und Strategien

Die gegenwärtige Krise bietet die Gelegenheit für einen Neubeginn, bei dem Solidarität und Nachhaltigkeit mehr zählen als kurzfristiger Profit und Raubbau auf Kosten kommender Generationen. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft können jetzt die wirtschaftliche Erholung „nachhaltig“ zum Erfolg führen. Diese einmalige Chance für einen Neustart unserer Volkswirtschaft dürfen wir nicht verpassen.
Kreativer Aufbruch in eine resiliente Wirtschaft
Mehr geht nicht. Aber besser! Stephan Grabmeier und Harry Gatterer über die Wirtschaft nach Corona

Am Scheideweg der Wirtschaftsgeschichte ist es an uns UnternehmerInnen: Wollen wir mit viel Kraft, Lobbyismus und Geld ins endliche Spiel zurück — oder nutzen wir das Momentum und prägen eine neue Wirtschaft?
Euer “Normal” zerstört unsere Zukunft - ein Plädoyer der jungen Generation
Zukunft im Ausverkauf?!

Der Normalzustand unserer Wirtschafts- und Lebensweise ist ein explosives Gemisch aus sozialen, ökologischen und humanitären Krisen. Indem wir sie vertagen, verschärfen wir sie und machen sie unberechenbarer. Gerade bei der Klimakrise läuft uns die Zeit davon, mit einem radikalen Umsteuern das Schlimmste zu verhindern.
Erstaunlich, was alles geht
„Unmöglich“ ist vieles nur in unseren Köpfen. Christian Conrad berichtet aus dem Home-Office.

Auf einmal geht Homeoffice. Viele Firmen, die sich vor der Corona-Krise gegen Neuerungen sträubten, sind innerhalb kürzester Zeit in der Lage, große Teile der Belegschaft von Zuhause aus arbeiten zu lassen. Für viele andere digitale aber auch analoge Themen gilt das Gleiche wie für das Homeoffice.
Szenarien für das globale Währungssystem der Zukunft
Neue Studie zu Weltwirtschaftsordnung veröffentlicht

Lieferketten kollabieren, Firmen schließen, Massenarbeitslosigkeit. Covid-19 hat eine globale Finanzkrise ausgelöst und zwingt Staaten zu nie dagewesenen Rettungsaktionen. Damit nicht genug. Die Krise stellt die Hegemonie des US-Dollars in Frage und könnte das globale Währungssystem neu definieren.
Die Welt nach Corona
Studien und Zukunftsperspektiven

Was kann die Welt aus Krisen lernen? Das wird zur entscheidenden Frage, wenn die Zeit der akuten Krisenbewältigung vorbei ist. Nachhaltigkeit könnte der Schlüssel für eine resilientere Wirtschaft sein, in der vorsorgender Naturschutz und angemessenes Wachstum keine Gegensätze sind.
Post-Corona Recovery Programme:
No Going Back

Extent of damage that Corona pandemic is causing the world is just mind boggling. However despite this massive damage it offers us an unparalleled opportunity.
Manifest „Keinen Schritt zurück“ an deutsche Spitzenpolitiker versandt
Friedensnobelpreisträger Yunus fordert Regierungen zum radikalen Umdenken auf

„Ich bin davon überzeugt, dass uns eine einfache, einheitliche globale Entscheidung ungemein helfen würde: Eine klare Weisung, dass wir nicht dahin zurück wollen, woher wir gekommen sind. Wir dürfen im Zug des Wiederaufbaus nicht vom Regen in die Traufe springen".
Star Trek und was wir dringend aus der Corona-Krise lernen sollten
Diese wesentlichen Punkte werden in der "Welt danach" relevant sein!

In 15 Minuten Lesezeit erhalten Sie vom Ökonomie-Physiker, Querdenker, Musiker und Autor Dr. Mario Buchinger Gedankenimpulse zur langfristigen Zukunft, abseits des üblichen Management-Blablas.
The Post-COVID-19 World
Riding the wave of opportunity

The COVID-19 pandemic has upended life as we know it. People are dying. Economies are in freefall. Business is struggling to survive. We are all incarcerated.
Etwas mehr Weitsicht – bitte!
All das, damit nachher das Hamsterrad noch schneller läuft?

Der Zukunftsgestalter Fritz Lietsch fordert mehr Weitsicht und Wagemut. Mehr Bereitschaft, rechtzeitig Neuland zu betreten und wirklich Verantwortung zu übernehmen.
„Es ist alles viel langsamer und viel natürlicher und fühlt sich gut an.“
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde sammelt Erfahrungsberichte zur Corona-Krise im Logbuch der Veränderungen

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberwalde lädt Bürgerinnen und Bürger ein, ihre Beobachtungen in einem persönlichen Logbuch festzuhalten, um gesellschaftlichen Wandel in Zeiten der Corona-Pandemie zu dokumentieren. Alle können ohne Anmeldung oder Registrierung teilnehmen und mitforschen unter: www.logbuch-der-veraenderungen.org
Lebensmanifest
Ein Appell an die österreichische Bundesregierung

Eine Gruppe von Menschen aus Institutionen der österreichischen Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft hat sich mit diesem Appell („Lebensmanifest“) an die Politik gewandt, um die Chancen wahrzunehmen, die sich aus dem „Neustart“ nach der aktuellen Krise ergeben. Das #Lebensmanifest kann noch unterschrieben werden.
Vom Konjunktur- zum Transformationspaket:
Offener Brief für ein Neues Wirtschaftswunder

Breites Bündnis ruft dazu auf, die langfristigen Zukunftsherausforderungen nicht aus den Augen zu verlieren: die Klimakrise, das Artensterben, zunehmende Fluchtbewegungen, ein instabiles Finanzsystem und festgefahrene Volkswirtschaften, die für Krisen dieses Ausmaßes nicht gerüstet sind.
Corona und Green Deal: Beschleunigen, nicht bremsen
"Die jetzt bekannt gewordenen Pläne, den Green Deal auszubremsen, sind darum Gift für Konjunktur, Klima und zukunftssichere Jobs".

Mit dem Green Deal hatte die EU endlich ein Konzept vorgelegt, das die Wirtschaft in Europa unabhängiger macht und damit auch für Krisenzeiten besser aufstellt. "Die Corona-Krise für den Rollback nutzen - das ist die Agenda der üblichen Klimaschutznörgler aus dem Lager der Bremser und Blockierer".
Nur der Wandel kann eine weitere Vollbremsung vermeiden.
Und diese Zeit ist nun gekommen!

Gedanken von Norbert Lux, Initiator und Geschäftsführer der GREEN BRANDS Organisation. Das große Hamsterrad stoppte plötzlich und hat uns alle aus der Bahn geworfen. Nun haben wir alle Zeit, über die Zukunft und die Vergangenheit in aufgezwungener Ruhe nachzudenken. Und das ist gut so!
Hilfe gegen den Virus – Hilfe gegen das Fieber
Unternehmen, die jetzt Geld bekommen, sollten sich einem Kodex zur Rettung des Planeten und zu einem neuen, verantwortungsbewussten Wirtschaften verpflichten.

Wo bleibt die Bettruhe einer überhitzen Raubtierökonomie, wo bleiben die Wadenwickel einer fürsorglichen Bevölkerung? Wo bleiben die entscheidenden Eingriffe zur Beseitigung der Entzündungsherde, wie etwa unseres Geld- und Finanzsystems?
Zeit für einen Neubeginn
Fünfzehn Lehren aus Corona - 11 bis 15

Der Philosoph Christoph Quarch sieht das Virus als Lehrer und schließt mit einem Hölderlin-Zitat: "Nah ist und schwer zu fassen der Gott. Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch".
Soziale Schieflagen verhindern, Wirtschaft #Fairwandeln
Mit einem sozial-ökologischen Umbau aus der Krise

BUND und IG Metall sprechen sich gemeinsam für einen sozial-ökologischen Umbau der Wirtschaft als nachhaltigen Weg aus der Krise aus. „Wir teilen die Vision eines guten Lebens für alle. Dieses Leitbild eint uns, auch in Krisenzeiten".
Corona als Chance für einen Systemwechsel [07.04.2020]
Fünf konkrete Anregungen aus Tamera
Gute Nachrichten [07.04.2020]
Die Chancen der Krise
Zeit für einen Neubeginn [06.04.2020]
Fünfzehn Lehren aus Corona - 6 bis 10
Das Sabbatjahr [01.04.2020]
Die Chancen der Krise JETZT! nutzen
„Klimaschutz und Corona lassen sich nicht gegeneinander aufrechnen" [01.04.2020]
Corona: Transformationsfonds für solidarischen und ökologischen Neustart der Wirtschaft
Ein Masterplan für Deutschland und Europa [31.03.2020]
Prof. Gege schlägt Future-Investitionsprogramm vor, das durch solidarisches privates Kapital finanziert werden könnte.
Warum gibt es so viele Ichlinge? [30.03.2020]
Die Corona-Krise könnte uns lehren, dass das Wir wichtiger ist als das Ich
Corona-Pandemie: „Wir brauchen künftig Technologien, die nicht alles auf eine Karte setzen“ [30.03.2020]
Interview mit Armin Grunwald, Experte für Technikfolgenabschätzung, zu den gesellschaftlichen und technischen Folgen der Krise
Keine Angst vorm Fliegen [25.03.2020]
Wohin und wie soll es weitergehen? Wenn nicht jetzt, wann dann?
Weckruf zum Überdenken der Globalisierung [25.03.2020]
Vorsitzender des BUND Naturschutz wendet sich mit Videobotschaft an die Öffentlichkeit
Die Welt nach Corona [23.03.2020]
Die Corona-Rückwärts-Prognose: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise "vorbei" ist
WirvsVirus [23.03.2020]
EIKONA unterstützt Krisen-Lieferkettenmanagement mit kostenloser Plattform OpenLogistics.net
Zeit für einen Neubeginn [20.03.2020]
Fünfzehn Lehren aus Corona
Ambitionierter European Green Deal muss auch Grundlage für angekündigte EU-Konjunkturpakete zur Bewältigung der Corona-Krise sein [19.03.2020]
Stiftungen appellieren an EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen für ambitionierten Klimaschutz
ES KÖNNTE SEIN..... [18.03.2020]
Eine andere Sicht der Krise
Neues Systemdenken für Gesundheit und Resilienz [18.03.2020]
In der Katastrophe zeigt sich nicht nur das wahre Gesicht der Menschen, sondern auch des Systems.
Krise als Chance [18.03.2020]
Schnelle Liquiditätshilfen für Selbstständige und KMU sind wichtig. Mittelfristig sind Investitionen in grüne Märkte der richtige Weg.
Gemeinsam verändern wir die Zukunft! [18.03.2020]
Die Transformation unserer Wirtschaft wird nun durch die aktuelle Krise zwar extrem beschleunigt, wäre aber ohnehin notwendig gewesen.
Corona-Krise: Bocholter Fahrradspezialist priorisiert Solidarität statt Profit [15.03.2020]
Geschäftsführung fordert gelebte Solidarität mit den Schwächeren der Gesellschaft
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE… die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
SEP
2021
Digitizing the Global Goals
Digitalisierung auf der Hamburger Klimawoche
Hamburg (verschiedene Locations)
24
SEP
2021
Globaler Klimastreik
Höchste Zeit zu handeln: Wir wählen Klima!
weltweit
Alle Veranstaltungen...
Umweltschutz, Soziales, Governance. Machen Sie den Unterschied! #Sharing is Caring. TAIWAN Excellence

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Naturschutz

Milchstraße, Andromeda und Antares im Blick
Das Dorf Rumbach im Dahner Felsenland hat es als erste Kommune zum Titel „Gemeinde unter den Sternen“ gebracht. Ressourcen und Kosten spart sie obendrein.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

TRIGOS 2021: Seien Sie Teil einer nachhaltigen Zukunft

Förderung der biologischen Vielfalt im Lebensmittelhandel

Die Stadt der Zukunft muss neu gedacht werden

Nachhaltiger Filmgenuss

Gesucht: Talent für Kommunikation & Marketing mit Leidenschaft für Nachhaltigkeit (m/w/d)

Ausgezeichneter Schrott

Mehr Nachhaltigkeit im Büro

Wasserstoff - Zukunft von Mobilität und Transport

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH