B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Rinn Beton- und Naturstein erhält Auszeichnung von GREEN BRANDS

Verpflichtung zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung wird honoriert

Dass der Hersteller Rinn Beton- und Naturstein Nachhaltigkeit ernst nimmt, belohnt jetzt auch die internationale, unabhängige Organisation GREEN BRANDS. Sie zeichnet Unternehmen und deren Produkte für ihre ökologische Nachhaltigkeit aus. GREEN BRANDS honoriert damit die Verpflichtung der Marken zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung in einzigartiger Weise.
 
Rinn Beton- und Naturstein erhält Auszeichnung von GREEN BRANDS © DGNBJedes nominierte Unternehmen, jede Marke muss ihr nachhaltiges Engagement in einem zweijährigen Verfahren nachweisen. Die Unternehmen bzw. Marken werden zuerst nominiert und durchlaufen dann ein Nachweisverfahren. Für die Validierung werden Fragen zu Öko-Design, Rohstoffgewinnung und -transport, Produktion, Verpackung, Distribution, Nutzungsphase, Verwertung & Entsorgung und produktbezogene Zertifizierungen beantwortet und belegt. Wenn bei der Auswertung der unterschiedlich gewichteten Fragen und Kategorien ein Index von mindestens 51 Prozent erreicht wird, gehen alle Dokumente an die Jury-Mitglieder, die damit das finale Entscheidungsrecht haben. Nur nach dieser Zustimmung werden die Unternehmen als GREEN BRAND ausgezeichnet. Rinn entspricht den Anforderungen und erhält dafür das Gütesiegel.
 
Kein Geringerer als Dr. Franz Alt – er ist selbst eine von Green Brands ausgezeichnete Persönlichkeit – hatte Rinn nominiert:„ Es freut mich sehr zu hören, dass es bei Rinn so positiv weiter geht. Dazu herzlichen Glückwunsch. Bitte bewerben Sie sich bei Green Brands - auch mit herzlichen Grüßen und Empfehlungen von mir. Ihr habt diesen Preis sehr verdient. Es macht Freude, mit solchen Zukunftsfirmen zusammen zu arbeiten. Ihr Franz Alt."
 
Kontakt: Norbert R. Lux, GREEN BRANDS | Norbert.Lux@Green-Brands.org | www.green-brands.org

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 14.11.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Sicher!?

In einer Zeit, in der Angst Einzug in der Gesellschaft hält, macht forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2021 Mut.

  • Trotzdem Ja zum Leben sagen
  • Lösungen im Konsens
  • Steppenbegrünung als Klimachance
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
AUG
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
11
SEP
2021
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Köln
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
51063 Köln
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

„Den Ausbau der Sonnenenergie müssen wir beschleunigen“
Warum Landau eine Solarpflicht für sämtliche Neubauten durchsetzen will. Ein Gespräch mit Klimaschutzmanagerin Maren Dern
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Kraftstoffkontingent für Katastrophenregion

"Wehret den Anfängen"

Solidpower erweitert Produktportfolio: Der Bluegen BG-15 Home kommt

Frohes neues Jahr 2022?

Nachhaltige Transformation in Unternehmen Schritt für Schritt lernen und vorantreiben

Der erste Blaue Engel für Betonsteine. Ökologisch verträglich bauen

Die Klimakrise ist längst da – #movethedate

Mehrweg – ja unbedingt!

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG