Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Eine Frage des Willens

Die Kakaoindustrie zerstört sich selbst und macht einfach weiter. Alfred Ritter im forum-Interview

Eine Frage des Willens

Kann eine Firma die Verantwortung für ihre gesamte Lieferkette übernehmen? Diese Frage, die immer noch höchst umstritten ist, beantwortet Alfred Ritter von Ritter Sport mit seinem schwäbischen Pragmatismus im forum-Interview mit Stefanie Hauer. Ritter revolutioniert die traditionelle Lieferkette für Kakao und schützt damit Klima, Biodiversität und Menschenrechte.

20 Jahre Einsatz für das Klima

myclimate stellt den Jahresbericht 2021 vor

20 Jahre Einsatz für das Klima

Die Klimaschutzorganisation myclimate aus Zürich hat heute den Jahresbericht und die Geschäftsbilanz für 2021 veröffentlicht. Der Gesamtertrag der Klimaschutzstiftung myclimate ist im Geschäftsjahr 2021 deutlich gestiegen. Das Jahresergebnis zeigt einen Gesamtumsatz von rund 45 Millionen Schweizer Franken.

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Rafaella de Bona Gonçalves als Finalistin für den Young Inventors prize 2022 nominiert

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Das Europäische Patentamt (EPA) gibt bekannt, dass die brasilianische Produkt- und Dienstleistungsdesignerin Rafaella de Bona Gonçalves für ihre biologisch abbaubaren Damenbinden und Tampons, die Menstruationshygiene für benachteiligte Gruppen verbessern soll, für den erstmalig verliehenen Preis für junge Erfinderinnen und Erfinder nominiert worden ist. Sie verwendete Bananenabfallfasern, um ein Tamponrolldesign für obdachlose Frauen zu entwickeln und später multifunktionale, biologisch abbaubare Binden, die nach dem Prinzip „Buy-one, give-one“ verkauft werden sollen.

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

toom begrüßt Vorstoß des Bundesagrarministers Cem Özdemir zum Schutz der Moore und zeigt bereits seit 2016, wie der Verzicht auf Torf gelingen kann

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

„Mit Torf zu pflanzen ist wie mit Kohle zu heizen“, so bringt es Bundesagrarminister Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen) der Deutschen Presse-Agentur gegenüber auf den Punkt. Bis 2026 soll Torf vollständig aus Hobbygärten verschwinden. toom begrüßt dieses klare Statement: Als erste der Branche hat toom bereits 2016 seine Strategie bekannt gegeben, bis 2025 komplett auf torfhaltige Erden zu verzichten – sowohl im Eigenmarken- als auch Markensortiment.

Der Mensch: Schlüssel des Wandels

Der Hebel des ökologischen Personalmanagements

Der Mensch: Schlüssel des Wandels

„Warum habt ihr nichts gegen den Klimawandel getan?“, könnten die Kinder der Zukunft fragen. Wenn die Antwort der Zukunftseltern dann lautet, dass sie die Folgen des Klimawandels einfach nicht kannten und außerdem im Personalmanagement gearbeitet haben und deshalb ja eh nichts hätten beitragen können, wurden die Kinder gar doppelt belogen.

Wissenschaft trifft Kommunen

Wissens- und Technologietransfer als Teil der strategischen Partnerschaft der Frankfurt UAS mit dem Kreis Offenbach

Wissenschaft trifft Kommunen

Netzwerken unter dem Motto Wissenschaft trifft Kommunen: Der Landrat des Kreises Offenbach, Oliver Quilling, hat sich gemeinsam mit Bürgermeistern und Wirtschaftsfördernden aus den zugehörigen Kommunen am 17. Mai 2022 im House of Science and Transfer (HoST) mit der Hochschulleitung und Forschenden der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) ausgetauscht.

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Ab 2023 gilt für große Unternehmen in Deutschland das Lieferkettensorgfaltspflichtgesetz (LkSG).

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Ab 2023 gilt für große Unternehmen in Deutschland das Lieferkettensorgfaltspflichtgesetz (LkSG). Damit regelt die Bundesregierung erstmals die unternehmerische Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards in Lieferketten. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) unterstützt Sie als Unternehmer:in mit allen relevanten Informationen zum Gesetzesstart.

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Nespresso fördert Biodiversität auf Kaffeeplantagen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Am 22. Mai ist der Internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Biodiversität ist auch auf Kaffeeplantagen ein wichtiges Thema mit Leitfragen wie: Auf welche Weise können die sensiblen Kaffeepflanzen und die Artenvielfalt in den Anbaugebieten geschützt werden? Warum wachsen eigentlich Bananenstauden und Guavenbäume auf Kaffeeplantagen? Und was hat der Andische Felsenhahn damit zu tun?

Energiewende durch Krieg

Der aktuelle Kommentar von Hannes Offenbacher

Energiewende durch Krieg

Es ist bitter, dass es ausgerechnet einen russischen Angriffskrieg auf europäischem Boden braucht, damit sich der Westen nachdrücklicher mit der Energiewende beschäftigt.

Wirtschaft ist mehr

Das Konzept der „Wirtschaftsförderung 4.0“ steht für eine grundlegende Veränderung unseres gesellschaftlichen Handelns

Wirtschaft ist mehr

Die Folgen der COVID-Krise sind eine enorme Belastung für Unternehmen, aber auch für Städte und Gemeinden. Doch in der Krise entstanden auch viele hoffnungsvolle Entwicklungen. Bisher haben die Kommunen und ihre Wirtschaftsförderer solche Entwicklungen nur beobachtet. Es wird Zeit, sie aktiv zu fördern, denn Wirtschaft ist mehr als Profit und Wachstum!


Grünes Wasser

Renaturierung der Hamburger Fleete mit bepflanzten Schwimminseln startet mit einer Mitmach-Aktion am 1. Juni

Mit Unterstützung des Fraunhofer WKI bringen Beate Kapfenberger und Martha Starke vom Designstudio »morgen.« neues Leben in die Fleete der Hamburger Innenstadt. Einst voll mit Booten, Seeleuten und Waren aus aller Welt, sind die Wasserwege heute weitgehend ungenutzt und vegetationsarm. Gemeinsam mit Forschenden des Fraunhofer WKI haben die Designerinnen bepflanzbare Schwimminseln aus einem Leichtbaumaterial entwickelt, welches gänzlich aus nachwachsenden Rohstoffen besteht.


Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

UPJ lädt ein zur Jahrestagung am 23./24. Juni und holt die Feier zum 25-jährigen Jubiläum nach

Das Ziel einer Nachhaltigen Entwicklung steht unter Druck, nicht erst seit dem Krieg in der Ukraine. Schon in der Pandemie haben sich Prioritäten verschoben und der gesellschaftliche Wandel hat sich beschleunigt.


Regenerative Energien: Bürgerbeteiligung erwünscht

Digitales Planspiel soll Energiewende vor Ort vorantreiben

Niedersächsisches Umweltministerium fördert neu entwickeltes Tool zur Standortdiskussion über Windenergie- und Solaranlagen

     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Wasser & Boden

Anpassung an die Folgen des Klimawandels:
Naturnaher Überflutungsschutz in Pirmasens
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH