Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Kara spricht für den Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Kristina Kara übernimmt die neu geschaffene Position der Pressesprecherin zum 1. Juni.

Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft holt Kristina Kara als Pressesprecherin nach Berlin. Die 44-jährige bringt langjährige Erfahrung in der Nachhaltigkeitskommunikation und Wirtschaftsexpertise mit. Sie übernimmt die neu geschaffene Position der Pressesprecherin zum 1. Juni und kommt von der ZEIT Verlagsgruppe, wo sie zuletzt als leitende Redakteurin Klima- und Nachhaltigkeitsthemen bei der Studio ZX GmbH verantwortete. 

Kristina Kara bringt viel PR-Erfahrung für ihre neue Aufgabe beim BNW in Berlin mit. © Phil Dera2019-2023: Studio ZX/ZEIT Verlagsgruppe 

2016-2019: freie Journalistin, Beraterin für Nachhaltigkeit, Klima und Wirtschaft 

2009-2016: Vorständin B.A.U.M. e.V. (2013-2016), Kommunikation B.A.U.M. e.V. (2009-2013) 

"Die nachhaltige Wirtschaft bietet die Lösungen für die dringend notwendige Transformation. Es ist an der Zeit, die Stimmen der progressiven Unternehmerinnen und Unternehmer noch lauter zu machen", so Kristina Kara über ihre neue Aufgabe. Und weiter: "Klimaschutz und soziale Integrität gehen Hand in Hand mit Resilienz. Ich kann es nicht abwarten dabei mitzuhelfen, diese Erfolgsgeschichten zu erzählen", sagt sie. 

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin des BNW: "Wir freuen uns riesig, mit Kristina Kara eine Persönlichkeit mit ausgewiesener Nachhaltigkeitsexpertise gewonnen zu haben. Sie teilt unsere Werte und wird die dynamische Entwicklung des BNW auch in den Medien vorantreiben" ist Reuter überzeugt. "Kristina Kara stößt in einer spannenden Phase zu uns. Der BNW ist in den letzten Monaten massiv gewachsen, sowohl was die Zahl der Mitglieder und des Teams als auch die Vielfalt der Projekte angeht. Mit den Circular Hubs, einer bundesweiten Wissens- und Netzwerkplattform zur Kreislaufwirtschaft oder dem neuen großen Transformationskongress Ende des Jahres in Berlin besetzen wir viele neue Themen", so Reuter weiter. 

Zur Person: 
Kristina Kara studierte in Hamburg Politische Wissenschaften und Journalistik. Sie war als Redakteurin bei der JDB Media Gruppe in Hamburg tätig, bevor sie als Politikberaterin nach Brüssel und später als Account Executive für die PR-Agentur Rogers & Cowan nach Los Angeles ging. Beim Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. ab 2009 für Kommunikation verantwortlich, war sie dort 2013-2016 Mitglied des Vorstands. Zuletzt verantwortet sie als Senior Editor bei der ZEIT Verlagsgruppe den ZEIT für Klima Podcast sowie Text- und Filmbeiträge für das gleichnamige Informationsangebot. Außerdem setzte sie Kommunikationsprojekte im Auftrag von Bundesministerien und namhaften Nachhaltigkeitsinitiativen um. 2019 veröffentlichte sie ihr erstes Buch "Haymat", erschienen bei Suhrkamp. 
 
Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. 
Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (BNW) ist die politische Stimme der nachhaltigen Wirtschaft und setzt sich als unabhängiger Unternehmensverband für den Umwelt- und Klimaschutz ein. Mit seinen mehr als 650 Mitgliedsunternehmen steht der BNW inzwischen für mehr als 130.000 Arbeitsplätze. 

Kontakt: Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. | reuter@bnw-bundesverband.de | bnw-bundesverband.de/


Wirtschaft | Branchen & Verbände, 22.05.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen