Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Gelebte Nachhaltigkeit

„Planet-Jahr“ bei Uzin Utz und neues Nachhaltigkeitslabel

Mit Einführung der Unternehmensstrategie PASSION 2025 hat sich Uzin Utz klaren Nachhaltigkeitszielen verpflichtet. Vier Aktionsfelder stehen seit 2020 jedes Jahr abwechselnd im Fokus – Products&Services, People, Planet und Profit. 2023 ist bei Uzin Utz „Planet-Jahr". Damit rückt der weltweit agierende Bauchemiekonzern die Reduktion von klimaschädlichen CO2-Emissionen und ressourcenschonende Produkte ins Zentrum der Aktivitäten. Neben dem erklärten Unternehmensziel, die CO2-Emissionen in der Gruppe bis 2025 um 25 % zu reduzieren, haben die Marken Uzin, Pallmann, codex und Arturo aktiv Produkte verbessert, um somit  zur CO2-Reduktion beizutragen.
 
© Uzin UtzDazu hat das Unternehmen das Nachaltigkeitslabel ECO2 CHOICE eingeführt, mit dem die jeweiligen Produkte gekennzeichnet werden. Detaillierte Angaben zum Erderwärmungspotenzial (global warming potential, GWP) gibt es über einen QR-Code. Präsentiert wurde das Label sowie die Neuheiten aller Marken auf der Messe BAU in München vom 17. bis 22. April 2023 in Halle B6/Standnummer 131. 

Die Herstellung von klimaschutzgerechten, CO2-armen Materialien und Produkten wird in der Baubranche immer relevanter. Bei Uzin Utz ist Nachhaltigkeit Teil der 111-jährigen Firmengeschichte. Der Komplettanbieter für Bodensysteme war Vorreiter bei lösemittelfreien Klebstoffen, erstellte als Erster Ökobilanzen und entwickelt seit Jahren umweltfreundliche Produkte, verwendet ressourceneffiziente Verpackungen und forciert darüber hinaus Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz.  

Umwelt schützen und CO2-Fußabdruck reduzieren 
2022 wurde Uzin Utz zum zweiten Mal nach 2016 für den „Umweltpreis für Unternehmen" des Landes Baden-Württemberg nominiert und konnte diese Auszeichnung 2022 erstmals gewinnen. Uzin Utz wurde damit für herausragende Leistungen im betrieblichen Umweltschutz und für eine vorbildlich umweltorientierte Unternehmensführung ausgezeichnet. „Wir achten auf einen schonenden Umgang mit Umwelt und Ressourcen und auf eine transparente und nachhaltige Wertschöpfungskette", erklärt Philipp Utz, Vorstandsmitglied bei Uzin Utz. „Hierfür haben wir ein entsprechendes Lieferanten-, Energie-, Wasser- und Abfallmanagement etabliert. In unserem ‚Planet-Jahr’ 2023 wollen wir unser Engagement für besonders nachhaltige Produktlösungen an die erste Stelle setzen und haben dazu eigens ein Nachhaltigkeitslabel eingeführt", so Philipp Utz weiter. Das neue Label ECO2 CHOICE wird auf den Verpackungen der Produkte klar zu erkennen sein. Details zur konkreten CO2-Einsparung und Hintergründe zur Berechnung des jeweiligen Produkts können durch Scannen des jeweiligen QR-Codes nachgelesen werden. Bei der Berechnung spielt das Erderwärmungspotenzial (Global Warming Potential, GWP) durch Treibhausgase eine entscheidende Rolle.  

Neues Nachhaltigkeitslabel ECO2 CHOICE zeigt CO2-Ersparnis an 
ECO2 CHOICE, das neue Nachhaltigkeitslabel von Uzin Utz, kennzeichnet besonders nachhaltige Produkte im Sortiment. Bei der Berechnung des CO2-Fußabdrucks spielt das Erderwärmungspotenzial (global warming potential, GWP) durch Treibhausgase eine entscheidende Rolle. Details zur konkreten CO2-Einsparung des jeweiligen Produkts gibt es über einen QR-Code auf der Verpackung.
Die Marken Uzin, Pallmann, Arturo und codex werden 2023 ausgewählte Produkte mit explizit angepasster Rezeptur definieren, die nachhaltige Lösungen der Bodenverarbeitung auf einem bestimmten Gebiet darstellen. Die nachhaltigen Produkte der jeweiligen Marke sind durch das neue Label gekennzeichnet, über den QR-Code erhält der Anwender und Verbraucher sofort alle relevanten Informationen zum GWP-Wert und damit zum CO2-Fußabdruck des Produkts. Nur Produkte mit nachhaltigen Rohstoffen – beispielsweise regionale oder mit Biomass-Balance-Rohstoffeinsatz produzierte – kommen in Betracht. „Mit dem neuen Nachhaltigkeitslabel möchten wir die Entscheidung für Bauprodukte, die weniger CO2 erzeugen, einfacher machen", erklärt Vorstandsmitglied Julian Utz. „Der Anwender kann selbst wählen, ob er einer nachhaltigen Produktvariante im Sortiment den Vorzug geben möchte." Damit unterstützt Uzin Utz den Europäischen Green Deal, mit dem die EU-Mitgliedstaaten bis 2050 klimaneutral werden und ihre Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 55 % gegenüber dem Stand von 1990 senken wollen. 

GWP als Hauptkriterium beim Label von Uzin Utz 
Berechnet wird die CO2-Reduktion mit einer etablierten Software zur Lebenszyklusanalyse (LCA) auf Basis von Primärdaten und Sekundärdaten. Die verifizierten Sekundärdatensätze stammen dabei aus einer der umfasssendsten Produktnachhaltigkeits-Datenbanken für Lebenszyklus-Berechnungen. Zudem werden Lieferantendaten herangezogen, soweit sie bei den Herstellern verfügbar sind. Dabei werden auch die Transportparameter für jeden Rohstoff genau an die individuellen Lieferanten angepasst. Bei dem Umweltlabel ECO2 CHOICE von Uzin Utz handelt es sich um ein Typ-II-Umweltzeichen. Dies sind von Herstellern erstellte Eigendeklarationen, die gezielt auf einzelne Umweltaspekte der Produkte aufmerksam machen. Die Berechnungen beruhen auf den allgemeinen LCA-Standards ISO 14040 und ISO 14044. 
 

Die ersten Produkte mit dem ECO2 CHOICE Label:  

UZIN Produkte: 
UZIN PE 360 Plus, UZIN NC 160, UZIN KE 66, UZIN UZ 57, UZIN UZ 88, UZIN LE 43,  UZIN U 1000, UZIN U 2100, UZIN U 2500, Sigan 1, Sigan 2, Sigan 3 
 
codex Produkte: 
codex FG 340, codex FM 20, codex Power CX 7 

Pallmann Produkte: 
Magic Oil 1K Change, Magic Oil 2K Change 

Arturo Produkte: 
Arturo PU 2060  

Weitere Informationen zu unserem markenübergreifenden Nachhaltigkeitslabel ECO2 CHOICE und den Produkten finden sich auf der eigens dafür eingerichteten Übersichtsseite: https://de.uzin-utz.com/eco2choice.  
 
UZIN UTZ. YOUR FLOOR. OUR PASSION. 
Der Komplettanbieter für Bodensysteme UZIN UTZ aus Ulm ist mit über 1.300 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 383,6 Mio. Euro (2020) führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Maschinen rund um Estrich, Boden, Fliesen und Parkett. Die bauchemischen Produktsysteme zur Untergrundvorbereitung, Verlegung von Bodenbelägen und Oberflächenveredelung sowie Maschinen und Werkzeuge für die Boden- und Wandbearbeitung werden von den Konzernunternehmen nahezu alle selbst entwickelt und hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken UZIN, WOLFF, PALLMANN, arturo, codex und Pajarito weltweit vertrieben. Seit 111 Jahren machen wir als Familienunternehmen die Welt der Böden zu unserer Berufung und unterstützen Handwerk, Planer, Architekten und Bauherren. 
 
Kontakt: UZIN UTZ, Julia Schrapp | julia.schrapp@uzin-utz.com | www.uzin-utz.com

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 26.04.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH