B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Telekom wiederholt im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) gelistet

Nur die besten einer Branche werden in die Indizes aufgenommen und damit nachhaltig orientierten Investoren und Fondsmanagern als Top-Investments empfohlen.

Die Deutsche Telekom qualifizierte sich auch dieses Jahr wieder für die renommiertesten Nachhaltigkeitsindizes "Dow Jones Sustainability Index World" und "Dow Jones Sustainability Index Europe" (DJSI). Nur die besten einer Branche werden in die Indizes aufgenommen und damit nachhaltig orientierten Investoren und Fondsmanagern als Top-Investments empfohlen. Basis für die Aufnahme in die Indizes ist das sehr gute Abschneiden im Unternehmensrating von RobecoSAM.

In der Bewertung der Nachhaltigkeitsperformance im übergreifenden Telekommunikations-Sektor, Mobilfunk und Festnetz, liegt die Deutsche Telekom mit 85 von 100 Punkten auf einem guten Platz und ist damit im Dow Jones Sustainablity Index (DJSI World, DJSI Europe) gelistet. Bei den drei Kern-Dimensionen Economic-, Environmental- und Social-Dimension hat die Deutsche Telekom wieder sehr gute Werte erreicht. Industry Group Leader ist Telekom Italia mit 90 Punkten.

Der SAM-Fragebogen ist auch in diesem Jahr erneut anspruchsvoller geworden: Mehr Themen, höhere Detailtiefe, weiter steigernder Fokus auf quantitative Zielsetzungen & Performance. Hoch gewichtet wird insbesondere die Transparenz im öffentlichen Reporting, die Leistung im Peer-Vergleich, konzernweite Gültigkeit und Umsetzung von Strategien und Prozessen.

Angesichts der anspruchsvollen Bewertungskriterien sind in diesem Jahr von insgesamt 70 bewerteten Teilnehmern im Sektor "Telecommuncation Services" neun Unternehmen im DJSI World geführt – im DJSI Europe sind sogar nur fünf gelistet. Die Anstrengungen der Deutschen Telekom haben sich besonders in den Bereichen "Privacy Protection" und "Klimastrategie" gelohnt – hier erhielt DT mit 100 Punkten die bestmögliche Bewertung. Weitere sehr gute Noten wurden in den Themen "Supply Chain", "Corporate Citizenship", "Environmental Reporting", "Customer Relationship Managemen", "Environmental Management", "Electro Magnetic Fields" sowie "Stakeholder Engagement" erreicht.

Die T-Aktie ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsindizes – neben DJSI – gelistet und in vielen ESG-Ratings (Environment Social Governance) unter den Top-Ten platziert. Das Volumen nachhaltiger Geldanlagen hat 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz kräftig zugelegt. Dies geht aus den Jahresstatistiken des Fachverbands Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) hervor. Demnach sind Investments, bei denen neben finanziellen auch ökologische und soziale Kriterien Berücksichtigung finden, um 65 Prozent auf 326 Milliarden Euro angewachsen. (Quelle: Jahresstatistik des Fachverbands Forum Nachhaltige Geldanlagen)


Quelle: Deutsche-Telekom-AG

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 22.09.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.
Christoph Quarch fiebert dem Bundesliga-Start entgegen

Jetzt auf forum:

Gemeinsam stark

PEFC bietet Holzbau-Weiterbildung für Architekten zur BAU 2021

Online-Workshopreihe ab 27. Oktober:

Gemeinwohl-Ökonomie als Chance nach der Krise

Leuphana Universität Lüneburg launcht nachhaltige Mode-App

Einsatz für nachhaltiges Wirtschaften:

Preisgekrönter Dokumentarfilm "Public Trust" am 26. September erschienen

„Unser Boden, unser Erbe“ - Wie wollen wir in Zukunft leben?

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen