Alpha IC veröffentlicht erste Gemeinwohlbilanz

Urkundenverleihung auf der Konferenz des Guten Wirtschaftens in München

Die Alpha IC GmbH, Beratungsunternehmen für das Real Estate Management mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit, erhält im Rahmen der Konferenz des Guten Wirtschaftens (#KDGW2024) in München eine Urkunde für ihre erste Gemeinwohl-Bilanzierung 2023. Damit würdigte Markus Hölzl als Vorstandsmitglied des Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e. V. die Anstrengungen des Familienunternehmens zusammen mit fast 50 ebenfalls in Bayern bilanzierten Unternehmen unterschiedlichster Branchen für ethisches und gemeinwohlorientiertes Wirtschaften. Mit ihren Beratungsleistungen in neun Produktfeldern von Facility Management über ESG bis Green Building leistet die Alpha IC einen nachgewiesenen Beitrag zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung - den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen (UN).  

Geschäftsführer Richard Weller und Andrea Ekker, Lead CSR der Alpha IC GmbH, halten stolz die Urkunde für die erste Gemeinwohl-Bilanz in der Hand, die dem Beratungsunternehmen für die Immobilienwirtschaft Anfang Februar auf der Konferenz des guten Wirtschaftens in München überreicht wurde. © Foto mit freundlicher Genehmigung von forStory In der Vergangenheit berichtete Alpha IC bereits nach DNK (Deutscher Nachhaltigkeitskodex) bzw. GRI (Global Reporting Initiative). Jetzt geht das Unternehmen einen Schritt weiter, indem es seinen ökologischen, ökonomischen und sozialen Handprint zum ersten Mal nach den Kriterien der Gemeinwohl-Ökonomie darlegt. Geschäftsführer Richard Weller freut sich über 338 Punkte, die anzeigen, inwieweit das Unternehmen mit seinen fast 80 Beschäftigten Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit sowie Transparenz und Mitentscheidung fördert:   

„Ich bin sehr stolz darauf, dass wir mit diesem tollen Bilanzergebnis nachweisen können, dass es uns gelingt, den Nutzen, also das Gemeinwohl, in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen und dabei die wirtschaftliche Stabilität als „Mittel zum Zweck" erachten." Er zeigte sich überzeugt, dass sein Unternehmen mit dieser Haltung die notwendige Transformation der Immobilienwirtschaft beschleunigen kann und motivierte zum Mitmachen.  
  
Über die Alpha IC GmbH:  
Die Alpha IC ist ein an Nachhaltigkeit orientiertes führendes Consultingbüro für das Real Estate Management. Das inhabergeführte Unternehmen berät und begleitet seit über 20 Jahren u. a. Developer, Asset-, Property- und Corporate Real Estate Manager dabei, Gebäude und Quartiere im Bestand optimiert und klimagerecht zu betreiben sowie zukunftsfähig zu planen und zu realisieren. Die rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den sechs Standorten, Bamberg, Nürnberg, München, Köln, Mannheim und Zürich, agil und interdisziplinär zusammen. Das Produktportfolio umfasst die Leistungen Facility Management, Green Building, ESG & CSR, Inbetriebnahmemanagement & Energieoptimierung, Energiedesign & Simulation, Digitalisierung, Audits & TDD, Arbeitswelten und REM Strategie & Organisation. Der Beratungsansatz ist unabhängig, unterstützt die Erreichung der Klimaziele und berücksichtigt den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie. Seit April 2023 ist die Alpha IC ein Mitgliedsunternehmen der Gemeinwohlökonomie Deutschland und verpflichtet sich damit zu einem ethischen Wirtschaftsmodell, welches das Wohl von Mensch und Umwelt als oberstes Ziel des Wirtschaftens sieht. 
  
Über die Gemeinwohl-Ökonomie:  
Die weltweit agierende Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung nahm 2010 in Wien ihren Ausgang und basiert auf den Ideen des österreichischen Publizisten Christian Felber. Die GWÖ versteht sich als Wegbereiterin für eine gesellschaftliche Veränderung in Richtung eines verantwortungsbewussten, kooperativen Miteinanders im Rahmen eines ethischen Wirtschaftens. Erfolg wird nicht primär an finanziellen Kennzahlen gemessen, sondern mit dem Gemeinwohl-Produkt für eine Volkswirtschaft, mit der Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen und mit der Gemeinwohl-Prüfung für Investitionen.  

Aktuell umfasst die Bewegung weltweit 11.000 Unterstützer*innen, rund 5.000 Mitglieder in über 170 Regionalgruppen, 35 GWÖ-Vereine, über 1000 bilanzierte Unternehmen und andere Organisationen, knapp 60 Gemeinden und Städte sowie 200 Hochschulen weltweit, die die Vision der Gemeinwohl-Ökonomie verbreiten, umsetzen und weiterentwickeln. Der EU-Wirtschafts- und Sozialausschuss nahm 2015 eine eigeninitiierte Stellungnahme zur GWÖ mit 86 Prozent Stimmenmehrheit an und empfahl ihre Umsetzung in der EU.  

Kontakt: Alpha IC GmbH, Judith Weingart | j.weingart@alpha-ic.com | www.alpha-ic.com


Wirtschaft | Branchen & Verbände, 27.02.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Kläranlage plus Photovoltaik ergibt saubere Energie
Faltdach-Anlage über Neuwieder Kläranlage ans Netz angeschlossen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„Das Beste an meinem Beruf ist, Menschen zu helfen und passgenaue, individuelle Lösungen für sie zu finden!“

Die Zukunft nachhaltiger Ernährung in Städten

toom zum sechsten Mal für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltig, zusammen, laut:

Nachhaltige Proteinquellen

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • toom Baumarkt GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.