Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Gold für KAISER+KRAFT

Der B2B-Omnichannel-Händler erhält die goldene CSR-Auszeichnung von EcoVadis für sein nachhaltiges Engagement

KAISER+KRAFT, einer der führenden B2B-Versandhändler für Betriebs-, Lager-, und Büroausstattung, holt zum zweiten Mal die Goldmedaille der EcoVadis-Zertifizierung. Damit zählt das Unternehmen zu den oberen drei Prozent im Gesamtranking.

KAISER+KRAFT wurde für seine nachhaltigen Aktivitäten 2022 von EcoVadis mit Gold ausgezeichnet. © KAISER+KRAFTKAISER+KRAFT erhält für seine nachhaltigen Aktivitäten 2022 erneut das Goldsiegel von EcoVadis. Die höchste Punktzahl erreichte das Unternehmen mit Firmensitz in Stuttgart in den Bereichen Arbeit & Menschenrecht sowie nachhaltige Beschaffung. Bereits 2019 erlangte KAISER+KRAFT die Gold-Zertifizierung. 2017 gab es Silber. „Wir freuen uns sehr über die Gold-Auszeichnung und dass unsere Bemühungen nachhaltig zu wirtschaften von neutraler Seite erneut positiv bewertet wurden," sagt Lisa Blumenstock, Nachhaltigkeits-Managerin bei KAISER+KRAFT. „Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit EcoVadis zusammen, um die Nachhaltigkeit unserer Lieferanten zu ermitteln und zu bewerten. Dass wir nun erneut mit Gold ausgezeichnet wurden, macht uns zu einem Vorbild für unsere Partner und zeigt, dass wir selbst mit gutem Beispiel vorangehen", so Blumenstock. 

Transparenz durch den Enkelfähig Score
Bereits 2019 hat die Dachorganisation Haniel, eine Investmentholding mit Nachhaltigkeitsfokus, die Initiative Enkelfähig vorgestellt. Enkelfähig steht für eine lebenswerte Zukunft in einer nachhaltigen, sozial gerechten und ökonomisch zukunftsorientierten Welt, die zukünftigen Generationen hinterlassen werden kann. Zusammen mit dem KAISER+KRAFT Schwesterunternehmen ratioform, hat Haniel ein Enkelfähig-Bewertungssystem entwickelt, um die Nachhaltigkeit auf Produktebene transparent, vergleichbar und messbar zu machen. Basierend auf den Kriterien Kreislauffähigkeit, Klimaschutz, Umweltverträglichkeit, Innovation und Wirtschaftlichkeit wird für jedes Produkt ein sogenannter Enkelfähig Score errechnet. Dieser geht von 1,0 bis 5,9 als bestmögliche Bewertung. Damit ein Produkt als Enkelfähig eingestuft wird, muss es einen Wert von mindestens 3,0 haben. „Bereits im vergangenen Jahr hat unser Schwesterunternehmen ratioform den Score erfolgreich umgesetzt und bekommt durchweg positives Feedback von Kunden und Partnern. Bis Ende dieses Jahres wollen wir den Score auch bei den Produkten von KAISER+KRAFT implementieren. Bei einem Portfolio von über 100.000 Artikeln eine große Aufgabe, aber für uns auch ein logischer nächster Schritt in Sachen Nachhaltigkeit. Ob Verpackungsmaterial von ratioform oder Etagewagen von KAISER+KRAFT, Kunden können direkt erkennen, wie nachhaltig ein Produkt ist. Diese Transparenz und Messbarkeit war sicherlich auch ein entscheidender Faktor bei der EcoVadis-Zertifizierung", so Lisa Blumenstock.  

Die CSR-Plattform EcoVadis und das Ranking
EcoVadis wurde 2007 gegründet und ist eine unabhängige Bewertungsplattform – die erste und größte ihrer Art. Mehr als 100.000 Unternehmen werden hier hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten in den Bereichen Umwelt, Ethik, Beschaffung sowie Arbeits- und Menschenrechte bewertet. Die Methodik basiert auf internationalen Standards für Nachhaltigkeit, darunter Global Reporting Initiative, United Nations Global Compact sowie ISO 26000 und berücksichtigt über 200 Einkaufskategorien und mehr als 175 Länder. 

KAISER+KRAFT
KAISER+KRAFT ist einer der in Europa führenden Omnichannel-Händler für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung im B2B-Bereich. Mit einer zentralen Serviceholding und drei Vertriebsmarken mit über 1.000 Mitarbeitern ist das Unternehmen in mehr als 20 europäischen Ländern vertreten. Zum Portfolio des Stuttgarter Unternehmens zählen über 100.000 Produkte für die komplette Geschäftsausstattung, darunter zahlreiche Produkte der Eigenmarke EUROKRAFT. Das Hauptaugenmerk von KAISER+KRAFT liegt auf den Bereichen Büro, Transport, Lager und Werkstatt. KAISER+KRAFT hat sich langfristig das Ziel gesetzt, eine Balance zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Belangen herzustellen und in Sachen Nachhaltigkeit Vorbild der Branche zu sein. Um dieses Bestreben umzusetzen, hat das Unternehmen bereits 2011 das Programm SCORE (Sustainable Corporate Responsibility), eingeführt. 

Besuchen Sie KAISER+KRAFT auch auf folgenden Kanälen: LinkedIn | Facebook

Kontakt: Beaufort 8 GmbH | presse@kaiserkraft.com | www.kaiserkraft.de

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 08.02.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
01
JUN
2024
Corso Leopold
Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.
80804 München, Leopoldstraße
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Megatrends

Was sagt die Debatte um die Cannabis-Legalisierung über unsere Gesellschaft?
Christoph Quarch empfiehlt den Blick auf andere Drogen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Millionenfache Kontakte:

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

Sparda-Bank München setzt sich für Inklusion und Diversität am Arbeitsplatz ein

"The Sustainable Quest" auf der re:publica

Accelerating Integrated Energy Solutions

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)