Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Wie lässt sich Corporate Social Responsibility (CSR) auf die Sicherheitsbranche anwenden?

Umweltaspekte, soziale Verantwortung, wirtschaftliche Verantwortung und Geschäftsethik – alle vier Bereiche sind wichtige Themen für CSR.

Die soziale Verantwortung von Unternehmen hat für jeden eine andere Bedeutung und wird oft als Sammelbegriff für einen oder mehrere Themenbereiche wie ökologische Nachhaltigkeit, Wohltätigkeit, Integrität und Transparenz, ethische Geschäftspraktiken und Mitarbeiterfürsorge verwendet. Das Ziel ist es, zu einer globalen nachhaltigen Entwicklung beizutragen, indem Unternehmen und andere Organisationen ermutigt werden, soziale Verantwortung zu übernehmen, um ihre Auswirkungen auf ihre Mitarbeiter, die natürliche Umwelt und die Gemeinschaften zu verbessern.

CSR in der Sicherheitsbranche
CSR ist in der Sicherheitsbranche in vielerlei Hinsicht anwendbar und kann sowohl von kleinen als auch von großen Unternehmen praktiziert werden, sowohl von Anbietern elektronischer Sicherheitsprodukte und -dienstleistungen als auch von überregionalen Wachdiensten.

Die soziale Verantwortung von Unternehmen ist aus mehreren Gründen wichtig.  Sie trägt zur Entwicklung und Verbesserung der Ergebnisse in verschiedenen Geschäftsbereichen bei.  Dazu gehören:
  • Vision und Führung
  • Emotionale Attraktivität
  • Umfeld am Arbeitsplatz
  • Soziales Engagement
  • Produkte und Dienstleistungen
  • Finanzielle Leistung
Durch die Umsetzung eines gut entwickelten Programms für die soziale Verantwortung von Unternehmen kann eine Organisation positive und engagierte Beziehungen aufbauen und pflegen. Dies kann sowohl der Markenpositionierung als auch der Mitarbeiterzufriedenheit einen erheblichen Schub verleihen.  Es kann dazu beitragen, die Arbeitsmoral der Mitarbeiter zu steigern, ein Gefühl der Zugehörigkeit zu entwickeln und die Markenassoziation und -loyalität zu stärken.
In diesem Artikel möchten wir Ihnen erklären, wie Unternehmen in der Sicherheitsbranche Corporate Social Responsibility praktizieren können oder sogar in den Fokus ihres Handelns stellen können.

Möglichkeiten für Corporate Social Responsibility in der Sicherheitsbranche
Umweltaspekte, soziale Verantwortung, wirtschaftliche Verantwortung und Geschäftsethik – alle vier Bereiche sind wichtige Themen für CSR. So können Unternehmens diese Bereiche abdecken:
  1. Umwelt: Einer der wichtigsten Möglichkeiten für Corporate Social Responsibility in der Sicherheitsbranche ist das Thema Umwelt. Bei der Bereitstellung von Sicherheitspersonal ist für überregional tätige Unternehmen wichtig, regionales Personal zur Verfügung zu haben. Auf diese Weise verkürzen sich nicht nur die Fahrtwege, es verbessert sich auch der ökologische Fußabdruck des Unternehmens. Dazu können kürzere Anfahrtswege auch Kosten sparen.

  2. Vielfalt und Integration: Sicherheitsunternehmen können sich aktiv für mehr Gleichberechtigung und Vielfalt innerhalb des Unternehmens einsetzen. Vielfalt und Integration sind ein wichtiges Element der Agenda für unternehmerische und soziale Verantwortung.  Der Ruf eines Unternehmens ist ein entscheidender Faktor für den Geschäftserfolg. Vielfalt und Integration im Rahmen der CSR tragen dazu bei, ein positives Markenimage zu schaffen, einen besseren Ruf aufzubauen und effektive Geschäftsbeziehungen zu entwickeln.

  3. Philanthropie (Spenden): Die Geschäftsführung und Mitarbeiter von Sicherheitsunternehmen können sich an Spendenaktionen beispielsweise in der Region, in der sie tätig sind, beteiligen. Dabei reicht das Spektrum für Hilfen für Flüchtlinge über Waisenhäuser und vielem mehr.

  4. Ethische Geschäftspraktiken: Unternehmen können sich dazu verpflichten, dass sie keine Korruption dulden. Mitarbeiter sollten dafür eine Vereinbarung unterzeichnen, in der sie sich verpflichten, keine Bestechungsgelder anzunehmen oder sich an Korruption zu beteiligen. Entscheidend ist die Einhaltung der nationalen Gesetze in den Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist. Darüber hinaus sollte das Unternehmen dieselben Anforderungen an Partner und Lieferanten stellen. Eine Anti-Korruptionsschulung sollte dabei auch Teil des Einführungsprogramms für neue Mitarbeiter sein.
Fazit zum Thema Corporate Social Responsibility in der Sicherheitsbranche
Das Geschäftsumfeld der Sicherheitsbranche ist von Natur aus dynamisch. Da sich Märkte und Kundenbedürfnisse schnell ändern, ist es eine unternehmerische Notwendigkeit, sich an CSR-Programmen zu beteiligen.

Dadurch werden nicht nur die Gemeinschaften innerhalb des Unternehmens unterstützt, sondern auch die Anforderungen der Kunden besser berücksichtigt.

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 28.02.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH