Alarmstufe Grün

Aufruf zur Förderung einer nachhaltigen Veranstaltungswirtschaft

Für die Umstellung auf eine zukunftsorientierte und nachhaltige Veranstaltungswirtschaft, die auch die Vorteile der Digitalisierung für den Klimaschutz nutzt, wird eine gezielte finanzielle Förderung benötigt. Die angekündigten Konjunkturpakete der Bundesregierung und die Initiativen des Europaparlamentes mit Klimapakt und Green Deal zeigen den Weg.

Der prominente Künstler Jan Delay unterstützt neben vielen anderen den Aufruf zur Förderung einer nachhaltigen Veranstaltungswirtschaft. © Deutscher NachhaltigkeitspreisEin breites Bündnis hat einen Aufruf zur Förderung einer nachhaltigen Veranstaltungswirtschaft gestartet und fordert die umgehende Erstellung eines gezielten Konjunkturprogramms.

Die Selbstverpflichtung der Branche, Veranstaltungen bis spätestens 2030 klimaneutral durchzuführen bezieht dabei auch die CO2-Emissionen von An- und Abreise (Mobilität) und Übernachtung (Hotellerie) mit ein. Damit würde ein Pilotmodell geschaffen für die nachhaltige Ausrichtung einer ganzen Branche mit großer Ausstrahlungskraft hinein in die Gesellschaft (durch Festivals, Konzerte, Theater) und in andere Wirtschaftszweige (durch Messen, B2B Events, Firmenveranstaltungen). Mehr dazu in der kommenden Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften 4/2020.

forum Nachhaltig Wirtschaften ist Co-Initiator und fordert auch für andere Branchen und Industrien die Ausrichtung der Hilfs- und Konjunkturprogramme hin zu einer maximal möglichen Green Economy. Siehe auch www.VerantwortungJetzt.net

Zu den Erstunterzeichnern gehören auch der B.A.U.M.-Vorsitzende Prof. Dr. Maximilian Gege und B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Martin Oldeland sowie zahlreiche Meinungsführer aus Wirtschaft, Kultur und Kommunikation.

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 09.11.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
JAN
2022
my-si Webinar: Ganzheitlich nachhaltig
Warum man sich bei der Geldanlage nicht auf Prognosen verlassen sollte
online
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Branchen & Verbände

Wie ist es möglich, dass uns das Pflegepersonal ausgeht?
Christoph Quarch hält es für einen Skandal, dass jeder Controller in einer Klinik mehr verdient als eine Krankenpflegerin.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ganzheitlich nachhaltig: Warum man sich bei der Geldanlage nicht auf Prognosen verlassen sollte

AZuR für Recircle Award nominiert

Bosswerk stellt zwei neue Hybrid-Wechselrichter mit AC und DC Kopplung für private Haushalte und kleine Gewerbebetriebe vor: BW-HY3600 und BW-HY4600

Ihre Chance: Weiterentwicklung von Autohaus zu intermodalem Mobilitätshaus

Breite Themenpalette – große Dynamik

Signifikante Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen im E-Bus-Flottenmanagement

Feuerwear-Umhängetaschen mit nachhaltigem Design - auch zum Valentinstag

Führen mit Gefühl

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene