BEE_Sommerfest_2024

Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Licennium Partners, die Kölner Strategie- und Transformationsberatung für Nachhaltigkeit, und der Lehrstuhl für Betriebswirtschaft und Mode-Management der bbw-Hochschule für angewandte Wissenschaft in Berlin haben eine Kooperation vereinbart.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, mehr Nachhaltigkeit bei Textilien in Deutschland zu fördern und umzusetzen. Hierfür werden konkrete, technische Lösungen an der bbw-Hochschule entwickelt, die bei verschiedenen kleinen und mittleren Textilunternehmen angewendet werden können. Das von der Bundesregierung im Januar 2020 gestartete Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) fördert die technische Entwicklung und Anwendung. Licennium Partners berät und unterstützt die Unternehmen bei der Markteinführung der nachhaltig produzierten Textilien. 
© shutterstock„Bei der Produktion von Textilien und Kleidung gibt es ein enormes Potenzial für eine Verbesserung im Sinne der Nachhaltigkeit. Die von uns entwickelten technischen Lösungen bieten dafür gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen ohne eigene Forschungsabteilung wesentliche Unterstützung. Mit der Kooperation bieten wir jetzt umfassende Hilfe auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft", sagt Oliver MacConnell, Professor am Lehrstuhl der bbw-Hochschule.

Die Projektmanagementberatung „Making Projects" aus dem brandenburgischen Rüdersdorf koordiniert die staatliche Förderung für die Projekte der bbw-Hochschule und für die Markteinführung mit Licennium Partners. Im vergangenen Jahr hat die bbw-Hochschule beispielsweise begonnen, eine Beschichtung für stark reflektierende Warnwesten zu entwickeln, die biologisch abbaubar ist. Warnwesten finden in zahlreichen Gewerben, insbesondere im Bauwesen und der Industrie, Anwendung und sind seit 2014 in Deutschland in Privat-PKWs Pflicht.

„Neben technischen Lösungen für die Produktion nachhaltiger Textilien, ist der Markterfolg entscheidend. Hier freuen wir uns künftig die anwendenden Unternehmen zu unterstützen. Je erfolgreicher nachhaltig produzierte Textilien sind, desto eher sind auch andere Unternehmen bereit, ihre Produktion nachhaltiger zu gestalten," sagt Florian Wagner, Gründer und Geschäftsführer von Licennium Partners.

Das Konsortium aus bbw-Hochschule, Licennium Partners und „Making Projects" bietet Dienstleistungen für die komplette Wertschöpfung an: von der Entwicklung, über die betriebliche Anwendung bis hin zur Markteinführung. Bei „Making Projects" unterstützt Christian Grosser, Gründer und Geschäftsführer, als Verantwortlicher die neue Kooperation.
 
Kontakt: Licennium GmbH, Florian Wagner | florian.wagner@licennium.de | www.licennium.de

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 15.09.2020

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig