Der neue WiloPark
Klimaschutz durch Konzentration

Diesen Beitrag von Olaf Kuhnt und Carolin Casper, Wilo SE, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum
Das Gewerbe- und Industriegebiet der Zukunft
Im Einklang mit Ökologie und Ökonomie

Diesen Beitrag von Annette Schimmel, Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Gut für die Umwelt
Der Blick über den Tellerrand

Diesen Beitrag von Ulf Gehrckens und Christian Hein, Aurubis AG, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Integration von Produktion in den urbanen Raum
Wie ein Nebeneinander von Wohnen und Gewerbe gelingen kann

Diesen Beitrag von Dr. Frank Hees, RWTH Aachen University, sowie Gesa Horn und Dr. Kathrin Schönefeld, Bergische
Universität Wuppertal, finden sie im B.A.U.M. Jahrbuch 2020-Nachhaltige Stadt
Nah an den Nachbarn
Kontakt mit Anwohnern ist wichtig

Diesen Beitrag von Gunnar Sadewater, Hamburg Airport, finden Sie im B.A.U.M. - Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt
Mittelstand und Smart Cities
Schlüssel für eine digitale und nachhaltige Zukunft

Diesen Beitrag von Prof. Dr. Henning Vöpel, Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut finden sie im B.A.U.M. -Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Der Alnatura Campus
Begegnungsort für die Region

Diesen Beitrag von Jonas Theile, Alnatura Produktions- und Handels GmbH, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt.
Energieversorgung im Quartier
Ganzheitliche, integrative und dezentrale Ansätze

Diesen Beitrag von Florian Henle, Polarstern GmbH, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Städtischen Wirtschaftsverkehr nachhaltig gestalten
Neue Wege denken

Diesen Beitrag von Dr. Wulf-Holger Arndt, Deutsches Institut für Urbanistik, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Grüne Logistik auf der letzten Meile
Lösungen für eine nachhaltige Zukunft

Diesen Beitrag von Jill Meiburg, Deutsche Post DHL Group, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Mobilität braucht Miteinander
Die Verkehrswende gemeinsam gestalten

Diesen Beitrag von Michael Birk, Deutsche Bahn AG, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
InfraLab Berlin
Gemeinsame Lösungen für die Stadt von morgen

Diesen Beitrag von Norbert Pauluweit, Frieder Söling und Markus Spitznagel, Berliner Stadtreinigung, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Mitte Altona
Inklusiv von Anfang an

Diesen Beitrag von Michael Wulf, Bauverein der Elbgemeinden eG, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Wohnen über dem ALDI Markt
Immobilienprojekte des Discounters in Berlin

Diesen Beitrag von Jörg Michalek, ALDI Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Kaufmann, Kita, Coworking
Die Zukunft guter Arbeit liegt auf dem Land

Diesen Beitrag von Ulrich Bähr, Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Wandel der Stadtökonomie
Emissionsarm, klimaresilient und ressourcengerecht

Diesen Beitrag von Anja Bierwirth, Co-Leiterin des Forschungsbereichs „StadtWandel" am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
FUTURE FORUM Building Biopolis - the green city of the future
Besuchen Sie das Deutsche Zentrum für Forschung und Innovation (DWIH) New York online vom 14. bis 17. Oktober für das FUTURE FORUM: Building Biopolis.

Mit dem Ehrgeiz, mutig und frei von aktuellen Beschränkungen und Grenzen zu denken, entwirft das FUTURE FORUM die nachhaltige, grüne Stadt der Zukunft.
Stadtraum neu denken: Temporäre Umwandlung einer Berliner Kreuzung
Unter wissenschaftlicher Begleitung des IASS wird Kreuzung zu Stadtplatz umgewandelt

Insbesondere in Städten ist öffentlicher Raum knapp. Mit der Verkehrswende kann die Verteilung öffentlichen Raums neu gedacht werden. Welche Möglichkeiten und Vorstellungen gibt es für eine Neuverteilung? Welche Wünsche haben Menschen in urbanen Räumen bezüglich ihrer Umgebung?
Grüne Dächer für mehr Insektenvielfalt
Neues Projekt „DaLLî“ für naturschutzfachlich hochwertige Dachbegrünungen im urbanen Raum

„In den Städten gibt es oft eine große Konkurrenz um knappe Flächen. Für den Schutz der Insekten sind grüne Dächer eine Chance. Dabei kommt es darauf an, Gründächer so zu gestalten, dass sie auch Nahrungs- und Nistmöglichkeiten für Insekten bieten."
B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 nimmt die Zukunft urbaner Räume in den Blick
Unternehmen als Akteure in der nachhaltigen Stadt

Gut zwei Drittel der Menschen in Deutschland leben in Städten bzw. Ballungsräumen. Ob eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft gelingen wird, entscheidet sich daher auch in den Städten. Welche Rolle Unternehmen dabei spielen können, beleuchtet das Nachhaltigkeitsnetzwerk B.A.U.M. in seinem aktuellen Jahrbuch.
Deutschlands nachhaltigste Städte nominiert
Bereits zum achten Mal zeichnet die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in diesem Jahr Deutschlands nachhaltigste Städte und Gemeinden aus

Die Finalisten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2019 stehen fest. Spannend wird es Ende Juli, wenn nach der Jurysitzung die Sieger bekannt gegeben werden. Denn Deutschlands nachhaltigste Klein-, Mittel und Großstadt erhalten von der Allianz Umweltstiftung jeweils 30.000 Euro für Nachhaltigkeitsprojekte.
Wer wird PEFC-Waldhauptstadt 2020?
Jetzt bewerben!

Auch in diesem Jahr haben Städte und Gemeinden wieder die Möglichkeit, sich die Auszeichnung „Waldhauptstadt“ zu sichern und sich als Vorbilder in Sachen nachhaltiger und vorbildlicher Waldbewirtschaftung für andere Kommunen zu präsentieren, wie es in den vergangenen Jahren bereits die Städte Augsburg, Rottenburg am Neckar, Freiberg, Ilmenau, Brilon, Heidelberg und die amtierende Waldhauptstadt Wernigerode getan haben.
„Grüne Lunge“ für gutes Stadtklima
Nötig sind widerstandsfähige Bäume

Sich ändernde Umweltbedingungen bedeuten Stress für urbane Grünflächen. Forscher arbeiten an Strategien, ihre Vitalität zu erhalten. „In den kommenden drei Jahren wollen wir besser verstehen, wie sich das Wachstum und die Ökosystemleistungen von Stadtbäumen und Stadtwäldern unter dem Einfluss von Luftverschmutzung und Dürre verändern".
Telekom unterstützt weltweite Initiative für nachhaltige Städte
United Smart Cities und Deutsche Telekom vereinbaren umfassende globale Partnerschaft

„Städte sind die Drehscheiben der Zukunft und brauchen individuelle integrierte Lösungen für die Bewältigung ihrer Herausforderungen“, betont Kari Aina Eik, Executive Director von United Smart Cities. Vor dem Hintergrund haben am 17. September United Smart Cities (USC) und die Deutsche Telekom eine weitreichende Zusammenarbeit angekündigt, um gemeinsam Städte dabei zu unterstützen, intelligenter und nachhaltiger zu werden.
Hannover: Die nachhaltigste Großstadt Deutschlands 2018
Hier wird Nachhaltigkeit in beeindruckender Weise als Querschnittsaufgabe umgesetzt

In Hannover wird nachhaltige Stadtentwicklung gelebt. Die niedersächsische Landeshauptstadt kombiniert bei der Bewältigung ihrer Zukunftsaufgaben eine integrierte und strategische Herangehensweise mit vielfältigen, kreativen Praxisprojekten und einer ausgeprägten Beteiligungskultur.
Stadtgrün schafft Lebensqualität [24.10.2017]
Projekt "Treffpunkt Vielfalt" fördert biologische Vielfalt in Wohnquartieren
Pflanzen erobern den Himmel [30.09.2017]
Stadtbegrünung als Mittel gegen Feinstaub
Architektur/Grün in der Stadt [29.09.2017]
Rheinboulevard in Köln-Deutz mit dem Deutschen Landschaftsarchitekturpreis ausgezeichnet
Ecopolis München - Umweltgeschichten einer Stadt [17.07.2017]
Studentische Ausstellung des Rachel Carson Centers vom 25. bis 27. Juli im Lichthof der Universität
Smart Cities [14.06.2017]
Bundesbauministerium stellt Smart City Charta vor. Bundeskongress diskutiert über Zukunft der Städte im Zeitalter der Digitalisierung
Die nachhaltigste Stadt Deutschlands [01.02.2017]
Nürnberg wurde beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 zum Sieger gekürt.
Inspiration für eine neue Wirtschaft [25.01.2017]
Vielleicht ist es besser, in den Garten als nach Davos zu gehen …
Drees & Sommer Blitzumfrage 2016 [12.12.2016]
Noch offene Baustellen bei deutschen Städten
Kommunen können mit "Monitor Nachhaltige Kommune" den Grad ihrer Nachhaltigkeit messen [01.12.2016]
Fast 90 Prozent der Kommunen betonen, dass das Thema für sie sehr wichtig ist
Mehr Komfort in der Stadt:
[09.11.2016]

Telekom verbessert die urbane Lebensqualität in Europa
Stadt der Zukunft [01.11.2016]
Futuristisch oder sanierter Altbau?
Deutschlands nachhaltigste Städte nominiert [27.10.2016]
Finalisten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2016 stehen fest
Studie: Frankfurt, Hamburg und München gehören zu den zehn nachhaltigsten Städten weltweit [13.09.2016]
Vor allem europäische Städte führen die Liste der nachhaltigsten Städte an - und belegen 16 der ersten 20 Ränge
Forumstadt – Planen, Bauen, Kultur [14.06.2016]
Veranstaltungsreihe für eine nachhaltige Stadtentwicklung
Stadtklima im Wandel [11.05.2016]
BMBF fördert Forschungsprojekt MOSAIK der Leibniz Universität Hannover mit 2,25 Millionen Euro
System Stadt 2030 [01.05.2016]
Sind "Smart City" und "Resiliente Städte" die Modelle der Zukunft?
Die Zukunft hat schon begonnen [01.05.2016]
Österreich initiiert Forschungsförderprogramme für die "Stadt der Zukunft"
European Green India Summit 2016 [04.04.2016]
Invitation: 18. May 2016, University of Liechtenstein
Deutsche Telekom setzt auf europaweite Smart City Transformation [16.11.2015]
Die Deutsche Telekom setzt auch weiterhin auf die Transformation von Städten in Europa in intelligente urbane Räume.
Förderprogramm ruft Startups auf, schon heute die Stadt von morgen zu entwickeln [13.08.2015]
Gründer aus den Bereichen Energie und Abfall sind aufgerufen, sich mit ihrer Geschäftsidee bis zum 30.09.2015 zu bewerben
Nachhaltige Lösungen für den urbanen Raum [27.05.2015]
Auf dem Weg zu einer Klimainfrastruktur für die lebenswerteren Städte von morgen.
Vom Dämmwahn und der Recycling-Revolution: [26.11.2014]
Zukunftsweisender Austausch zwischen Städten aus aller Welt
Die Stadt als Rohstoff-Depot [15.11.2014]
Bislang war der Rückbau von Gebäuden und Gewerbegebieten für Planer kein Thema. Doch Rohstoffe werden auch für die Baubranche knapp.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2013 [08.12.2013]
Augsburg, Pirmasens und Pfaffenhofen sind nachhaltigste Städte Deutschlands
Eine Stadt als Blaupause für Deutschland [01.10.2013]
Jeder Bürger soll Detmold ein klein wenig besser machen
100 Ideen für Deutschlands Städte von morgen [29.08.2013]
Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank geben Preisträger im Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2013/14 bekannt
Stadtaspekte - Die dritte Seite der Stadt [12.08.2013]
Grauzonen - Ordnungen jenseits von Regeln
B.A.U.M. launcht Website zum Projekt "Intelligent Cities" [28.01.2013]
Management-Zusammenfassung in Zusammenarbeit mit dem ALTOP-Verlag erschienen
Fünf Blicke in die Zukunft: Sony und Forum for the Future veröffentlichen FutureScapes Kurzgeschichten [16.03.2012]
Im Rahmen des Kooperationsprojekts FutureScapes setzen Sony und Forum for the Future auf die Macht des Erzählens.
Die Welt im Jahr 2050: Deutsche Post DHL veröffentlicht Zukunftsstudie [28.02.2012]
Die Studie beschreibt in fünf unterschiedlichen Zukunftsbildern, wie das Leben im Jahr 2050 aussehen könnte
Oase statt Leerstand [19.01.2012]
Wie Jugendliche ihre Stadt erobern und mitgestalten
999 Zeichen... [16.01.2012]
...für die nachhaltige Zukunft der Städte
999 Zeichen... [16.01.2012]
... für die nachhaltige Zukunft der Städte
Green Capital of Tomorrow - the next generation's perspective [14.12.2011]
Studie: Umweltorientierte Stadtentwicklung ist die zentrale gesellschaftliche Herausforderung aus Sicht der "Next Generation" in Europa
Morgenstadt [10.10.2011]
Unser Leben in der Zukunft
Die Stadtküste der Zukunft [05.10.2011]
Bollwerk gegen das Hochwasser und zugleich attraktiver Erlebnisraum?
Städte der Zukunft [04.10.2011]
Klimafreundlich und komfortabel
Stadt der Zukunft [29.09.2011]
forum Nachhaltig Wirtschaften 4/2011
Wüste(n) Visionen - Masdar City [12.05.2010]
Erste Öko-Stadt der Welt entsteht in Abu Dhabi
Masdar und Bayer MaterialScience vereinbaren strategische Kooperation für nachhaltiges Bauen [26.01.2010]
Bau eines EcoCommercial Buildings in Masdar City soll ein Zeichen für energieeffizientes und wirtschaftliches Bauen in subtropischem Klima setzen
Morgenstadt [01.01.2010]
Unser Leben in der Zukunft
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021 ist erschienen

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Nichtstuer sind keine Helden
Der Philosoph Christoph Quarch meint, dass die Bundesregierung mit ihrer Kampagne „#besondere Helden“ der Demokratie schadet.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

German Design Award für Claire von Reposa

Evologic Technologies: 2,5 Millionen Euro durch neue Finanzierungsrunde

UnternehmensGrün schreibt Erfolgsgeschichte fort und wird zum Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg: Julia Kovar-Mühlhausen übernimmt Leitung

Basischemikalie mit verringertem CO2-Fußabdruck: Vinnolit bietet „grüne“ Natronlauge an

IT-Remarketing spart 300 Mio. Liter Wasser ein:

„Refill the Good“:

SOS – Rettet unsere Böden!

  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)