Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Rein in die Nische

Der Ölprinz

Ein naturreines Raps-Kernöl aus geschälter Saat, das ohne umweltbelastende Raffination auskommt und mit seinem mild-nussigen Geschmack auch Gourmetköche überzeugt - mit dieser nachhaltigen Geschäftsidee aus einem Forschungsprojekt der Universität Essen und viel unternehmerischem Mut wagte Dr. Michael Raß 2001 zusammen mit Dr. Christian Schein und Wilhelm Kortlüke den Sprung in die freie Wirtschaft. Dass einer der weltweit größten Lebensmittelkonzerne die patentierte Erfindung damals als "großtechnisch nicht umsetzbar" ablehnte, hielt die Gründer nicht ab - im Gegenteil: "So sehr kann man sich täuschen", sagt Raß heute nicht ohne Stolz im Hinblick auf das vorschnelle Urteil der Industrie.

Vom Forscher zum nachhaltigen Unternehmer: Dr. Michael Raß, Gründer und Geschäftsführer der Teutoburger Ölmühle.
Foto: © Teutoburger Ölmühle/Jörg Sänger
Überzeugt von seiner Idee gründete der Wissenschaftler in Ibbenbüren "auf der grünen Wiese" ein konsequent nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen, das 2011 sein zehnjähriges Bestehen feiert. Schon im zweiten Jahr schrieb die Ölmühle schwarze Zahlen und entwickelte sich schnell zum Marktführer für kaltgepresstes Rapsöl in Premium-Qualität, mit heute 75 Mitarbeitern. Absatz- und Umsatzzahlen steigen seither kontinuierlich, 200 Vertragslandwirte liefern Rohstoffe aus kontrolliert integriertem und biologischem Anbau, täglich verlassen mehrere 10.000 Flaschen die Produktion. "Angesichts unseres jugendlichen Alters und der hochwertigen Produktgruppe ist das eine ordentliche Leistung", resümierte Raß, dessen Geschäftsidee 2007 mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet wurde, anlässlich einer Jubiläumsfeier mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Als nachhaltiger Beitrag zum aktuellen Jahr der Wälder 2011 bat die Teutoburger Ölmühle die geladenen Gäste um Spenden für das "Plant for the Planet"-Projekt - ein weltweites Waldaufforstungsprogramm der gleichnamigen Schülerorganisation, die sich schließlich über eine Summe von 6.000 Euro freute. "Stop talking. Start planting.", ist das Motto der Schüler-Organisation, die forum bereits mehrfach vorgestellt hat. Ein Motto, das Raß treffend ergänzte, mit einem Zitat von Willy Brandt: "Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist der, sie zu gestalten." Und so ist Raß heute nicht mehr in einer Nische, sondern beliefert neben dem Naturkosthandel auch große Lebensmittelketten wie z.B. REWE mit seinen BIO-Ölen.

www.teutoburger-oelmuehle.de

Klicken Sie hier um zu dem Artikel "Der Metzgermeister" zu gelangen.
Hier gelangen Sie zu dem Artikel "Die Tofu Grafen".

Quelle:
Wirtschaft | Branchen & Verbände, 08.11.2011
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2011 - Stadt der Zukunft erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften