BEE_Sommerfest_2024

Das Future Economy Forum zeigt auf der COP27 Lösungen

Das Ziel: Ein neuer wirtschaftlicher Mainstream

Das Future Economy Forum und "Sekem" luden zu den Das Future Economy Forum und "Sekem" luden zu den COP27 Solutions Dialogues ein. Führende globale und lokale Persönlichkeiten nahmen daran teil, um Maßnahmen zu Themen wie regenerative Wertschöpfung, regenerative Landwirtschaft, ESG-Finanzierung und -Investitionen, regenerative Unternehmen und B-Corps und mehr voranzutreiben. ein. Führende globale und lokale Persönlichkeiten nahmen daran teil, um Maßnahmen zu Themen wie regenerative Wertschöpfung, regenerative Landwirtschaft, ESG-Finanzierung und -Investitionen, regenerative Unternehmen und B-Corps und mehr voranzutreiben.

Zu den Gästen und Referenten gehörten führende Vertreter aus Wirtschaft, Regierung, Finanzwesen und Zivilgesellschaft, darunter:
  • Alexander Van der Bellen, Bundespräsident von Österreich
  • Mary Robinson, Vorsitzende von The Elders, ehemalige Präsidentin von Irland und OHCHR
  • Hani Sewilam, Ägyptens Minister für Wasserressourcen und Bewässerung, UNESCO-Vorsitzender
  • Erhtarin Cousin, CEO von Food Systems for the Future
  • Mauro del Barba, italienischer Abgeordneter, Vorsitzender von Assobenefit
  • Stuart Templar, Direktor für globale Nachhaltigkeit, Volvo Cars
  • Robert Metzke, globaler Leiter für ESG, Philips
  • Johan Falk, Exponential Road Map
  • Dr. Andrew Cunningham, Aga Khan Stiftung
  • Dr. Martin Frick, UN WFP Direktor, Berlin
  • Wissam Kadi, SAP Global
  • Wanjira Mathai, Weltressourceninstitut
Klimalösungen mit Potenzial für den globalen Maßstab
Das Future Economy Forum stellte führende Persönlichkeiten und bewährte Lösungen vor, die das Potenzial haben, global und exponentiell zu wachsen. Das Ziel: Die Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise zu beschleunigen,

Das Kohlenstoffgutschriftensystem als Höhepunkt
Zu den vorgestellten Initiativen gehört das Anfang des Jahres von der Egyptian Biodynamic Association (EBDA) ins Leben gerufene Programm für Kohlenstoffgutschriften, die "Economy of Love". Durch das EoL-Kohlenstoffkreditprogramm arbeiten die EBDA und „Sekem" mit der ägyptischen Börse zusammen, um einen freiwilligen Kohlenstoffkreditmarkt in Ägypten zu schaffen.

Die EoL-Initiative bietet Landwirten Anreize für die Umstellung auf regenerative Anbaumethoden, die eine höhere Kohlenstoffbindung unterstützen und Unternehmen Möglichkeiten zum Emissionsausgleich bieten sowie die Preise für nachhaltige Lebensmittel senken. Sekem schätzt, dass bis 2028 etwa 9,6 Millionen Tonnen CO2 durch die Aktivitäten der Mitgliedsbetriebe gebunden werden.

Highlight: Natura &Co-CEO für bahnbrechende regenerative Wertschöpfung gewürdigt
Joao Paulo Ferreira, CEO von Natura und Natura &Co in Lateinamerika, wurde für seine Führungsarbeit bei der weltweit größten B-Corp ausgezeichnet, einer Gruppe von Unternehmen wie Natura, Aesop, The Body Shop und Avon. Natura &Co zeigt außergewöhnliche Führungsqualitäten bei der Umsetzung einer regenerativen Wertschöpfung, bei welcher der Geschäftserfolg eng mit Praktiken verknüpft ist, die Gemeinschaften, die Umwelt und ganze Wertschöpfungsketten regenerieren. Über die Future Economy Forum Leadership Awards

Über das Forum für Zukunftswirtschaft
Die COP27-Lösungsdialoge sind ein Beispiel für das Modell des Future Economy Forum, bei dem führende Persönlichkeiten aus verschiedenen Institutionen und Sektoren zu einem lösungsorientierten Dialog und zum Aufbau von Beziehungen zusammenkommen.

Der Gründungsgeschäftsführer Walter Link kommentiert den Zweck des Future Economy Forums: "Wir brauchen starke Modelle, die die vollständige Integration von wirtschaftlichem Erfolg und der Regeneration von Mensch und Umwelt verkörpern. Diese beiden Dinge liefen oft parallel, und dann blieb die Regeneration auf der Strecke, während der finanzielle Erfolg die Führung übernahm. Das hat uns dahin gebracht, wo wir heute sind. Heute müssen wir lernen, diese beiden Dinge vollständig zu integrieren - um geschäftlichen Erfolg gerade dadurch zu haben, dass man sich transformiert. Das ist es, was wir auf globaler Ebene erreichen müssen. Erfahren Sie mehr.

"NOW Partners" ist das Sekretariat des Future Economy Forum. 

Kontakt:  Future Economy Forum, Aya Okawa | aya@now.partners https://events.futureeconomy.forum

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 25.11.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts
Für Christoph Quarch haben BSW und AfD im Bundestag bei der Selenskyi-Rede ihr wahres Gesicht gezeigt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

„The Levi Strauss & Co. European Distribution Center“:

Eine Investition in den eigenen Urlaub

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen