BEE_Sommerfest_2024

Steinbeis Papier GmbH zählt zu Deutschlands wertvollsten Unternehmen

Die Focus-Money Marke "Deutschland Test" und das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) haben über 600 Unternehmen bewertet.

Steinbeis Papier ist eines von Deutschlands wertvollsten Unternehmen. Das mittelständische Unternehmen aus dem schleswig-holsteinischen Glückstadt wurde von Deutschland Test, einer Marke von Focus-Money, mit dem Siegel "Deutschlands wertvollste Unternehmen" ausgezeichnet. In der Kategorie "Industrie" ist Steinbeis Papier mit einem Score von 75,0 das wertvollste "Papierunternehmen" und belegt im Ranking eine Position vor dem internationalen Papierkonzern UPM Gruppe und dem Automobilhersteller Daimler AG. 

Die "Social Value"-Kriterien der Studie  
© Steinbeis Foto
In Zusammenarbeit mit dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat Deutschland Test den "Social Value" von 652 Handels-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen ausgewertet und analysiert. Das Siegel zeichnet Unternehmen für ihre ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung aus ("Social Value"). Seit 2017 besteht für große börsennotierte Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern die EU-CSR-Berichtspflicht (Corporate Social Responsibility). Auf Grundlage dieser Nachhaltigkeitsberichte oder einer schriftlichen Stellungnahme zum Thema Sozial- und Umweltengagement führten Deutschland Test und HWWI die Studie durch. Im Bereich "ökologische Verantwortung" wurden u.a. Emissions- und Ressourcenintensität, Recycling und Kontrolle der Lieferkette ausgewertet. In der Kategorie "ökonomische Verantwortung" sind es Innovationsfähigkeit, wirtschaftliche Leistung und Corporate Governance, im Bereich "soziale Verantwortung" u.a. Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Qualität der Beschäftigungsverhältnisse. 

Nachhaltigkeit, das Steinbeis Geschäftsmodell  
© Steinbeis PapierVon der Wirtschaft wird heute ein gesellschaftlicher Mehrwert der Art erwartet, dass sie sich an der Bewältigung der ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen beteiligt. Steinbeis Papier hat bereits in den 70er Jahren die "ökologische" Wende eingeleitet und seinen Produktionsstandort zu einer der modernsten ökologisch-integrierten Recyclingpapierfabriken in Europa aufgebaut. Hier stellt das Unternehmen pro Jahr rund 300.000 Tonnen an Kopier-, Magazin- und Digitaldruckpapieren aus 100 Prozent Altpapier her. Mit seinen ökologischen Einspareffekten beim CO2-Ausstoß, dem Wasser- und Energieverbrauch sowie dem Schutz natürlicher Ressourcen (Holz) ist Steinbeis Papier branchenführend. 

Weitere Informationen: www.stp.de, www.steinbeis-papier.de 

Kontakt:   Steinbeis Papier GmbH, Veronika Warmers | veronika.warmers@stp.de | www.stp.de 

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 04.09.2018

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Der Purpose-Match als Game Changer

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH