BIODIVA – Messe für den Artenschutz 17.–19. Februar 2017

 

Gartenboden wird Boden des Jahres 2017
Gartenböden stehen für Naturerlebnis und Lebensqualität

Traditionell wird am Weltbodentag der Boden des Jahres für das kommende Jahr präsentiert. Für 2017 fiel die Wahl auf den Gartenboden.


Weltbodentag:
430 Organisationen fordern Schutz des Bodens durch die EU

Bereits über 25.000 EU-Bürger haben für ein europäisches Bodenschutzgesetz unterschrieben. Ziel der Kampagne People4Soil (P4S) ist es, bis September 2017 europaweit eine Million Unterschriften zu sammeln, damit endlich der übermäßigen Versiegelung, Degradation und Erosion unserer lebenswichtigen Ressource Einhalt geboten wird.


Zum Weltbodentag: Forschungsprojekt "SoilCare" hilft Böden zu verbessern
Universität Hohenheim präsentiert Ansatz des „Konservierenden Ackerbaus“

Die Bodenerosion verringern, das Grundwasser weniger belasten, auf Unkrautvernichter wie Glyphosat komplett verzichten – das sind die Ziele des Forschungsprojekts „Konservierender Ackerbau“. Es ist eingebettet in das EU-Projekt „SoilCare“, in dem Wissenschaftler in Feldversuchen Anbausysteme testen, um die Bodenfruchtbarkeit nachhaltig zu verbessern.


TTIP und CETA bedrohen die bäuerliche Landwirtschaft
Neue Studie zeigt, wie Konzerne mehr Macht erhalten und landwirtschaftliche Systeme gegeneinander ausgespielt werden

Die gerade veröffentlichte Studie „Ausverkauf der Landwirtschaft – Agrarkonzerne wollen mit TTIP das Ruder übernehmen" kommt zu dem Schluss, dass TTIP zu einer wachsenden Marktmacht der Konzerne führen würde, in dessen Folge auch immer mehr Bauern vor allem in Europa ihre Höfe aufgeben müssten.


Weltbodentag 2016
Wir verlieren den Boden unter unseren Füßen

Laut Umweltbundesamt und BMZ gehen weltweit jährlich 10 Millionen Hektar Ackerfläche verloren und es gibt immer weniger fruchtbare Böden. Obwohl die Folgen des Klimawandels schon deutlich zu sehen sind, gibt es bislang keinen politischen Rahmen, der unsere Böden vor Degradation oder anderem Raubbau schützt.


Welttoilettentag 2016
Sauberes Wasser und Sanitäranlagen für Schulkinder in Indien

Im Jahr 2016 hat NORMA Group Sanitäranlagen an 14 Schulen in der Nähe des indischen Werks in Pune renoviert. Damit verfügen 25 der 50 Projektschulen über saubere und nach Geschlechtern getrennte Toiletten und Waschräume.


Huckepack über 750.000 Menschen in Krisenregionen Lebenselixier Wasser gebracht
Mobiler Wasserfilter im stationären Langzeiteinsatz bewährt

In über 60 Ländern wurde der Wasserrucksack 'PAUL' mehr als 1.850 Mal durch Hilfs- und Nicht-Regierungsorganisationen eingesetzt. Über 750.000 Menschen in Krisenregionen konnten so mit Trinkwasser versorgt werden.


Gemeinsame Entwicklung innovativer Pflanzenschutz-Lösungen für die Landwirtschaft
Bayer neuer Konsortialpartner des Centre for Crop Health and Protection

Gemeinsam richten die Partner ihr Augenmerk auf die Pflanzengesundheit - mit dem Ziel, die Produktivität in der Landwirtschaft zu erhöhen.


800 Schüler begreifen Boden
Slow-Food-Schulprojekt geht mit hervorragenden Ergebnissen und neuer Webseite in das 2. Projektjahr

Die Ressource Boden ist zentral für die Produktion von Nahrungsmitteln und damit unser Überleben, aber kaum jemand weiß wirklich, wie es um sie steht. Das Slow-Food-Schulprojekt BODEN BEGREIFEN hat im letzten Jahr mehr als 800 Schülerinnen und Schülern das Thema Boden näher gebracht.


Bürgerinitiative startet EU-weite Petition zur Rettung der Böden
Ziel: Eine Million Unterschriften gegen Bodenvergiftung und Flächenverbrauch

Diese Woche fiel in Berlin der Startschuss für eine EU-weite Initiative zum besseren Schutz unserer Böden. Ziel ist es, erstmals ein EU-weit einheitliches Bodenschutzgesetz zu erreichen.


Kaufland übernimmt Verantwortung
Recycling-Socken für eine saubere See

Von Tauchern geborgene Netze werden zu einem hochwertigen Garn verarbeitet – die daraus hergestellten Socken bringt Kaufland in seine Filialen.


Müllsammelschiff für Umweltdesignpreis nominiert
Müllsammelschiff SEEKUH von One Earth - One Ocean e.V. für den Bundespreis ecodesign 2016 nominiert

Die SEEKUH; das Mitte September fertiggestellte Müllsammelschiff der Münchner Umweltorganisation One Earth - One Ocean e.V., wurde für den diesjährigen Bundespreis ecodesign nominiert.


Biokohle – eine neue „uralte“ Kulturtechnik
Klimafolgenforscherin hält Vortrag über Pflanzenkohle-Nutzung als Weg zur Kompensation von CO2

„Eigentlich müssten wir unseren gesamten „Energiestoffwechsel“ bis Mitte dieses Jahrhunderts komplett dekarbonisieren, um das zwei Grad-Ziel zu halten, und sogar zusätzlich noch CO2 aus der Atmosphäre wieder entfernen“.


Renaturierung der Alten Elbe erfolgreich abgeschlossen
Studentenwettbewerb setzt Impulse für zukünftige Projekte

EUROPARC Deutschland e.V. und das UNESCO Biosphärenreservat Mittelelbe haben ihr mit Unterstützung von Coca-Cola realisiertes Projekt zur Entschlammung der Alten Elbe erfolgreich abgeschlossen.


'Weniger Plastik ist Meer'
BRITA und die Wal- und Delfinschutzorganisation WDC setzen sich gemeinsam für den Schutz der Ozeane vor Plastikmüll ein

Jede Minute landen weltweit 24 Tonnen Plastik im Meer, davon alleine in Deutschland täglich eine Tonne - mit fatalen Folgen für Natur und Menschheit.


'Eine Bodenlose Frechheit'
Sukuma Award Film-Spots zum Thema Boden sind fertig

Nach einer aufregenden Zeit der Spot-Ideensuche sind in Zusammenarbeit drei hochwertige und kreative Spots in Kinoqualität zum Thema "Boden" entstanden.


Beim Blick aus dem Küchenfenster dem Essen beim Wachsen zusehen…
Nachruf auf Bill Mollison, den Wegbereiter der Permakultur

"We're only truly secure when we can look out our kitchen window and see our food growing and our friends working nearby." Bill Mollison


Mit Meeresforschern im Klassenzimmer abtauchen
Über 50 Meeresforscherinnen und Meeresforscher von Potsdam bis Essen und München bis Rostock haben ihre Beteiligung bereits zugesagt.

Im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane sind Fachleute aus verschiedensten Gebieten der Meeresforschung mit an Bord, darunter aus der Polarforschung, Meteorologie, Geologie und Biologie, aber auch aus den Ingenieurwissenschaften, der Tourismusindustrie und vielen weiteren Branchen. Sie können von Schulklassen direkt in den Unterricht eingeladen werden.


Alarmierende Ergebnisse
Schadstoffbelastung durch Plastik-Giftcocktails im Sediment höher als erwartet

Mikroplastik bindet deutlich mehr Schad- und Giftstoffe im Sediment als bisher vermutet. Die kleinen Plastikteilchen sind um das Drei- bis Vierfache stärker belastet als das ohnehin schon kontaminierte Sediment.


Plastikpiraten erforschen Flüsse und Küsten
Bundesweite Citizen-Science-Aktion für Jugendliche

Um die Belastung deutscher Küsten und Flüsse durch Kunststoffe und Plastikmüll zu erforschen, schickt das Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren auf wissenschaftliche Expedition.


Aller guten Dinge sind drei
Nachhaltige Lebensqualität in Städten

Singapur war Gastgeber von drei Konferenzen rund um die Themenbereiche Wasser- & Abwassermanagement, Abfallmanagement & Recycling und intelligente Lösungen für Städte.


Mehr Forschung für die Meere
Wissenschaftsjahr 2016/17 zu Meeren und Ozeanen eröffnet | Wanka verkündet neues Meeresforschungsprogramm der Bundesregierung

MARE:N, das Programm „Plastik in der Umwelt“, der G7-Aktionsplan zum „Schutz der Meeresumwelt“ und ein starkes Engagement auch auf europäischer Ebene, insbesondere zu Mikroplastik in den Meeren, sind Teil des deutschen Beitrags zur stärkeren Erforschung der Rolle und der Belastung der Meere.


8. Juni: Welt Ozean Tag - Das Meer ertrinkt im Müll
Die Vereinten Nationen rufen den 8. Juni als "World Oceans Day“ aus.

In der Folgewoche, vom 13. bis 17. Juni, drehen sich die Verhandlungen im UNO-Gebäude um das Thema Meeresverschmutzung durch Makro- und Mikroplastik.


Nachhaltiges Fischer-Netzwerk
Weltweites Sammeln: Carpet Concept webt aus alten Fischernetzen, die in den Meeren geborgen werden, neue Teppichböden.

Der Rohstoff dafür stammt aus alten Fischernetzen, die in den Meeren der Welt mäandern. Seit 2011 werden die Fischernetze sukzessive aufgelesen und ein weltweites Sammel-Netzwerk aufgebaut. Zurzeit bergen die Taucher in der Ostsee, in der Nordsee und im Mittelmeer die abgelegten Netze und arbeiten dabei zusammen mit der Organisation „Healthy Seas."


Die Zukunft liegt uns zu Füßen
'Bringt den Kohlenstoff zurück in die Erde!'

Das ist das Motto der so genannten regenera­tiven Agrikultur. Dieser neue Begriff kommt aus den USA, in Europa ist er noch weitgehend unbekannt. Die Grundidee: Beim Aufbau humusreicher Böden kann Kohlenstoff langfristig unterirdisch gebunden werden, also dort, wo er in Form von Öl, Gas und Kohle entnommen wurde und bei der Verbrennung als Kohlendioxid in die Atmosphäre ging.


Bundesweite Lösung beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen ist überfällig [07.04.2016]
16 Länderanlagenverordnungen (VAwS) regeln bisher den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Schonen, Schützen, Teilen [22.03.2016]
Bayern macht Wasserhaushalt fit für den Klimawandel

NORMA Group verbessert Wasserversorgung und Hygienebedingungen an indischen Schulen [22.03.2016]
Mehr als 50 Projektschulen profitieren vom Engagement des internationalen Marktführers für hochentwickelte Verbindungstechnologie

Big Blue in Monaco [01.01.2016]
5. BLUE Ocean Film Festival & Conservation Summit

Aquaponik: [01.01.2016]
Fisch und Bananen aus Berlin

Die Jeanne d’Arc der Ozeane [01.01.2016]
Eine Heldin des Planeten

NORMA Group ermöglicht indischen Kindern Zugang zu sauberem Wasser [24.11.2015]
Gemeinsam mit dem Kinderhilfswerk Plan International Deutschland setzt das Unternehmen seit 2014 das Projekt "NORMA Clean Water" um.

Wasser speichern und Energie gewinnen [01.10.2015]
Wasserknappheit ist ein heißes Thema.

Weine nicht, wenn der Regen fällt [01.10.2015]
Von der Wüste zur Oase

Nicht nur Gentleman [01.10.2015]
Farmer setzen auf Humus und Biodiversität

Gemeinsam mehr erreichen! [11.08.2015]
Unterstützen Sie jetzt die Crowdfunding-Aktion "Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse"

SEKEM erhält „Land for Life Award“ der Vereinten Nationen für herausragenden Beitrag bei der Bekämpfung von Bodenerosion [29.07.2015]
Bodenkultur und gesellschaftliches Leben Hand in Hand

Koexistenz statt Konkurrenz – gesunde Kreislaufsysteme statt Gift [17.07.2015]
8. Chiemgauer EM-Tage stellen neue Anwendungsbereiche der Effektiven Mikroorganismen vor

Rettet unsere Böden [07.07.2015]
Bodenbotschaft erreicht 12 Millionen Menschen

Jetzt Boden gutmachen! [01.07.2015]
forum im Interview mitVolkert Engelsman

Wert schätzen [01.07.2015]
Aus Liebe zur Erde - Achten, bewahren, heilen

S.O.S. - Save Our Soils [01.07.2015]
Boden ist Leben

Kubas stille Revolution [01.07.2015]
Aus der Not geboren - Auswege aus der Agrarchemie

BodenLeben. Erfahrungsweg ins Innere der Erde

[01.07.2015]

Annäherung an eine verborgene Dimension des Lebens im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Bildung

'Rettet unsere Böden' [29.06.2015]
'Amsterdam-Erklärung' appelliert an die Regierenden der Welt

Europas Böden beginnen, sich zu verabschieden [22.06.2015]
Lösung durch das Vier-Pfeiler-Bodenaufbereitungs-Prinzip

Immer mehr Stars unterstützen die Kampagne "Ich mag Bio" allen voran US-Schauspielerin Julia Roberts [17.06.2015]
Bereits im Kino deckte sie als Erin Brockovich einen riesigen Umweltskandal auf.

Botschafter des Bodens [02.06.2015]
Ein forum - Interview von Fritz Lietsch mit Valentin Thurn

forum FOKUS: Boden [02.06.2015]
Vernichtet eine Nation ihre Böden, vernichtet sie sich selbst.

Boden ist Leben [02.06.2015]
Nature & More lädt am 26. und 27. Juni 2015 zur internationalen Konferenz „Celebrating Soil! Celebrating Life!“ nach Amsterdam ein.

BSH-Präsidentin: „Das 25. Meeresumwelt-Symposium zeigt: [27.05.2015]
Der Meeresumweltschutz ist in den maritimen Branchen angekommen“

Drop for Life – Wasser für Mosambik! [05.05.2015]
Gemeinschaftsprojekt stärkt Cotton made in Africa-Baumwollbauern

Wir brauchen fruchtbare Böden für nachhaltige Entwicklung und im Kampf gegen den Klimawandel [23.04.2015]
600 Teilnehmer aus 80 Ländern diskutierten auf der Global Soil Week

Wir verlieren den Boden unter den Füßen [22.04.2015]
Alle 20 Minuten wird in Deutschland ein Hektar Boden überbaut.

forum Sonderheft zum Jahr des Bodens [22.04.2015]
Jetzt geht es um den Erhalt unserer Lebensgrundlagen. Ein forum Sonderheft will zeigen, wie Böden geschützt und 9 Millionen Menschen ernährt werden können.

Third Global Soil Week 2015
[22.04.2015]

Soil. The Substance of Transformation.

Sind die nachhaltigen Entwicklungsziele tatsächlich nachhaltig? [22.04.2015]
Neue Studien bei 3. Global Soil Week vorgestellt

Barry Callebaut lanciert Kampagne für sauberes Wasser für Kakaobauern und ihre Gemeinschaften [21.04.2015]
Verteilung von Wasserfiltern in abgelegenen Kakaoanbaugebieten in Westafrika

Wie können wir dafür sorgen, dass die nachhaltigen Entwicklungsziele tatsächlich nachhaltig sind? [20.04.2015]
Der aus den nachhaltigen Entwicklungszielen hervorgehende Flächenbedarf übersteigt unsere Landressourcen.

Deutsche-Bank-Konferenz zur Agrarspekulation war nur PR-Show [15.04.2015]
Ein Jahr nach Treffen mit Kritikern noch immer keinerlei Entscheidung über Rohstoff-Geschäfte.

Jetzt Boden gutmachen! Es ist höchste Zeit zu handeln! [15.04.2015]
Jede Entscheidung für Bio-Lebensmittel ist ein Beitrag zur Rettung unserer Böden.

S - O - S [01.04.2015]
Rettet unsere Böden

S - O - S [01.04.2015]
Der dramatische Verlust fruchtbaren Ackerbodens ist eine globale Herausforderung, wenn es gilt, den Klimawandel zu stoppen und neun Milliarden Menschen zu ernähren.

Internationale Wassermesse in Berlin [25.03.2015]
Proteste gegen Fracking bei Eröffnungsrede von Bundesumweltministerin Hendricks.

Paradiese im Fluss - Natürlich, idyllisch, artenreich: Wo unsere Flüsse wieder sauber sind [25.03.2015]
Die April-Ausgabe der Natur ist im Handel!

30 Fußballfelder Bodenverlust – pro Minute [25.03.2015]
Es ist Zeit zu handeln!

Intelligenter Wasserfluss für einen schonenden
Ressourceneinsatz [25.03.2015]

Trinkwasser ist unser wichtigstes Nahrungsmittel und sollte stets bewusst eingesetzt werden.

Das Freihandelsabkommen TTIP bedroht die nachhaltige Wassernutzung [22.03.2015]
Das Thema Wasser ist einer der Aspekte der UN-Post-2015-Agenda für nachhaltige Entwicklung.

Wie sieht Ihr Beitrag zur Rettung der Böden aus? [13.03.2015]
Engagements zur Rettung der Böden gesucht

2015 ist das Internationale Jahr des Bodens [14.01.2015]
Hochkarätige Veranstaltungen thematisieren das drängende Thema.

SWM Öko-Förderprogramm [01.04.2014]
Eine nachhaltige Investition in die Wasserqualität

Crowdfunding für sauberes Wasser [22.08.2013]
Indiegogo.com hilft Millionen von Menschen mit Trinkwasser zu versorgen

European Water Stewardship (EWS) [17.07.2013]
TÜV SÜD berät Industrieunternehmen zu Wassermanagement


Cover des aktuellen Hefts

Klima, Krieg und gute Taten

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2016

  • Klimaneutral - wie bitte?
  • Auf der Flucht vor dem Klimawandel
  • Schmutziger Goldrausch
  • Spottbillig
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JAN
2017
Wir haben es satt!-Demo
7. Wir haben Agrarindustrie satt! Demonstration
10785 Berlin


15
FEB
2017
BIOFACH 2017 im Verbund mit VIVANESS2017
Deutschland - Bio schafft Zukunft
90471 Nürnberg


Alle Veranstaltungen...

Migration & Integration

Fünfzehn Thesen zur Flüchtlingskrise
von Werner Mittelstaedt






  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Eosta
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany
  • Bayer Aktiengesellschaft


Natürlich konsequent. Natürlich Innovativ. BIOFACH 2017. Nürnberg, 15.-18.02.2017