BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Boden ist Leben

Nature & More lädt am 26. und 27. Juni 2015 zur internationalen Konferenz „Celebrating Soil! Celebrating Life!“ nach Amsterdam ein.

Jede Minute geht Bodenfläche in der Größe von 30 Fußballfeldern verloren. Die internationale Konferenz „Celebrating Soil! Celebrating Life!" führt im UN-Jahr des Bodens Experten aus aller Welt zusammen. Das Ziel: gemeinsam Bewusstsein für die Bedeutung eines lebendigen, gesunden Bodens schaffen!
 
Maria Helena Semedo, Stellvertretende Generaldirektorin der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) © FAOWas haben die stellvertretende Generaldirektorin der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) Maria Helena Semedo, der Umweltaktivist und Gründer der Textilmarken Esprit und North Face Doug Tompkins, der Geschäftsführer von Alnatura Prof. Dr. Götz Rehn und der Sioux-Häuptling Arvol Looking Horse gemeinsam? Sie alle beobachten die fortschreitende Zerstörung der Böden mit Sorge und wollen die Chance nutzen, dem Boden auf der internationalen Konferenz „Celebrating Soil! Celebrating Life!" vom 26. bis 27. Juni 2015 im „Königlichen Tropeninstitut" in Amsterdam eine Stimme zu geben. Zusammen mit vielen weiteren, hochkarätigen Gästen aus Unternehmen, Politik und Geistesleben werden sie die vielen Facetten der Bodenproblematik und die damit verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze darstellen.
 
Ziel der Konferenz ist es, Bewusstsein für die Bedeutung eines lebendigen, gesunden Bodens zu schaffen. Die Lösung ist die biologische Landwirtschaft: Mit ihren nachhaltigen, bodenfreundlichen Anbaumethoden sichert sie langfristig die Bodenfruchtbarkeit und fördert das Bodenleben. Bereits durch den Kauf von Bio-Produkten kann so jeder Einzelne zum Bodenretter werden. Des Weiteren haben sich die Initiatoren der Konferenz zum Ziel gesetzt, „Celebrating Soil! Celebrating Life!" mit einer „Save Our Soils – Rettet unsere Böden"- Erklärung und einem Aktionsplan abzuschließen. Über die Webseite www.rettetunsereboeden.de haben Interessierte in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Vorschläge eingereicht.
 
Das komplette Programm der Konferenz finden Sie unter: www.celebratingsoil.com. Die Teilnahme an der Plenarveranstaltung am Freitag sowie an den Experten-Workshops und Round Table-Gesprächen am Samstag ist kostenlos. Wenn Sie in Amsterdam dabei sein möchten, wenden Sie sich bitte an Monique Mooij. Bei ihr können Sie sich auch als Journalist akkreditieren lassen.
 
Gerne können Sie den Bodenschutz zusätzlich finanziell unterstützen: Sei es in Form einer Geldspende in den „Save Our Soils – Rettet unsere Böden"-Fonds oder indem Sie bei der Facebook-Aktion „Ich mag Bio" mitmachen. Mehr dazu erfahren Sie unter: www.rettetunsereboeden.de.
 
Zu den Organisatoren der Konferenz:
„Celebrating Soil! Celebrating Life!" ist eine Veranstaltung von Nature & More, der Internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen (IFOAM) und der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO). Die Organisatoren sind offizieller Partner des Global Soil Partnership, welches von der FAO und der Europäischen Kommission geführt wird.
 
Über Nature & More:
Nature & More ist die Handelsmarke von Eosta, einem international führenden Distributor von frischem Bio-Obst und -Gemüse. Für das eigens entwickelte Trace&Tell-System, mit dem die Herkunft der Produkte bis zum Erzeuger zurückverfolgt werden kann, ist Nature & More bereits mehrfach mit internationalen Nachhaltigkeitspreisen ausgezeichnet worden.
Mehr Informationen finden Sie unter:  www.natureandmore.com.
 
Mit der internationalen Kampagne „Save Our Soils – Rettet unsere Böden" setzt sich Nature & More für die Verbreitung bodenfreundlicher Bio-Anbaupraktiken ein. Mehr Informationen finden Sie unter www.rettetunsereboeden.de.

Umwelt | Wasser & Boden, 02.06.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
25
FEB
2023
ARCHE NOAH Saatgutfestival
Vielfalt säen – Freude ernten!
A-1120 Wien
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Haben wir in Katar unsere Werte verraten?
Christoph Quarch sieht hier die Politik in der Bringschuld und nicht den Fußball - und empfiehlt den sieben europäischen Fußballverbänden, die FIFA sofort nach der WM zu verlassen.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„The Netherlands are calling“

Gold für KAISER+KRAFT

toom begrüßt Unterstützung des BMEL zur Torfreduktion

Klimaneutrale Handschuhe, entwickelt in Tirol

ESG-Ratings:

Warum Sie Windows 11 von it-nerd24 kaufen sollten

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

  • TourCert gGmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)