Wie sieht Ihr Beitrag zur Rettung der Böden aus?

Engagements zur Rettung der Böden gesucht

2015 wurde von den vereinten Nationen zum „Jahr des Bodens" ausgerufen. Dies soll die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Wichtigkeit und den  Zustand unserer Böden weltweit lenken.

Die Initiative „Rettet unsere Böden" (IFOAM, FAO, Earth Charter, Nature & More und 200 weitere Partner) ruft bis zum 15. April zu Beiträgen in Form von Ideen, Vorschlägen und Lösungen zur Rettung der Böden auf. Diese Beiträge werden in ein Manifest einfließen, welches bei der „Celebrating Soil" Konferenz am 26. Juni 2015 in Amsterdam medienwirksam einer wichtigen Person des öffentlichen Lebens überreicht wird.

Viele selbstverpflichtende Beiträge von engagierten Einzelpersonen und Interessengruppen, Industrie, Wissenschaft, Politik, Verbänden und Verbrauchern werden hierbei die an Politik und Öffentlichkeit gerichtete Botschaft persönlich unterstreichen.

Hierzu sind alle Boden-Fans und Interessierte aufgerufen, sich bis zum 15. April 2015 auf der Internetseite www.saveoursoils.com  - Call for contributions – mit Zugangsdaten auszustatten und ihre Ideen und Vorhaben für das Manifest beizusteuern. Beiträge von jungen Leuten sind hierbei besonders willkommen – die besten 5 Beiträge von Menschen unter 26 Jahren gewinnen eine Eintrittskarte zur „Celebrating Soil" Konferenz vom 26.-29. Juni 2015 in Amsterdam.

Quelle:
Save our Soils | www.saveoursoils.com


Umwelt | Wasser & Boden, 13.03.2015
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig