Gemeinsam mehr erreichen!

Unterstützen Sie jetzt die Crowdfunding-Aktion "Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse"

Können Biokunststoffe helfen, das Plastik-Problem in den Griff zu kriegen? In der aktuellen Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften lesen Sie mehr über Licht und Schatten von Bioplastik.
 
Weltweit werden jährlich über 280 Millionen Tonnen Kunststoff produziert, davon 20 Millionen Tonnen allein in Deutschland. Plastikprodukte begleiten uns überall im Alltag, sie sind stabil, leicht, hygienisch und praktisch. Wenn sie jedoch ausgedient haben, landet ein Großteil dort, wo er nichts verloren hat: Mehrere Millionen Tonnen Plastik mitsamt den enthaltenen Giftstoffen schwimmen in Flüssen, Seen und Meeren. Mit verheerenden Folgen für Umwelt, Ökosysteme und Menschen.
 
Skurrile Fotos geben dem Problem künftig ein Gesicht: Mit seinem Projekt „CLEANRIVERPROJECT.DE" macht Stephan Horch - Fotodesigner und Installationskünstler sowie Hobby-Paddler - mittels Fotokunst auf den zunehmenden Plastikmüll in Flüssen aufmerksam. Wann immer er mit meinem Kajak unterwegs ist, sammelt er den an ihm vorbeischwimmenden Müll ein. Bevor er ihn jedoch an Land ordnungsgemäß entsorgt, werden die Fundstücke visuell in Szene gesetzt und fotografiert. Entstanden ist so die Idee, die Bilder in der Wanderausstellung „CLEANRIVERPROJECT.DE // Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse" in vier Städten entlang der Wasserstrecke „Winningen/Mosel – Renesse/Niederlande" einem breiten Publikum zugänglich zu machen.
 
Mit der Unterstützung der Crowdfunding-Aktion geben Sie den Initiatoren die Möglichkeit, die Wanderausstellung und damit das wichtigste Ziel, auf den zunehmenden Plastikmüll in Gewässern hinzuweisen und die Menschen dazu zu bewegen, bewusster mit Plastik umzugehen, zu realisieren. Der Plastikmüll in Gewässern ist ein globales Problem – es ist Zeit, zu handeln! CLEANRIVERPROJECT.DE macht einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Jeder kann selbst dazu beitragen, bewusster mit Plastik umzugehen.
 
Wir machen mit – Sie auch?
 
Alle Dankeschöns und Informationen zu „Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE" gibt’s unter: https://www.startnext.com/cleanriverproject-de.
 
Bitte unterstützen Sie Stephans Weg für saubere Flüsse und Meere:  
 
 
Darüber hinaus wäre es super, wenn Sie die Crowdfunding-Aktion über Ihre Social Media Plattformen kommunizieren, damit die Aktion eine größere Reichweite bekommt. Denn je mehr Leute von einem Projekt hören, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Finanzierungsziel erreicht wird!

Umwelt | Wasser & Boden, 11.08.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Mit Experten kann man kein Land regieren!
Christoph Quarch fordert, die Entscheidungen wieder dahin zu verlagern, wo sie hingehören: ins Parlament.

Jetzt auf forum:

Die Woche der Veränderung

Jabil baut Kapazitäten für nachhaltige Verpackungen mit dem Kauf von Ecologic Brands™ aus

Die Hälfte vom Teller für Obst und Gemüse

SGS erhält Akkreditierung für das Fachmodul „Gebietseigene Gehölze“

„CSR Benchmark“ - Online-Tool zum Vergleichen unternehmerischer Nachhaltigkeit

Equal Pay Day 2021: „Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“.

Umweltverbände fordern neuen Aufbruch für europäischen Bahnverkehr

Mehrweg wird möglich im To-Go-Bereich

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig