Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de
Urbane Lebensmittelerzeugung als Chance für klimaneutrale Städte
Fraunhofer IAO zeigt gemeinsam mit Kunst und Kultur Transformationspotenziale für Städte auf

Fast ein Drittel unseres ökologischen Fußabdrucks basiert auf der Ernährung aufgrund von langen Transportketten, hohem Ressourceneinsatz und Verpackungsaufwand – ein wichtiges Handlungsfeld für kommunale Strategien in Richtung Klimaneutralität. In Kooperation mit dem Programm »Werksviertel Mitte Kunst« visualisiert das Fraunhofer IAO hierzu innovative Konzepte für stadtintegrierte Lebensmittelerzeugung im Werksviertel-Mitte München.
Was macht Quartiere nachhaltig?
Klimafreundlicher Wohnraum: Verschiedene Umweltaspekte sind wichtig

Mit konsequent umgesetzten Grünflächen, einer intelligenten Verkehrsreduzierung und der gemeinschaftlichen Nutzung von regenerativen Energiequellen können Projektentwickler den ökologischen Fußabdruck von Quartieren deutlich verringern. Zusätzliche Maßnahmen erhöhen die Ressourceneffizienz und verringern die Emissionen weiter.
Grünpflege ohne Kraftstoff-Einsatz und Motorenlärm
Die Stadt Neuwied setzt auf Akku-Geräte bei der Pflege von Grünanlagen - und auf Schafe.

Die städtischen Servicebetriebe Neuwied (SBN) gehen neue Wege bei der Pflege von Grünflächen: Sie setzen nun sowohl auf energieeffiziente Elektrogeräte als auch auf „vierbeinige Gärtner".
Der Parkplatz als Energieträger
Riesiges Potenzial bei Verbrauchermärkten und Einkaufszentren

Versiegelte Flächen sind eigentlich ein Problem für das städtische Mikroklima. Doch dank eines neuen Konzepts könnte ein großer Teil sogar bald zu einem wertvollen Faktor für die Klimawende werden: Solardächer über den Stellplätzen von Verbrauchermärkten und Einkaufszentren bieten enormes Potenzial für die Erzeugung von erneuerbarer Energie.
Lösung • Stadt • Vision
Drei Teams erhalten eine Förderung in Höhe von je 80.000 € für die Umsetzung ihrer klimagerechten Projekte in der Stadt Essen

Die Teams „Streetplanner”, „Platzhalter” und „Adaptives Bauen” überzeugen die Jury und gewinnen Förderung i.H. von jeweils 80.000 €. Die E.ON Stiftung unterstützt die Gewinnerteams ein Jahr bei der Umsetzung ihrer Projekte.
Bildung für die smarte Stadt von morgen
Themenabend der PATRIZIA am Augsburger Rathausplatz unter dem Motto „Smart Cities und Social Care“

Unter diesem Motto stand der Themenabend am 01.06.2022 im NEXT500 Pavillon am Augsburger Rathausplatz, zu dem die PATRIZIA Foundation und die PATRIZIA AG eingeladen hatten. Rund 70 Personen nahmen an der Veranstaltung teil.
Praxishandbuch für Kommunen
Drehbuch hilft Quartieren, dem Klimawandel zu trotzen

Hitzestress, vertrocknete Stadtbäume, Überflutungen: Die Folgen des Klimawandels sind längst in den Städten spürbar. Wie die Stadtgesellschaft gemeinsam Quartiere verändern kann, damit die Städte trotz Klimawandels lebenswert bleiben, zeigt eine Publikation des Difu mit weiteren Partnern.
Grüner Hügel – grüne Stadt
Bayreuth setzt auf eine vielfältige Nachhaltigkeitsstrategie mit zahlreichen Akteuren

Klimaschutz geht alle an. Dieser Tatsache wird im oberfränkischen Bayreuth nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch Rechnung getragen. Das gesamte Spektrum der Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsprojekte in der Wagnerstadt ist so vielfältig wie ihre Bewohner selbst und bindet jeden Einzelnen aktiv mit ein.
Innovationskongress Digital Findet Stadt 2021
Eröffnung des Digital Building Demonstration Labs

Der 9. September gab allen Digitalisierungsinteressierten aus der Baubranche einen Anlass, sich intensiv mit Gegenwart und Zukunft der technischen Möglichkeiten auseinanderzusetzen.
„Wir spielen Ping-Pong mit dem Baum“
Interview mit Prof. Ferdinand Ludwig über funktionelles Grün in der Stadt

Mehr Grün in der Stadt sorgt für Abkühlung. Baubotanikerinnen und Baubotaniker an der Technischen Universität München (TUM) wollen mit Bäumen die gebaute Umwelt auf neue Art funktionell ergänzen. Sie setzen Bäume als Stützen eines Pavillons, eines Balkons oder zur Klimatisierung an Hausfassaden ein.
Parken neu gedacht:
Modular und gut gemischt – Quartiers-Hub als Impulsgeber vielfältiger Wohnviertel

Gute Lösungen für Mobilität bestimmen die Lebensqualität in den Metropolen der Zukunft. Dabei rückt der ruhende Verkehr immer mehr in den Fokus. Wenn wir städtischen Raum neu beleben wollen, müssen wir den Parkraum neu denken. Einen visionären Ansatz wie Parkraum flexibel genutzt werden kann, hat Architekt Marcel Heller von Heller Designstudio im Auftrag von WÖHR Autoparksysteme entwickelt.
Der „Heißzeit“ entgegenwirken
In den Städten können sommerliche Tages- und Nachttemperaturen zur Gefahr werden / In Worms läuft ein Leuchtturmprojekt gegen die Folgen des Klimawandels

Wie viele weitere heiße Tage und tropische Nächte wird es in diesem Jahr geben? Auf eine exakte Voraussage wollen sich die „Wetterfrösche“ zurzeit nicht festlegen lassen. Fest steht: Durch den Klimawandel werden die sommerlichen Hitzeperioden länger, die Tage mit Spitzentemperaturen mit bis zu 40 Grad und Nächte, in denen die Temperatur nicht unter 20 Grad sinkt, werden häufiger.
Die Rosenstadt Zweibrücken macht sich grüner
Aus vielen originellen Ideen entstehen Inseln für mehr Biodiversität und mehr Lebensqualität

„Riesige Plätze, wo weit und breit kein Baum steht – so etwas sollte es in Zukunft nicht mehr geben!" Barbara Kirsch-Hanisch arbeitet im Stadtplanungsamt von Zweibrücken. Die Stadtplanerin betreut eine Vielzahl von Aktionen, mit den die Stadt Impulse setzt für mehr und vielfältigeres Grün.
Der Wandel der Innenstädte als Chance: fünf Visionen zur Zukunft der City nach der Pandemie
Der Münchener Immobilienentwickler und Investment Manager ACCUMULATA entwickelt fünf Visionen zur Zukunft der Innenstädte

Der durch die Corona-Pandemie beschleunigte Umbruch im Einzelhandel ist eine Chance für Deutschlands Innenstädte. Zu diesem Fazit kommt Stefan Schillinger, Managing Partner des Münchener Immobilienentwicklers und Investment Managers ACCUMULATA.
Hohe Qualität auch im zweiten Bauabschnitt
Stadtquartier Neckarbogen baut weiter nachhaltig

In einem Jahr werden im Stadtquartier Neckarbogen die nächsten Wohnungen gebaut. Zwischen Floßhafen und Paula-Fuchs-Allee entstehen dann auf drei Baufeldern 28 weitere Gebäude.
Der neue WiloPark
Klimaschutz durch Konzentration

Diesen Beitrag von Olaf Kuhnt und Carolin Casper, Wilo SE, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum
Das Gewerbe- und Industriegebiet der Zukunft
Im Einklang mit Ökologie und Ökonomie

Diesen Beitrag von Annette Schimmel, Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Gut für die Umwelt
Der Blick über den Tellerrand

Diesen Beitrag von Ulf Gehrckens und Christian Hein, Aurubis AG, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Integration von Produktion in den urbanen Raum
Wie ein Nebeneinander von Wohnen und Gewerbe gelingen kann

Diesen Beitrag von Dr. Frank Hees, RWTH Aachen University, sowie Gesa Horn und Dr. Kathrin Schönefeld, Bergische
Universität Wuppertal, finden sie im B.A.U.M. Jahrbuch 2020-Nachhaltige Stadt
Nah an den Nachbarn
Kontakt mit Anwohnern ist wichtig

Diesen Beitrag von Gunnar Sadewater, Hamburg Airport, finden Sie im B.A.U.M. - Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt
Mittelstand und Smart Cities
Schlüssel für eine digitale und nachhaltige Zukunft

Diesen Beitrag von Prof. Dr. Henning Vöpel, Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut finden sie im B.A.U.M. -Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Der Alnatura Campus
Begegnungsort für die Region

Diesen Beitrag von Jonas Theile, Alnatura Produktions- und Handels GmbH, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt.
Energieversorgung im Quartier
Ganzheitliche, integrative und dezentrale Ansätze

Diesen Beitrag von Florian Henle, Polarstern GmbH, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Städtischen Wirtschaftsverkehr nachhaltig gestalten
Neue Wege denken

Diesen Beitrag von Dr. Wulf-Holger Arndt, Deutsches Institut für Urbanistik, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Grüne Logistik auf der letzten Meile
Lösungen für eine nachhaltige Zukunft

Diesen Beitrag von Jill Meiburg, Deutsche Post DHL Group, finden sie im B.A.U.M.-Jahrbuch 2020 - Nachhaltige Stadt. Unternehmen als Akteure im urbanen Raum.
Mobilität braucht Miteinander [01.12.2020]
Die Verkehrswende gemeinsam gestalten
InfraLab Berlin [01.12.2020]
Gemeinsame Lösungen für die Stadt von morgen
Mitte Altona [01.12.2020]
Inklusiv von Anfang an
Wohnen über dem ALDI Markt [01.12.2020]
Immobilienprojekte des Discounters in Berlin
Kaufmann, Kita, Coworking [01.12.2020]
Die Zukunft guter Arbeit liegt auf dem Land
Wandel der Stadtökonomie [01.12.2020]
Emissionsarm, klimaresilient und ressourcengerecht
FUTURE FORUM Building Biopolis - the green city of the future [13.10.2020]
Besuchen Sie das Deutsche Zentrum für Forschung und Innovation (DWIH) New York online vom 14. bis 17. Oktober für das FUTURE FORUM: Building Biopolis.
Stadtraum neu denken: Temporäre Umwandlung einer Berliner Kreuzung [02.10.2020]
Unter wissenschaftlicher Begleitung des IASS wird Kreuzung zu Stadtplatz umgewandelt
Grüne Dächer für mehr Insektenvielfalt [25.05.2020]
Neues Projekt „DaLLî“ für naturschutzfachlich hochwertige Dachbegrünungen im urbanen Raum
Deutschlands nachhaltigste Städte nominiert [17.06.2019]
Bereits zum achten Mal zeichnet die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in diesem Jahr Deutschlands nachhaltigste Städte und Gemeinden aus
„Grüne Lunge“ für gutes Stadtklima [27.04.2019]
Nötig sind widerstandsfähige Bäume
Telekom unterstützt weltweite Initiative für nachhaltige Städte [17.09.2018]
United Smart Cities und Deutsche Telekom vereinbaren umfassende globale Partnerschaft
Hannover: Die nachhaltigste Großstadt Deutschlands 2018 [10.04.2018]
Hier wird Nachhaltigkeit in beeindruckender Weise als Querschnittsaufgabe umgesetzt
Stadtgrün schafft Lebensqualität [24.10.2017]
Projekt "Treffpunkt Vielfalt" fördert biologische Vielfalt in Wohnquartieren
Pflanzen erobern den Himmel [30.09.2017]
Stadtbegrünung als Mittel gegen Feinstaub
Architektur/Grün in der Stadt [29.09.2017]
Rheinboulevard in Köln-Deutz mit dem Deutschen Landschaftsarchitekturpreis ausgezeichnet
Ecopolis München - Umweltgeschichten einer Stadt [17.07.2017]
Studentische Ausstellung des Rachel Carson Centers vom 25. bis 27. Juli im Lichthof der Universität
Smart Cities [14.06.2017]
Bundesbauministerium stellt Smart City Charta vor. Bundeskongress diskutiert über Zukunft der Städte im Zeitalter der Digitalisierung
Die nachhaltigste Stadt Deutschlands [01.02.2017]
Nürnberg wurde beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 zum Sieger gekürt.
Inspiration für eine neue Wirtschaft [25.01.2017]
Vielleicht ist es besser, in den Garten als nach Davos zu gehen …
Drees & Sommer Blitzumfrage 2016 [12.12.2016]
Noch offene Baustellen bei deutschen Städten
Kommunen können mit "Monitor Nachhaltige Kommune" den Grad ihrer Nachhaltigkeit messen [01.12.2016]
Fast 90 Prozent der Kommunen betonen, dass das Thema für sie sehr wichtig ist
Mehr Komfort in der Stadt:
[09.11.2016]

Telekom verbessert die urbane Lebensqualität in Europa
Stadt der Zukunft [01.11.2016]
Futuristisch oder sanierter Altbau?
Deutschlands nachhaltigste Städte nominiert [27.10.2016]
Finalisten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2016 stehen fest
Studie: Frankfurt, Hamburg und München gehören zu den zehn nachhaltigsten Städten weltweit [13.09.2016]
Vor allem europäische Städte führen die Liste der nachhaltigsten Städte an - und belegen 16 der ersten 20 Ränge
Forumstadt – Planen, Bauen, Kultur [14.06.2016]
Veranstaltungsreihe für eine nachhaltige Stadtentwicklung
Stadtklima im Wandel [11.05.2016]
BMBF fördert Forschungsprojekt MOSAIK der Leibniz Universität Hannover mit 2,25 Millionen Euro
System Stadt 2030 [01.05.2016]
Sind "Smart City" und "Resiliente Städte" die Modelle der Zukunft?
Die Zukunft hat schon begonnen [01.05.2016]
Österreich initiiert Forschungsförderprogramme für die "Stadt der Zukunft"
European Green India Summit 2016 [04.04.2016]
Invitation: 18. May 2016, University of Liechtenstein
Deutsche Telekom setzt auf europaweite Smart City Transformation [16.11.2015]
Die Deutsche Telekom setzt auch weiterhin auf die Transformation von Städten in Europa in intelligente urbane Räume.
Förderprogramm ruft Startups auf, schon heute die Stadt von morgen zu entwickeln [13.08.2015]
Gründer aus den Bereichen Energie und Abfall sind aufgerufen, sich mit ihrer Geschäftsidee bis zum 30.09.2015 zu bewerben
Nachhaltige Lösungen für den urbanen Raum [27.05.2015]
Auf dem Weg zu einer Klimainfrastruktur für die lebenswerteren Städte von morgen.
Vom Dämmwahn und der Recycling-Revolution: [26.11.2014]
Zukunftsweisender Austausch zwischen Städten aus aller Welt
Die Stadt als Rohstoff-Depot [15.11.2014]
Bislang war der Rückbau von Gebäuden und Gewerbegebieten für Planer kein Thema. Doch Rohstoffe werden auch für die Baubranche knapp.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2013 [08.12.2013]
Augsburg, Pirmasens und Pfaffenhofen sind nachhaltigste Städte Deutschlands
Eine Stadt als Blaupause für Deutschland [01.10.2013]
Jeder Bürger soll Detmold ein klein wenig besser machen
100 Ideen für Deutschlands Städte von morgen [29.08.2013]
Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank geben Preisträger im Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2013/14 bekannt
Stadtaspekte - Die dritte Seite der Stadt [12.08.2013]
Grauzonen - Ordnungen jenseits von Regeln
B.A.U.M. launcht Website zum Projekt "Intelligent Cities" [28.01.2013]
Management-Zusammenfassung in Zusammenarbeit mit dem ALTOP-Verlag erschienen
Fünf Blicke in die Zukunft: Sony und Forum for the Future veröffentlichen FutureScapes Kurzgeschichten [16.03.2012]
Im Rahmen des Kooperationsprojekts FutureScapes setzen Sony und Forum for the Future auf die Macht des Erzählens.
Die Welt im Jahr 2050: Deutsche Post DHL veröffentlicht Zukunftsstudie [28.02.2012]
Die Studie beschreibt in fünf unterschiedlichen Zukunftsbildern, wie das Leben im Jahr 2050 aussehen könnte
Oase statt Leerstand [19.01.2012]
Wie Jugendliche ihre Stadt erobern und mitgestalten
999 Zeichen... [16.01.2012]
...für die nachhaltige Zukunft der Städte
999 Zeichen... [16.01.2012]
... für die nachhaltige Zukunft der Städte
Green Capital of Tomorrow - the next generation's perspective [14.12.2011]
Studie: Umweltorientierte Stadtentwicklung ist die zentrale gesellschaftliche Herausforderung aus Sicht der "Next Generation" in Europa
Morgenstadt [10.10.2011]
Unser Leben in der Zukunft
Die Stadtküste der Zukunft [05.10.2011]
Bollwerk gegen das Hochwasser und zugleich attraktiver Erlebnisraum?
Städte der Zukunft [04.10.2011]
Klimafreundlich und komfortabel
Stadt der Zukunft [29.09.2011]
forum Nachhaltig Wirtschaften 4/2011
Wüste(n) Visionen - Masdar City [12.05.2010]
Erste Öko-Stadt der Welt entsteht in Abu Dhabi
Masdar und Bayer MaterialScience vereinbaren strategische Kooperation für nachhaltiges Bauen [26.01.2010]
Bau eines EcoCommercial Buildings in Masdar City soll ein Zeichen für energieeffizientes und wirtschaftliches Bauen in subtropischem Klima setzen
Morgenstadt [01.01.2010]
Unser Leben in der Zukunft
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

"Wenn Kulturschaffende bei allem, was sie tun, die moralische Schere im Kopf aktivieren müssen, gibt es bald keine Kunst und Kultur mehr."
Christoph Quarch hält den Stopp der Winnetou-Veröffentlichungen durch "Ravensburger" für absurd.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

NFTs

Mit Cradle to Cradle gesunde und kreislauffähige Innenräume gestalten

Negativpreis für Greenwashing: Goldener Geier 2022

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Pascoe Naturmedizin auf dem Weg zur Klimaneutralität

Mit Kreativität gegen Zukunftssorgen:

Commown: Die Kooperative für nachhaltige Elektronik

forum präsentiert Ihre Events und Awards

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.