B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

999 Zeichen...

...für die nachhaltige Zukunft der Städte

Dr. Eckart Würzner
Oberbürgermeister
der Stadt Heidelberg
Heidelberg: Innovation und Tradition

Die Zukunft der Städte ist ein heiß diskutiertes Thema. Nachhaltigkeit, demographischer Wandel, sozialer Ausgleich sind nur einige Stichworte. Für Heidelberg als Wissenschaftsstadt bedeutet Zukunftsfähigkeit, die Dynamik und Innovation der Wissenschaften mit der Tradition unserer Stadt und der ältesten Universität Deutschlands zu verbinden. Dazu gehören neben hoch qualifizierten Arbeitsplätzen attraktiver Wohnraum, gute Sozial- und Verkehrsinfrastruktur und umfassender Umwelt- und Klimaschutz.

All diese Aspekte verbinden sich in unserem Zukunftsstadtteil Bahnstadt. Auf 116 Hektar entsteht eines der weltweit größten Passivhausgebiete mit Platz für 5.000 Bewohner sowie für etwa 7.000 Jobs vornehmlich im wissenschaftsnahen Bereich. Die Energieversorgung erfolgt über ein Fernwärmenetz mit Biomasseheizkraftwerk, eine direkte Anbindung an den öffentlichen Personenverkehr sichert umweltfreundliche Mobilität. Als Stadtteil der kurzen Wege werden Kindertagesstätten, eine Schule sowie Einkaufsmöglichkeiten entstehen. Die boomende Nachfrage in der Bahnstadt zeigt: Dieses Konzept hat Zukunft.

Quelle: FORUM Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd
Gesellschaft | Green Cities, 16.01.2012
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2011 - Stadt der Zukunft erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 7 - Geschlechterlust auf Planet B

Jetzt auf forum:

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.

Kunst, Kultur und die Eventbranche in Not - Zeit für einen nachhaltigen Neuanfang

ESCP Business School kooperiert mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen

Verkehr, Wirtschaft, Klimaflucht: Die Themen der 12. Hamburger Klimawoche (20.-27.09.2020)

Nachhaltiges Wirtschaften und Marketing als neue Linie

Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Europäischer Gerichtshof lehnt Überprüfung der Glyphosat-Zulassung ab

Mit Aufforstungs- und Moorschutzprojekten den eigenen CO2-Ausstoß kompensieren:

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence