Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

PEFC Deutschland e. V.

Tübinger Straße 15, D-70178 Stuttgart
info@pefc.de, weitere Informationen

PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung einer nachhaltigen
Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem
und steht für die unbedenkliche Herkunft von Holz- und
Papierprodukten.




Nachhaltigkeitsmeldungen von "PEFC Deutschland e. V."


30 Jahre „Rio-Konferenz“ (3. bis 14. Juni 1992)
Globaler Start für mehr Nachhaltigkeit im Wald – und Initialfunke für das Waldzertifizierungssystem PEFC

Die UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED), die 1992 in Rio stattfand, gilt als Geburtsstunde verschiedener Konventionen und Erklärungen zur Nachhaltigkeit, die auch heute noch bedeutsam sind. Auch für PEFC sind die auf dieser Konferenz verabschiedete Rio-Erklärung und die Beschlüsse der Nachfolge-Konferenzen maßgebliche Wegweiser.


PEFC Deutschland veröffentlicht Jahresbericht 2021
Rückblick auf ein herausforderndes und ereignisreiches Jahr

Der PEFC-Jahresbericht 2021 hat frisch die Druckerpresse verlassen und wird derzeit an über 9.000 Interessenten aus der Forstwirtschaft, der holzverarbeitenden Industrie und der Politik verschickt. Im handlichen Hosentaschenformat sind auf über 40 Seiten alle Ereignisse, Herausforderungen und Erfolge des Jahres 2021 rund um die Arbeit von PEFC aufbereitet.


Tag des Waldes am 21. März 2022
Immer mehr Wald in Deutschland wird nachhaltig bewirtschaftet

Positive Nachrichten zum deutschen Wald waren in den vergangenen Jahren selten. Litt er doch unter Stürmen, Dürren und Käferbefall. Zum diesjährigen „Tag des Waldes“ hält die Waldschutzorganisation PEFC Deutschland eine positive Einschätzung bereit: Der Umbau zu klimastabilen Mischwäldern schreitet voran und auf bereits 77 Prozent der Waldfläche haben sich die Forstbetriebe zum nachhaltigen Wirtschaften verpflichtet.


Holz aus Russland und Weißrussland / Belarus gilt ab sofort als „Konfliktholz“
Holz aus Russland und Belarus kann nicht für PEFC-zertifizierte Produkte verwendet werden

Mit sofortiger Wirkung gilt sämtliches Holz aus Russland und Weißrussland/Belarus als sogenanntes „Konfliktholz" und kann daher nicht für PEFC-zertifizierte Produkte verwendet werden. Das stellte der Vorstand von PEFC International im Rahmen einer außenordentlichen Sitzung am 04.03.2022 klar, in der die militärische Aggression Wladimir Putins gegen die Ukraine und deren Auswirkungen auf das PEFC-System sowie PEFC-zertifizierte Waldbesitzende und Unternehmen der PEFC-Chain-of-Custody diskutiert wurden.


Der Wald bleibt auch 2022 Zufluchtsort Nummer Eins
Sechs Tipps für einen bedachtsamen Umgang mit Mensch und Natur

Ob spazieren oder joggen, ob Rad fahren oder reiten – die Natur dient in Zeiten der Coronapandemie als Zufluchtsort für Jedermann und Jederfrau. Das führte 2021 bei gutem Wetter dazu, dass manche Strecken gar nicht mehr so ruhig, besinnlich oder frei von Müll waren. Die Waldschutzorganisation PEFC Deutschland e.V. stellt die gesammelten Erkenntnisse der letzten beiden Jahre vor und appelliert an einen bedachtsamen Umgang mit und in der Natur.


Bauen mit Laubholz
Wald und Klima profitieren von neuartigen Holzprodukten

Durch die Trockenheit der letzten drei Jahre ist die Fichte in Mitteleuropa vielerorts abgestorben. Dies ist nicht nur für die Menschen, denen Wald gehört, verheerend, sondern langfristig auch für den klimaschonenden Holzbau, der bisher fast ausschließlich Nadelholz einsetzt.


Säge- und Hobelspäne sind kein Abfall: Dafür sind sie nützlich!
Aus Sägespänen werden Spanplatten, Pellets, Tierstreu und Co.

Säge- und Hobelspäne sind Naturstoffe mit wertvollen Eigenschaften. Mit Holzspänen lassen sich nicht nur Spanplatten und Holzpellets produzieren – auch im Haus und Garten können sie noch vielseitig Verwendung finden, wie die Waldschutzorganisation PEFC berichtet.


Mit nachhaltigem Schulbedarf den Wald erhalten
Die Waldschutzorganisation PEFC Deutschland e.V. erklärt, wie zertifizierte Produkte nachhaltig Freude bereiten und gleichzeitig der Umwelt helfen.

Ob zum Schreiben, Malen oder Basteln – zum neuen Schuljahr freuen sich die Kinder wieder über neue Stifte, Zeichenblöcke und Schnellhefter.


Intakte Waldränder: Warum sie jetzt gefördert werden
2020 hat PEFC Deutschland den Schutz und die Förderung von strukturreichen Waldrändern neu in den aktualisierten Standard für nachhaltige Waldbewirtschaftung aufgenommen.

Der Wald ist für viele seiner Besucherinnen und Besucher das Highlight des Spaziergangs und die meisten Baumarten sind wohlbekannt. Dem Waldrand mit seinen Büschen und Sträuchern wird hingegen oft wenig Aufmerksamkeit geschenkt.


„Mach den Wald nicht wütend“
PEFC startet Endverbraucher-Kampagne

Die Waldschutzorganisation PEFC Deutschland e.V. zeigt in dieser Kampagne humorvolle Videos, in denen „Woody“, stellvertretend für den Wald, Konsumenten mit Nachdruck auf den Kauf zertifizierter Holz- und Papierprodukte hinweist. Die Landingpage www.pefc.de/woody liefert Endverbrauchern weitere Informationen zum Thema.


Die moderne Art zu Grillen: nachhaltig mit Genuss
Die Waldschutzorganisation PEFC zeigt, wie man umweltbewusst und genussvoll grillt.

Mit den steigenden Temperaturen beginnt für viele die schönste Zeit des Jahres: die Grillsaison. Damit das eigene Grillvergnügen nicht den Raubbau an ökologisch wertvollen Waldflächen befördert, ist beim Kauf von Holzkohle auf zuverlässige Herkunftsnachweise zu achten.


Alles Spinner, oder was?!
In Massen auftretende Schadinsekten können für Bäume und Waldbesucher zur Plage werden.

Im Klimawandel entfalten Schadinsekten wie der Borkenkäfer eine verheerende Zerstörungskraft oder gefährden, wie im Falle des Eichenprozessionsspinners, die Gesundheit der Waldbesucher. Sie bringen unseren heimischen Wald und alle, die sich um ihn kümmern, in Bedrängnis.


Wer wird PEFC-Waldhauptstadt 2022? Jetzt bewerben!
Nachfolgerin für die PEFC-Waldhauptstadt Warstein gesucht

Für das Jahr 2022 haben Städte und Gemeinden wieder die Möglichkeit, sich die Auszeichnung „PEFC-Waldhauptstadt“ zu sichern und sich als Vorbilder in Sachen nachhaltiger Waldbewirtschaftung für ihre Bürgerinnen und Bürger sowie für andere Kommunen zu präsentieren.


Herausforderung „Walderhalt“: Wertschätzung in Engagement ummünzen
Die meisten Deutschen sorgen sich um den Wald, aber die wenigsten setzen sich für seinen Schutz ein, ergibt eine repräsentative Studie.

Die Deutschen sind sehr besorgt um den Zustand der Wälder – aber engagieren sich bisher kaum im Waldschutz. So lautet die Zusammenfassung einer repräsentativen Online-Studie, die SINUS Mitte März veröffentlichte.


50 Jahre Tag des Waldes am 21. März 2021
Den „Freiheitsraum“ Wald für die Zukunft erhalten

Ob im Taunus, der Eifel, dem Erzgebirge, dem Schwarzwald oder einfach nur dem Stadtwald vor der Tür: Vermutlich noch nie hat der Wald in Deutschland so viele Menschen angezogen wie in diesen Zeiten.


Trotz Krise im grünen Bereich
So gelingt das diesjährige Weihnachtsfest für Mensch, Klima und Natur

Gemütlicher Kerzenschein, weihnachtliche Klänge und ein leckeres Festmahl - die Sehnsucht nach Besinnlichkeit während der Feiertage ist in diesen unsicheren Zeiten groß.


PEFC bietet Holzbau-Weiterbildung für Architekten zur BAU 2021
Anerkanntes Seminar vermittelt nachhaltige Lösungen aus Holz für klimaneutrales Bauen / Anmeldung bis 14. Dezember

Die Veranstaltung „Rohstoff der Zukunft für klimaneutrales Bauen – Nachhaltige Lösungen aus Holz“ besteht aus zwei Teilen mit mehreren Diskussionsrunden und findet von 10 bis 14 Uhr auf dem Messegelände München oder alternativ virtuell statt.


Helden im Wald: unsere Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Mit einer Online-Aktion macht PEFC auf die Leistungen der zertifizierten Waldbesitzer aufmerksam

Was wäre, wenn es unseren Wald und seine wundervollen Geschichten nicht mehr gäbe? Diese Frage steht hinter dem Konzept einer neuen Online-Kampagne von PEFC Deutschland e. V.


Ein Überlebensmodell für Wald und Forstwirtschaft
PEFC zu Gast in der Bundespressekonferenz: Das neue Waldsterben und Lösungsansätze

Auf Einladung der Bundespressekonferenz schärfte PEFC Deutschland e. V. das Bewusstsein für die bedrohliche Lage des deutschen Waldes im Klimawandel. Die Organisation zeigte Lösungsansätze auf, wie der Wald jetzt stabilisiert werden kann, damit er weiterhin alle für Natur, Wirtschaft und Gesellschaft wichtigen Ökosystemleistungen erbringen kann.


Gefährlich, schädlich, verantwortungslos: Die Folgen von illegaler Müllentsorgung im Wald
Die Waldschutzorganisation PEFC erklärt, welche schweren Folgen das illegale Abladen von Müll im Wald hat.

Bauschutt, Batterien, alte Möbel oder Plastikflaschen – es gibt kaum etwas, das nicht schon einmal im Wald entsorgt wurde. Dass solch ein rücksichtloses Verhalten nicht nur strafbar, sondern auch schädlich für Mensch und Umwelt ist, gehört eigentlich zum gesunden Menschenverstand.


Exotische Pflanzen im Garten: Gefahr für heimische Wälder
Die Waldschutzorganisation PEFC erklärt, welche Gartenpflanzen dem Wald besonders schaden.

In unseren Gärten erblühen jetzt auf wunderbare Weise unzählige Pflanzenarten. Doch bei einigen steht hinter der bunten Pracht eine ernstzunehmende Gefahr: Sie sind als Zierpflanzen eingewandert, haben hier bei uns keine natürlichen Konkurrenten und verdrängen in und außerhalb der Gärten wertvolle heimische Arten.


Mit PEFC gemeinsam für klimastabile Wälder
Acht Waldhauptstädte starten eine überregionale Baumpflanzkampagne

Unter dem Motto „Wir pflanzen für das Klima" finden im März/April sowie im Oktober/November in acht Städten gemeinschaftliche Baumpflanzaktionen mit Bürgerbeteiligung statt.


Was unser Wald jetzt braucht:
Förster geben fünf Tipps, wie wir dem Wald 2020 helfen können

Zwei aufeinanderfolgende Dürrephasen, Stürme und Schädlinge wie der Borkenkäfer haben unseren Wäldern in den letzten beiden Jahren stark zugesetzt. Die Schäden sind auch für Waldbesucher deutlich sichtbar und viele fragen sich: Wie können wir dem Wald jetzt helfen? Die Waldschutzorganisation PEFC stellt Tipps von fünf Försterinnen und Förstern vor.


Stadt Warstein ist die PEFC-Waldhauptstadt 2020
Das Gesamtbild der Stadt Warstein ist geprägt von knapp 9.000 Hektar Waldfläche

Warstein im Sauerland ist die PEFC-Waldhauptstadt 2020. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen wird den Titel "PEFC-Waldhauptstadt" ein Jahr lang zur Bekanntmachung der zahlreichen Aktivitäten rund um das Thema nachhaltige Waldbewirtschaftung aktiv einsetzen.


20 Jahre PEFC International: Kein Grund, sich auszuruhen
Zertifizierung soll „aus der Nische zum Mainstream" geführt werden

In der „PEFC-Wiege" Würzburg, wo vor 20 Jahren erstmals das PEFC-Logo der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, trafen sich Repräsentanten aus 51 PEFC-Nationen vom 11. bis 15.11.2019 zur internationalen PEFC-Week.


Wie kommen nachhaltige Holz- und Papierprodukte „aus der Nische zum Mainstream“?
PEFC lädt zum Dialog ein

Im Rahmen der internationalen PEFC-Week diskutieren Vertreter des Waldbesitzes, holzverarbeitender Unternehmen und globaler Handelsunternehmen über die Umsetzung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung am 14.11.2019 auf der Festung Marienberg in Würzburg / „Stakeholder Dialogue“ zur Zukunft der Wald- und Produktkettenzertifizierung.


Gut ausgerüstet für die Schule und im Büro
So einfach lassen sich beim Kauf von Schul- und Bürobedarf die Wälder schützen

Holz- und Papierprodukte, wie Buntstifte, Mal- und Zeichenblöcke und Co., die das PEFC-Siegel tragen, stammen garantiert aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Das Siegel sichert ökologische, ökonomische und soziale Standards, die durch unabhängige Zertifizierungsstellen, wie etwa den TÜV, überprüft werden.


Start in die vierte Standardrevision
PEFC sammelt Vorschläge zur Zukunftsgestaltung des Systems

Im Turnus von fünf Jahren stellt PEFC Deutschland e.V. seine Standards und Verfahren auf den Prüfstand, um sich kontinuierlich zu verbessern. Am 25. Juni stieg PEFC in Berlin in den 4. Revisionsprozess ein. In einem konstruktiven Diskussionsforum brachten rund 90 Waldinteressierte erste wertvolle Gedanken in das mehrmonatige Verfahren ein.


Wer wird PEFC-Waldhauptstadt 2020?
Jetzt bewerben!

Auch in diesem Jahr haben Städte und Gemeinden wieder die Möglichkeit, sich die Auszeichnung „Waldhauptstadt“ zu sichern und sich als Vorbilder in Sachen nachhaltiger und vorbildlicher Waldbewirtschaftung für andere Kommunen zu präsentieren, wie es in den vergangenen Jahren bereits die Städte Augsburg, Rottenburg am Neckar, Freiberg, Ilmenau, Brilon, Heidelberg und die amtierende Waldhauptstadt Wernigerode getan haben.


Verhaltens-Check für Waldfreunde
Tipps, damit es bei Aktivitäten im Wald zu keinen Konflikten kommt

Unsere Wälder sind ein beliebter Freizeit- und Erholungsort. Und gerade, wenn es draußen blüht und summt, zieht es uns hinaus in die Natur. Damit sich Pflanzen, Tiere und Waldbesucher gemeinsam wohlfühlen, hat die Waldschutzorganisation PEFC einige praktische Tipps zusammengestellt.


Umweltbewusst grillen
PEFC gibt fünf Grill-Tipps, die Natur und Wälder schonen

Im Sommer zählt Grillen zu unseren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Wer beim Einkauf von Grillgut, Holzkohle und Zubehör einige Dinge beachtet, kann nicht nur die Natur und Wälder schützen, sondern auch mit etwas Glück ein Grillfest für die ganze Familie gewinnen.


Holz und Papier grüner einkaufen:
PEFC Deutschland veröffentlicht Ratgeber für öffentliche Beschaffungsstellen

Kommunen und öffentliche Einrichtungen können mit einem verantwortungsvollen Einkauf von Holz- und Papierprodukten einen wertvollen Beitrag leisten, die Wälder unserer Erde zu erhalten. Der neue PEFC-Ratgeber „Holz und Papier grüner beschaffen" zeigt auf, wie in der Beschaffungspraxis ganz konkret die nachhaltige Nutzung unserer Wälder unterstützt werden kann.


20 Jahre Einsatz für nachhaltige Waldbewirtschaftung
PEFC Deutschland feiert Jubiläum

20 Jahre PEFC-Zertifizierung in Deutschland: Mehr als 2/3 des deutschen Waldes werden nachweislich nachhaltig bewirtschaftet, über 3.000 PEFC-Zertifikate an holzverarbeitende Betriebe wurden bereits vergeben und rund 40 Prozent aller Bundesbürger kennen das PEFC-Siegel.


Der Klimawandel hat unseren Wald im Griff
Wie wird das Waldjahr 2019?

Ein stürmisches Frühjahr und ein extrem trockener Sommer haben 2018 deutlich vor Augen geführt: Der Klimawandel ist für unsere heimischen Wälder längst kein Zukunftsszenario mehr, sondern Realität.


Das sind die Weihnachtsbaumtrends 2018
Kompakt, regional, nachhaltig

Nach den rekordverdächtig lang anhaltenden Sommertemperaturen 2018 wird sie auch in diesem Jahr wieder kommen - die Vorfreude auf frisches Tannengrün und auf die Adventszeit. Die gute Nachricht: die meisten Bäume, die in diesem Jahr geerntet werden, sind acht Jahre und älter und haben dank ihrer tiefreichenden Pfahlwurzeln auch den Rekordsommer 2018 gut überstanden.


Holz statt Plastik

PEFC Deutschland gibt 11 Tipps, wie sich Alltagsprodukte aus Plastik gegen langlebige Holzprodukte ersetzen lassen

Nicht erst seit der Diskussion des EU-Parlaments über das Verbot bestimmter Plastikprodukte Mitte Oktober 2018 fragen sich viele Menschen, wie sie selbst dazu beitragen können, auf Plastik zu verzichten.


Jubiläumszertifikat verliehen
Regnauer Fertigbau GmbH & Co. KG erhält 3.000stes PEFC-Zertifikat

Schon lange achtet die Regnauer Unternehmensgruppe auf die Herkunft der eingesetzten Holzmaterialien – mit der jetzt erfolgten PEFC-Zertifizierung der Regnauer Fertigbau GmbH & Co. KG weist das Traditionsunternehmen für seine Kunden transparent nach, dass diese nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammen.


Wer wird Waldhauptstadt 2019?
Jetzt bewerben!

Städte und Gemeinden, die sich um eine nachhaltige Waldbewirtschaftung verdient gemacht haben, können sich ab sofort um den Titel „PEFC-Waldhauptstadt 2019“ bewerben. Die Gewinnerkommune kann sich im Jahr 2019 mit dem Titel „PEFC-Waldhauptstadt" schmücken und diesen als Instrument des Stadtmarketings einsetzen.


Gemeinsam gegen globale Waldvernichtung
Ist die gegenseitige Anerkennung von FSC und PEFC sinnvoll, praktikabel und wünschenswert?

Diese Frage diskutierten 150 Wald-, Holz- und Nachhaltigkeitsexperten im Zweiten Forum Zertifizierung von PEFC Deutschland in Heidelberg und lieferten viele wertvolle Anregungen. Am Ende blieb das sichere Gefühl, dass ein offenes Miteinanderreden viel für den Gedanken der Zertifizierung bringen kann.


PEFC Deutschland veröffentlicht Jahresbericht 2017: „Wünsche erfüllen“
PEFC-Jahresbericht 2017 ab sofort als Printexemplar in der PEFC-Geschäftsstelle bestellbar

Der Titel „Wünsche erfüllen" spielt auf die auch 2017 wieder an PEFC herangetragenen Wünsche nach mehr PEFC-zertifizierten Produkten im Handel, einer höheren Bekanntheit oder einem besseren Image an. Zudem nimmt er Bezug auf die PEFC-Wunschwaldkampagne, die 2017 über 18 Mio. Kontakte erreichte.


Grüner Preis für ein nachhaltiges Fertighaus
PEFC-zertifiziertes Unternehmen SchwörerHaus erhält „Golden Cube“ in der Kategorie „Green Design“ des Fachschriften-Verlags

Mehr Aufmerksamkeit für Baumaterialien aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung: Mit diesem Ziel sponserte PEFC Deutschland den Wettbewerb „Golden Cube - Der große Deutsche Fertighauspreis 2018" des renommierten Fachschriften-Verlags. Die „Golden Cubes" zeichnen Ein- und Zweifamilienhäuser in Holzfertigbauweise in verschiedenen thematischen Kategorien aus, die für Bauherren, Unternehmen und gesellschaftspolitische Entwicklungen von besonderer Bedeutung sind.


Studie des Umweltbundesamtes zeigt: Grüne Produkte in Deutschland auf dem Vormarsch – PEFC-zertifizierte Produkte im Massenmarkt angekommen
UBA-Studie „Grüne Produkte in Deutschland 2017 - Marktbeobachtungen für die Umweltpolitik“ sieht PEFC- und FSC-zertifizierte Produkte im Holz- und Papierbereich als voll etabliert an

Die Studie sieht PEFC- und FSC-zertifizierte Produkte im Holzsegment längst als Teil des Massenmarktes, vor allem im Bereich der Baumärkte. Hier erzielten „PEFC und FSC gemeinsam einen Marktanteil von über 90 Prozent".


PEFC und SDW präsentieren Lehrmaterial über nachhaltige Waldnutzung und Zertifizierung
Lehrerinnen und Lehrer, die ihren Schülern in der Sekundarstufe detaillierte Informationen über Wälder im Kontext von Klima, Wirtschaft, Artenschutz und Nachhaltigkeit vermitteln möchten, können nun auf neues Lehrmaterial zurückgreifen.

Schwerpunkt der Materialien bilden die Themen ''nachhaltige Waldnutzung'' und ''Waldzertifizierung'', deren Bedeutung am Beispiel des Zertifizierungssystems PEFC erläutert werden.



PEFC-Waldhauptstadt 2018:
Große Auszeichnung für Heidelberg

Offizielle Urkundenübergabe an Heidelbergs Bürgermeister Wolfgang Erichson / Delegation aus der PEFC-Waldhauptstadt 2017, Brilon im Sauerland, übergibt Staffelstab


Weiterhin große Nachfrage nach zertifiziertem Holz aus der Furnierbranche
Furnierumfrage des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel bestätigt steigende Wichtigkeit von Zertifikaten in der Branche

Ergebnisse der diesjährigen Umfrage des Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz): Furnierhersteller und -verarbeiter in Deutschland setzen weiterhin verstärkt auf Ware mit Zertifikaten zur Dokumentation der Holzherkunft aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, wie etwa PEFC.


Heidelberg wird „Waldhauptstadt“ 2018
Organisation für nachhaltige Waldbewirtschaftung PEFC würdigt städtisches Engagement

Die Stadt Heidelberg darf sich im Jahr 2018 „Waldhauptstadt“ nennen. Sie erhält diesen Titel für ihr vorbildliches Engagement bei der Bewirtschaftung des Stadtwaldes. Die Bewerbung hatte das Heidelberger Landschafts- und Forstamt eingereicht. PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Das weltweit anerkannte Gütesiegel wurde Heidelberg bereits 2001 verliehen. 2015 kam noch die Zertifizierung als „Erholungswald“ hinzu.


In der Weihnachtsbäckerei
Die richtige Pflege für Küchenhelfer aus Holz

Genauso wichtig wie die Wahl der richtigen Zutaten ist beim weihnachtlichen Backen auch die Wahl des richtigen Backwerkzeugs. Die Waldschutzorganisation PEFC gibt Tipps, worauf Sie beim Kauf von Küchenhelfern aus Holz achten sollten und wie Sie diese nachhaltig nutzen und pflegen.


Bund setzt klares Signal für nachhaltige Holzbeschaffung
PEFC begrüßt „Gemeinsamen Leitfaden“

Mit dem Beschaffungserlass setzt der Bund ein klares Zeichen und fordert, dass Holzprodukte, die durch die Bundesverwaltung beschafft werden, „nachweislich aus legaler und nachhaltiger Waldbewirtschaftung" stammen müssen.


Wer wird Waldhauptstadt 2018?
Jetzt bewerben!

Städte und Gemeinden, die sich um eine nachhaltige Waldbewirtschaftung verdient gemacht haben, können sich ab sofort um den Titel „PEFC-Waldhauptstadt 2018“ bewerben.


„Charta für Holz 2.0“ stärkt Bedeutung von zertifiziertem Holz beim Klimaschutz
Mit der Nutzung von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft sollen die Ziele des Klimaschutzplans der Bundesregierung 2050 erreicht werden.

66 % der gesamten Waldfläche in Deutschland sind bereits PEFC-zertifiziert und werden ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig bewirtschaftet. Die Bundesregierung anerkennt in der „Charta für Holz 2.0" die Leistungen der vielen Waldbesitzer in Deutschland, die bereits PEFC-zertifiziert sind und fordert die Verbraucher auf, verstärkt auf zertifizierte Holz- und Papierprodukte zu achten.


     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Freiheit oder Pflicht?
Der Ex-Zivi Christoph Quarch plädiert für ein Pflichtjahr in sozialen, ökologischen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtungen
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Datenschutzbeauftragter bei Kapitalunternehmen und Aktiengesellschaften

NFTs

Mit Cradle to Cradle gesunde und kreislauffähige Innenräume gestalten

Negativpreis für Greenwashing: Goldener Geier 2022

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Pascoe Naturmedizin auf dem Weg zur Klimaneutralität

Mit Kreativität gegen Zukunftssorgen:

Commown: Die Kooperative für nachhaltige Elektronik

  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.