B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Wie schmeckt Zukunft?

Nachhaltigkeits-News vom 29. Mai 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

Dennis L. Meadows Bericht an den Club of Rome "Die Grenzen des Wachstums" hat mein berufliches und privates Engagement entscheidend beeinflusst. Bei seiner Auszeichnung mit dem Deutschen Kulturpreis 2019 durfte ich ihn persönlich kennenlernen und mit ihm Pläne schmieden. v.l.: Peter Eigen, Fritz Lietsch, Dennis Meadows © ALTOP
beim großartigen Biotopia Festival durfte ich die Paneldiskussion Farming 4.0  - Neue Wege der Landwirtschaft moderieren. Meine Talkrunde schwärmte von satelliten-überwachten Getreidefeldern und Drohneneinsätzen gegen den Maiszünsler. Von Vertical Farming und Gewächshäusern in Wolkenkratzern. Wir widmen forum 03/2019 diesen Themen und zeigen die Zukunft der Ernährung von Pilzen bis hin zum künstlichen Fleisch aus Stammzellen. Wir zeigen, warum Bauern mit dem Rücken zur Wand stehen und wie viel Nahrung Europa eigentlich produziert. Wer Themen und Beiträge einbringen will: Bitte gerne melden.

Doch genießen Sie vorher das soeben erschienene Heft 02/2019 mit Schwerpunkten zu Afrika, Plastik, Wirtschaftskriminalität und inspirierenden Beiträgen für eine zukunftsfähige Wirtschaft. 

Apropos: Reservieren Sie schon heute Ihre Teilnahme beim Zermatt Summit 2019 (12. bis 14. September in Zermatt) und beim Deutschen Umwelt-Kongress 2019, dem Fachforum für nachhaltigen Umweltschutz (19./20. September in Bad Nauheim).

Wir freuen uns mit Ihnen über die Aufbruchstimmung in Sachen Nachhaltigkeit
 
Ihr 
  
  
 
 
 
Fritz Lietsch und das forum-Team
f.lietsch@forum-csr.net        
 
PS: Kommende Woche sehen wir uns am 5./6. Juni in Hamburg bei der SOLPACK 3.0, der internationalen Konferenz für nachhaltige Verpackungen.
 


Aktuelle Meldungen


  Afrika – Kontinent der Entscheidung
forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019. Ab Juni am Kiosk. Jetzt versandkostenfrei bestellen!
Afrika, Damoklesschwert und Hoffnung zugleich – so lautet die These der neuen Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften. Und als Pioniermagazin des konstruktiven Journalismus zeigt die Redaktion den Kontinent vor allem als Quelle der Hoffnung.
Weiterlesen...
 
  Neue Geschäftsmodelle erobern die Welt
Humanizing Globalization – Entrepreneurship to serve the common good
Vom 12. bis 14. September 2019 findet zum achten Mal der Zermatt Summit statt. Am hochkarätigen Wirtschaftsgipfel werden über 150 Wirtschafts- und Meinungsführer aus der Schweiz, Europa und Übersee erwartet. Eines der erklärten Ziele: Das klassische Wirtschaftsmodell, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht, muss transformiert werden – inspiriert von der Natur und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Menschen.
Weiterlesen...
 
  Degrowth
Bund deutscher Architekten fordert radikale Abkehr vom Wachstum
Das Positionspapier "Das Haus der Erde" plädiert in zehn Punkten für eine Abkehr vom Wachstumsgedanken und ruft Architekten und Stadtplaner auf, für ein Lebensverständnis einzutreten mit Schwerpunkt im Wiederverwenden, Umnutzen, Nachnutzen und Mitnutzen.
Weiterlesen...
 
  „Kohle in den Boden!"
Erwin Groß hat eine Vision: Allen Biomüll in Deutschland zu Pflanzenkohle umwandeln
„Das Verfahren hat viele positive Effekte auf die Umwelt, ist denkbar einfach und somit auch kostengünstig umzusetzen", betont der findige Wissenschaftler. Nachdem der promovierte Physiker, Forscher und Solarunternehmer jahrelang an einem Verfahren zur Herstellung von Pflanzenkohle aus organischen Abfällen gearbeitet hat, will er jetzt mit der Umsetzung starten.
Weiterlesen...
 
  Startup TwistOut gewinnt German Innovation Award 2019
Ökologischer Rohrreinigungsstab überzeugt Jury in der Kategorie „Heating & Bathroom"
TwistOut ist ein biologisch abbaubarer Holz-Rohrreinigungsstab, der in Europa hergestellt wird. Dank seiner speziellen Oberflächenbeschaffenheit werden die Rückstände in Abflussrohren von Duschen, Waschbecken oder Badewannen in Sekundenschnelle herausgezogen. Der Abflussstab erzielt ein besseres Ergebnis als anorganische Abflussreiniger und schont dabei chemie- und plastikfrei unsere Umwelt.
Weiterlesen...
 
  100 neue junge Führungskräfte im Kampf gegen den Hunger
Bayer erhielt über 2.800 Bewerbungen aus mehr als 140 Ländern
Bayer hat 100 Teilnehmer aus 49 Ländern für den vierten Youth Ag Summit ausgewählt, der vom 4. bis 6. November 2019 in Kooperation mit Nuffield Brazil in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia stattfindet. Als Teil des Agricultural Education-Programms von Bayer kommen hier junge Agrar-Vordenker im Alter von 18 bis 25 Jahren zusammen, um sich mit einer großen Herausforderung auseinanderzusetzen: Wie kann bis 2050 eine wachsende Bevölkerung ernährt werden?
Weiterlesen...
 
  Letzte Chance zur Bewerbung für den Deutschen Solarpreis 2019
Frist bis zum 14. Juni verlängert
Den Weg in eine klimaneutrale und gerechte Zukunft können wir nur mit einer Energieversorgung aus 100 Prozent Erneuerbaren Energien beschreiten. Für eine solche dezentrale Energiewende braucht es authentisches Engagement mittelständischer, kommunaler und zivilgesellschaftlicher Akteure.
Weiterlesen...
 
  NRW gewinnt 1 GWp zusätzliches Potenzial für PV-Anlagen
Grundlage der Berechnung bilden rund 10,3 Mio. Gebäude in NRW, für die eine valide Solarpotenzialberechnung durchgeführt werden konnte.
Insbesondere Stadtwerke und Anbieter von Photovoltaikanlagen profitieren von den kontinuierlich aktualisierten Informationen. Der Leadgenerator Solar und die Tools zum Leadmanagement und zur Unterstützung der Angebotserstellung sind dabei wichtige Hilfsmittel. Die tetraeder.solar bietet damit attraktive Lösungen für alle wichtigen Herausforderungen aktueller Vertriebsstrategien im EDL-Bereich.
Weiterlesen...
 
  GWÖ-Unternehmensportal steht in den Startlöchern
Crowdfunding gestartet
Ein Online-Portal, welches GWÖ-Unternehmen und deren Stakeholder vernetzt, ist im Entstehen. Über das Crowdfunding Portal der Genossenschaft für Gemeinwohl können sich Privatpersonen, Changemaker, Unternehmen und Fairbündete engagieren und helfen, dieses so wichtige Projekt erfolgreich zu finanzieren.
Weiterlesen...
 
  NEW HOUSING und LOFT überzeugen mit innovativen Design- und Wohntrends
Tiny House Festival mit deutschlandweiter Anziehungskraft
"Tiny Houses" liegen voll im Trend und immer mehr Menschen können sich ein Leben in den kleinen mobilen Häusern vorstellen. Das bewies der hohe Besucherandrang vom 24. bis 26. Mai in der Messe Karlsruhe. Über 10.000 Besucher strömten auf das Messegelände, das sich in ein Festival für einzigartiges Design und neue Wohntrends verwandelte.
Weiterlesen...
 
  Unternehmer-Initiative „Bleiberecht durch Arbeit” wird ausgezeichnet
Baden-Württemberg verleiht erstmals Integrationspreis
„Integration findet überall in Baden-Württemberg statt und hat viele Gesichter. Zahlreiche Menschen, Kommunen und Organisationen setzen sich im Land mit viel Herzblut und Leidenschaft für ein gelingendes und selbstverständliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte ein".
Weiterlesen...
 
  Christine Ax: Wirtschaftswachstum und die planetaren Grenzen
Aus der Publikationsreihe "Journalismus & Nachhaltigkeit"
"An den Fragen, ob die Wirtschaft in den Industrieländern überhaupt noch wachsen wird, wachsen kann, wachsen darf und welche Art von Wachstum zukunftsfähig ist, scheiden sich die Geister." Nur wenn wir uns aus falschen Wachstumszwängen befreien, kann der Übergang in eine Wirtschafts- und Lebensweise gelingen, die im Einklang mit der Natur ist und Intergenerationen-Gerechtigkeit ermöglicht.
Weiterlesen...
 
  Botswana hebt Jagdverbot auf
NGO kritisiert Entscheidung
Zur geplanten Aufhebung des Jagdverbotes in Botswana kommentiert die Artenschutzorganisation Pro Wildlife: „Wir bedauern es außerordentlich, dass die Regierung Botswanas angekündigt hat, das seit 2014 geltende Jagdverbot aufzuheben. Die Trophäenjagd auf geschützte Arten wird vor allem dazu führen, dass sich einige wenige Jagdveranstalter bereichern. Sie leistet nachweislich weder einen Beitrag zur Armutsbekämpfung, noch eignet sie sich zur Reduzierung vermeintlich überhöhter Wildbestände."
Weiterlesen...
 
  Biologische Vielfalt entlang der Lieferkette wird belohnt
Molkerei Berchtesgadener Land erhält weiteren Preis für Nachhaltigkeitsengagement
Die Molkerei wird damit als vorbildliches Unternehmen gewürdigt, welches mit konkreten Aktivitäten einen sichtbaren Mehrwert für die Förderung der biologischen Vielfalt entlang ihrer Lieferkette schafft. Als erste Molkerei hatte sie sich im Oktober 2017 einstimmig gegen den Einsatz jeglicher Totalherbizide auf Grünland und Ackerbauflächen ausgesprochen.
Weiterlesen...
 
  Die Zeit drängt
Verfassungsbeschwerde wegen unzureichender deutscher Klimapolitik
Vor einem halben Jahr reichte der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und 11 Einzelklägern eine Verfassungsbeschwerde wegen unzureichender deutscher Klimaschutzpolitik beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ein. Bis heute liegt den Organisatoren nur eine Bestätigung zum Posteingang der Verfassungsbeschwerde vor.
Weiterlesen...
 
  Klimaschutz lohnt sich für die deutsche Wirtschaft
Energiewende sorgt in Deutschland für Investitionen und neue Arbeitsplätze
Eine ambitionierte Klimaschutzpolitik schafft Arbeitsplätze, beschleunigt die Modernisierung der Volkswirtschaft und stärkt sowohl die Export- als auch die Binnenmärkte. Dies sind nur einige der Ergebnisse des Forschungsprojekts „Wirtschaftliche Chancen durch Klimaschutz".
Weiterlesen...
 
  Warum weltweit zu viel Trinkwasser nutzlos versickert und wie man das verändern kann
Wassermangel als existenzbedrohendes Problem in vielen Regionen der Welt
Die Ausweitung der Wasserproduktion, die oftmals (beispielsweise durch Talsperren, den Bau von zusätzlichen Grundwasserpumpen, Flusswasserentnahmen oder Meerwasserentsalzungsanlagen) als erste Maßnahme umgesetzt wird, ist aber erst dann sinnvoll, wenn man die zum Teil gigantischen Verluste im Leitungsnetz reduziert.
Weiterlesen...
 
  ICCA2019: Potenzial der Städte für Klimaziele nutzen
Zusammenarbeit aller Regierungsebenen und lokaler Klimaschutz als Hebel für Ambitionssteigerungen
Die internationale Klimakonferenz ICCA2109 in Heidelberg ging nach zwei Tagen intensiven Austauschs zu Ende. Die Teilnehmer senden ein klares Signal an die Welt: Ambitionierter Klimaschutz und die Einhaltung des Paris-Abkommens und der Agenda-2030 für Nachhaltige Entwicklung sind machbar.
Weiterlesen...
 
  Klimaschutz als Geschäftsmodell
Im Rahmen der internationalen Klimakonferenz ICCA2019 in Heidelberg erhalten Projekte aus Indien, Nigeria, Australien, Italien und Deutschland den „Better together Award".
Über 80 Akteure hatten sich mit ihren lokalen StartUp-Klimaschutzlösungen, die jeweils an kommunale Strukturen angedockt sind, um den Preis beworben. Die fünf ausgezeichneten Projekte widmen sich Emissionen und Umweltwirkungen von Abfall, der Berechnung lokaler Klimamodelle sowie nachhaltigen Mobilitätsmodellen.
Weiterlesen...
 
  Breites zivilgesellschaftliches Bündnis fordert Umdenken bei neuer deutscher Rohstoffstrategie
Bisherige Rohstoffstrategie ist Herausforderungen unserer Zeit nicht gewachsen
Angesichts der massiven Menschenrechtsverletzungen im Rohstoffsektor in den vergangenen Jahren und dem Beitrag unseres Rohstoffkonsums zu Artensterben und Klimawandel fordern die Organisationen von der Bundesregierung, die Überarbeitung der Rohstoffstrategie zu nutzen, um die deutsche Rohstoffpolitik grundsätzlich zu reformieren.
Weiterlesen...
 
  Umstieg auf Mehrweg!
Fußballbundesligisten verantwortlich für neun Millionen Einweg-Plastikbecher
Ein Müllberg von mehr als neun Millionen Einweg-Plastikbechern sammelte sich in der Saison 2018/19 in den Arenen der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga an. Den mit Abstand größten Müllberg von mehr als eineinhalb Millionen Plastikbechern verursachte Borussia Dortmund. Allein die vier Vereine Borussia Dortmund, Schalke 04, Hamburger SV und der FC Köln sind für die Hälfte aller verbrauchten Plastikbecher in der ersten und zweiten Liga verantwortlich. Diese Vereine tragen somit eine besonders große Verantwortung.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
03
JUN
2019
  FNG-Dialog 2019 – Veröffentlichung des Marktberichtes Nachhaltige Geldanlagen
10117 Berlin
Quo Vadis: Nachhaltige Geldanlagen und verantwortliches Investieren
Weiterlesen...
 
05
JUN
2019
  SOLPACK 3.0
20457 Hamburg
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
Weiterlesen...
 
06
JUN
2019
  Hamburg macht’s effizient
20457 Hamburg
Für Unternehmen und Verbände aus allen Branchen
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
20
JUN
2019
  "Heute komme ich zuerst"
10245 Berlin
Ausbruch aus der Geschlechter-Matrix
Weiterlesen...
 
21
JUN
2019
  Her Abilities Award
weltweit
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
Weiterlesen...
 
21
JUN
2019
  Reasons for Hope
80939 München
Ein Abend mit Jane Goodall
Weiterlesen...
 
11
JUL
2019
  NaturVision Filmfestival
71638 Ludwigsburg
Inspiration für einen nachhaltigen Lebensstil
Weiterlesen...
 
14
AUG
2019
  Mein Wunschgewicht
10245 Berlin
Wege zu einer nachhaltigen Balance
Weiterlesen...
 
02
SEP
2019
  Zukunftswerkstatt und andere Großgruppenmethoden moderieren
10245 Berlin
Fortbildung mit der sozialkreativen Problemlösungsmethode "Zukunftswerkstatt"
Weiterlesen...
 
12
SEP
2019
  Zermatt Summit 2019
CH-3920 Zermatt
Humanizing Globalization
Weiterlesen...
 
19
SEP
2019
  Deutscher Umwelt-Kongress 2019
61231 Bad Nauheim
Das Fachforum für nachhaltigen Umweltschutz
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Tierische Geschäfte - Haustiere" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 29.05.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
NOV
2020
Kinostart „Now" - A Film for Climate Justice by Jim Rakete
Sondervorführung in Hamburg mit anschließendem Filmgespräch
deutschlandweit
15
NOV
2020
Zukunftsforum Energie & Klima
Auswirkungen der Corona-Krise auf Energiewende und Klimaschutz
online
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

30 Jahre Harry Potter
Christoph Quarch erklärt, was es über unsere Gesellschaft aussagt, dass eine Phantasiegeschichte von Magie und Freundschaft so erfolgreich ist.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Was wollen wir einschränken?

Voller Fokus auf Nachhaltigkeit

Von Schwedt auf den europäischen Markt

Werbemittelagentur Hagemann verfolgt nachhaltige Unternehmensstrategie

Globale Wasserressourcen in Gefahr

Provinzial: Seit zehn Jahren Vorreiter-Unternehmen

KAISER+KRAFT als Vorbild bei der Einführung von Managementsystemen

Menschliche Ausscheidungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene