Vinnolit, ein Unternehmen der Westlake-Gruppe, stellt neues GreenVin PVC mit verringertem CO2-Fußabdruck vor

Mit GreenVin® arbeitet Vinnolit daran, das gesamte Produktportfolio, einschließlich PVC, umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten.

Vinnolit, ein Unternehmen der Westlake-Gruppe, stellt neues GreenVin PVC mit verringertem CO2-Fußabdruck vor

Das Unternehmen bringt 2021 ein zweites klimafreundlicheres Produkt auf den Markt, nach der Einführung von Natronlauge mit verringertem CO2-Fußabdruck im Februar 2021.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Globale Unternehmenspartnerschaften

Die Finalisten sind Deuter, FashionPower und Social Fashion Company/ARMEDANGELS

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Globale Unternehmenspartnerschaften

Unter der Leitung von Prof. Dr. Günther Bachmann hat die Expertenjury über die drei Finalisten um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Globale Unternehmenspartnerschaften entschieden. Überzeugen konnten die Unternehmen Deuter, FashionPower und Social Fashion Company/ARMEDANGELS. Gemeinsam mit ihren Partnern im Globalen Süden gehen sie die Herausforderungen des Textilsektors besonders erfolgreich an und leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Als erster der Branche hat sich der Marktführer für Workforce Solutions mit seinen rund 3.000 Niederlassungen in 78 Ländern im November 2021 der unabhängigen Science Based Targets-Initiative (SBTi) angeschlossen.

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Damit verpflichtet sich die ManpowerGroup, ihren CO2-Fußabdruck so weit zu reduzieren, dass sie nachweisbar dazu beiträgt, die globale Erderwärmung entsprechend den Vorgaben des internationalen Pariser Klimaschutzabkommens auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen.

Alternative Antriebe für die Mobilität von heute: Die Zeit für Experimente ist vorbei

Ein Gastbeitrag von Dr. Daniela Werlich und Benno Leuthner von CUSTOMCELLS über eine Wette auf unsere nachhaltige Zukunft.

Alternative Antriebe für die Mobilität von heute: Die Zeit für Experimente ist vorbei

Ohne technologischen Fortschritt gibt es kaum noch Grund für Optimismus im Ringen um eine nachhaltige Zukunft. Insbesondere die Mobilität auf der Straße, der Schiene, auf oder unter dem Wasser und in der Luft muss sich radikal verändern.

Essity unterstützt Initiative zum besseren Recycling von Plastik mit digitalen Wasserzeichen

Die Initiative „HolyGrail 2.0“ wird innerhalb der Europäischen Union von 130 führenden Unternehmen getragen.

Essity unterstützt Initiative zum besseren Recycling von Plastik mit digitalen Wasserzeichen

Mit Hilfe von unsichtbaren Codes auf Verpackungen können künftig Abfallsortierungsanlagen den genauen Typ des Plastiks identifizieren und dadurch zielgerichtet sortieren und entsorgen.

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Gutes Tun ganz einfach: 24 nachhaltige Initiativen sagen Danke!

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Mit jedem Exemplar des Online-Adventskalender erhalten gleich 24 Nachhaltigkeits-Organisationen jeweils 1 Euro Spende. Beim Öffnen der virtuellen Türchen wird jeden Tag eine dieser 24 Initiativen kurz vorgestellt, mit Link auf deren Website. Außerdem gibt der virtuelle Kalender auch noch tägliche Tipps zum nachhaltigen Leben – also ein rundum sinnvolles Geschenk für die Vorweihnachtszeit.

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

Zukunft für Afrika: Nachhaltige Wege für die Landwirtschaft. Warum es Zeit für neue Perspektiven ist, erfahren Sie in der aktuellen Podcast-Folge von "Das ist Bioökonomie".

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

Rasantes Bevölkerungswachstum, bedrohte Öko-Systeme, Dürren: Die Probleme Afrikas sind auch unsere Probleme. Denn in Zeiten des Klimawandels sitzt die Menschheit in einem Boot. Warum es Zeit für neue Perspektiven ist, erklärt Dr. Thomas Daum vom Institut für Tropische Agrarwissenschaften an der Uni Hohenheim in der aktuellen Podcast-Folge.

Green ist das neue Black:

Akteure rufen zu nachhaltigem Konsum statt Schnäppchenjagd auf

Green ist das neue Black:

Angebotswoche rund um Black Friday setzt falsche Anreize // BUND, idealo, reBuy, Zero Waste e. V. und co2online rufen zu nachhaltigerem Konsumverhalten auf // In der Green Week gilt: Kaufentscheidungen überdenken, Alternativen finden, nachhaltig investieren

EcoDesign bei Philips

Nachhaltige Lösungen für ökologische und soziale Herausforderungen

EcoDesign bei Philips

Mit der Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen 17 Nachhaltigkeitsziele definiert, deren Gesamtziel es ist, weltweit menschenwürdiges Leben möglich zu machen. Als international agierendes Gesundheitstechnologieunternehmen leistet Philips seinen Beitrag zur Zielerreichung auf ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene und unterstützt die Umsetzung der Agenda.

Senat der Wirtschaft und fair-finance präsentieren „Social Entrepreneurship Venture Capital Fonds“

Der Fonds investiert in österreichische Social Enterprises mit innovativen und sinnstiftenden Geschäftsmodellen.

Senat der Wirtschaft und fair-finance präsentieren „Social Entrepreneurship Venture Capital Fonds“

Ziel des Fonds ist es, gleichzeitig eine finanzielle und soziale Rendite zu erwirtschaften und dabei zu signalisieren, dass Impact-Unternehmen sehr wohl gewinnorientiert sein können.

„Always Remember. Never Forget“

Der Münchner Verein „Spielen in der Stadt e.V.“ gewinnt den Intercultural Innovation Award von der BMW Group und der Allianz der Zivilisationen (UNAOC).

„Always Remember. Never Forget“

+++ „Spielen in der Stadt e.V.“ gehört zu den zehn Gewinnern des Intercultural Innovation Awards (IIA) +++ Der Verein aus München sensibilisiert Jugendliche mit Tanz, Film und Theater für die Geschichte des Nationalsozialismus und Holocaust.

Nachhaltigkeit in der Altersvorsorge

Die GrüneRente der Stuttgarter – Ökologisch, ethisch und sozial

Nachhaltigkeit in der Altersvorsorge

Heute schließt jeder 5. neue Kunde seine Altersvorsorge als GrüneRente ab. Dieser Erfolg ist das Ergebnis der Pionierarbeit, die wir seit 2013 für die nachhaltige Altersvorsorge leisten. Dabei haben wir immer darauf geachtet, dass die GrüneRente für jeden Kunden und in allen drei Schichten der Altersvorsorge vorhanden und genauso flexibel wie jede andere Rente der Stuttgarter ist.


Wärmedämmverbundsysteme

Weniger Prüfung und mehr Wissen ermöglichen Innovation und Nachhaltigkeit im Bau

Forschende des Fraunhofer WKI und der Technischen Universität Braunschweig haben Modelle zur Vorhersage des Gesamtverhaltens von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) im Holzbau entwickelt. Die Ergebnisse fließen in einen Leitfaden ein. In Zukunft wird es damit leichter, neue Komponenten in bereits zugelassene WDVS zu integrieren.


Umland und Stadt nachhaltig verflechten

Flächen sparen, Freiräume gestalten, öffentlichen Verkehr und Radverkehr stärken, Co-Working fördern

Stadt und Umland sind trotz administrativer Grenzen eng miteinander verbunden und aufeinander angewiesen: Pendlerinnen und Pendler fahren zur Arbeit in die Stadt, das Umland bietet Wohnraum und Naherholung und ist Lebensmittelpunkt vieler Menschen. Um Wohnen und Arbeiten, Erholung und Mobilität in Stadt und Umland besser zu verflechten, die Lebensqualität zu erhöhen und die Umwelt besser zu schützen, hat das Umweltbundesamt (UBA) ein neues Konzept mit dem Titel "UMLANDSTADT umweltschonend" vorgelegt.


Blaupause für nachhaltige Mobilitätsentwicklung

Ergebnisse des Forschungsprojekts SuMo-Rhine geben Impulse für die Verkehrswende in der Dreiländerregion Oberrhein

Mit einem Kolloquium an der Universität Freiburg hat am 17. November 2021 das vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) koordinierte deutsch-französische Verbundprojekt SuMo-Rhine seinen Abschluss gefunden. Neun Projektpartner und mehr als 20 assoziierte Partner haben in den vergangenen drei Jahren daran gearbeitet, die Grundlagen für nachhaltige Mobilität am Oberrhein zu verbessern.


Französisches Wasser in Einweg-Plastik:

Lidl wechselt von Vittel zu Volvic und macht eigene Klimaversprechungen unglaubwürdig

Erst vor kurzem hat der Discounter Lidl bekanntgeben, das französische Mineralwasser Vittel in Einweg-Plastikflaschen aus dem Sortiment zu nehmen. Anstatt nun jedoch auf klimafreundliche und ressourcenschonende Mehrwegflaschen umzustellen, setzt der Discounter auf das Mineralwasser Volvic - ebenfalls aus Frankreich und in Einweg-Plastikflaschen.

     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Gesundheit & Wellness

The only way out is the way through?
Ohne die gemeinsame Veränderung unseres Verhaltens, unserer Konsumgewohnheiten und unseres Lebensstils wird uns die Impfpflicht nicht weiterbringen!
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

„Green" ist das neue „Black"

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen