#VerantwortungJetzt! - Die Krise als Chance für den Wandel

Genossenschaften: Grundlagen, Praxisbeispiele und mehr

Informationen und Inspiration

Im forum Nachhaltig Wirtschaften 1/2020 haben wir die neue forum Serie Genossenschaften gestartet. Begleitend zur Serie im Print-Magazin finden Sie hier Online-Artikel und weitere Informationen über Genossenschaften: Grundlagen, Praxisbeispiele und mehr.
 
Geschäftsfelder von Genossenschaften © André Dörfler
Gemeinsam mit dem MakerCamp Genossenschaften möchten wir zeigen, dass Genossenschaften voll im Trend sind und Zukunft gestalten - bei erneuerbarer Energie, bezahlbarem Wohnraum, hochwertiger Bildung, ärztlicher Versorgung, Regionalentwicklung und vielem mehr. Das MakerCamp Genossenschaften hat das Wachstum des genossenschaftlichen Ökosystems zum Ziel und die Vision 30.000 Genossenschaften bis 2030 in Deutschland zu erreichen – was eine Vervierfachung innerhalb von zehn Jahren bedeutet. Wir möchten dazu inspirieren, Genossenschaften zu gründen.
  • Start der forum Serie Genossenschaften 
    Genossenschaften neu entdecken!
    Effektiv und dennoch gemeinwohlorientiert wirtschaften – geht das? Ja! Genossenschaften beweisen es tagtäglich und bieten eine naheliegende Lösung bei unserer Suche nach einer neuen Form des Wirtschaftens. Warum das so ist, wird in dem Artikel erläutert.

  • Einzigartig als Mindset und Toolset für eine bessere Welt 
    Genossenschaften als Unternehmens- und Rechtsform
    Das Besondere an Genossenschaften ist, dass sie hybride Organisationen sind. Das heißt, es werden die Vorteile von Unternehmen mit den Vorteilen von Vereinen zusammengebracht. In dieser Kombination sind Genossenschaften als Unternehmens- und Rechtsform einzigartig. Hier finden Sie einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen. 

  • Combine their forces: Social Business und Genossenschaften
    forum-Interview mit Innovationsmanager André Dörfler
    Revolutionäre Ideen können die Welt verändern. Das hat Muhammad Yunus mit seinem Konzept des Social Business bewiesen. Wie können Social Business und Genossenschaften gemeinsam die Wirtschaft der Zukunft befruchten und neu aufstellen? 
  • Schülergenossenschaften für die Next Generation
    Best-Practice-Beispiel: Die Wiesbadener "Green Leibniz eSG"
    Früh übt sich, wer nachhaltig wirtschaften und solidarisch handeln will. In Schülergenossenschaften ist das möglich. Jugendliche lernen hier ganz praktisch, wie es geht. So funktioniert Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Spaß und Start-up-Spirit.
  • Gründung einer Schülergenossenschaft
    Hintergründe und Informationen
    Schülergenossenschaften sind von Schülerinnen und Schülern eigenverantwortlich geführte Unternehmen, die auf der genossenschaftlichen Unternehmens- und Rechtsform basieren. Doch wen und was braucht es zur Gründung einer Schülergenossenschaft? 


Wirtschaft | Gründung & Finanzierung, 01.03.2020

Cover des aktuellen Hefts

Dabeisein ist alles!

forum 01/2020 ist erschienen!

  • Reduce, resuse, recycle
  • Greenwashing-Alarm
  • Saubere Energie für Afrika
  • Generationen-gerechtigkeit
  • Action, bitte!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
15
JUN
2020
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design
Transformation gestalten
deutschlandweit


16
JUL
2020
NaturVision Filmfestival 2020
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
online


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene