Revolution gegen die großen Energieversorger - neovoltaic lässt die Crowd an der Energiewende teilhaben

forum goes Crowdfunding

Energieerzeugung soll nicht länger nur eine Sache großer Konzerne sein und ausschließlich mit erneuerbaren Energieträgern funktionieren. Mit dieser Vision vor Augen entwickelte die neovoltaic AG Energiespeicher-Systeme mit mehr als 20 Jahren Lebensdauer und ermöglicht es so Privathaushalten und Industrie, dank einer innovativen All-in-one-Lösung selbst Herr über die Energieversorgung zu sein. Als innovativer Player auf dem dynamisch wachsenden Zukunftsmarkt der Green Energy bindet nevoltaic jetzt auch die breite Masse in die Energiewende ein. Beim Crowdinvesting-Projekt auf www.conda.de kann ab heute jeder in neovoltaic investieren und so nicht nur Teil der neuen Energiebewegung werden, sondern auch von zukünftigen neovoltaic-Geschäftserfolgen profitieren.

Werner Posch, Haus Speicher – Abbildung: neovoltaic AGSeit der Unternehmensgründung im Jahr 2010 hat sich neovoltaic der Entwicklung und dem Vertrieb von Stromspeicherlösungen auf Basis von leistungsfähigen und mehr als 20 Jahre haltbaren Lithium-Eisen-Phosphat Batterien verschrieben. Diese eignen sich ideal zur Speicherung von überschüssiger Solarenergie und fördern so die Energieautonomie der Haushalte. „Die Batterien verlieren kaum an Leistungsfähigkeit und lassen sich mehrere tausend Mal aufladen. Zehn Jahre lang garantieren wir 87,5 Prozent der nutzbaren Anfangskapazität", erklärt Werner Posch, Gründer und CEO von neovoltaic. Mit der Neocontrol, einer einfach zu bedienenden Online-Plattform, lässt sich der eigene Verbrauch abfragen, überwachen und optimieren. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit stehen also in keinem Widerspruch.

Nachhaltige Lösungen setzen neue Maßstäbe
Mit dem Speichersystem Neostore und der Software-Plattform Neocontrol positioniert sich neovoltaic mit einer selbst entwickelten All-in-one-Lösung auf dem Wachstumsmarkt Green Energy. Ergänzend dazu werden mit dem Großspeicher Neogrid Lösungen für die Industrie angeboten. „Sowohl bei der Flexibilität als auch bei der Verlässlichkeit und Werthaltigkeit sind wir marktführend", betont Posch die Stärken des Anbieters. neovoltaic ist global aufgestellt – seit 2015 ist man auch auf dem afrikanischen Kontinent tätig – die Kernmärkte sind aber ganz klar der DACH-Raum. Gerade in Deutschland ortet neovoltaic hohes Potenzial.

Als Crowdinvestor Teil der Energiewende werden
Durch den Start des neovoltaic-Crowdinvestingprojekts bei CONDA wird sich das Konzept, den eigenen Energieverbrauch selbst in die Hand zu nehmen, noch rasanter verbreiten. Investoren können sich ab sofort auf www.conda.de bereits ab 100 Euro in Form eines Nachrangdarlehens an neovoltaic beteiligen. . „Dieses läuft fünf Jahre, am Ende der Laufzeit werden die Investoren am Unternehmenswert beteiligt und profitieren so von der Wertsteigerung. Für jedes Investment gibt es außerdem 4,5 Prozent Zinsen, Schnellentschlossene können sich mit einer Beteiligung bis 10. Juni sogar den Basiszinssatz von 5,5 Prozent sichern" informiert Dirk Littig, Geschäftsführer von CONDA Deutschland. Damit ermöglicht es neovoltaic der breiten Masse, an der Energiewende teilzuhaben und von einer Anlage mit hohem Erfolgspotenzial zu profitieren.

Kontakt: Yield PR, Benedikt Seitz | b.seitz@yieldpr.de | www.conda.de


Technik | Energie, 01.06.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021 ist erschienen

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Mit Experten kann man kein Land regieren!
Christoph Quarch fordert, die Entscheidungen wieder dahin zu verlagern, wo sie hingehören: ins Parlament.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

German Design Award für Claire von Reposa

Evologic Technologies: 2,5 Millionen Euro durch neue Finanzierungsrunde

UnternehmensGrün schreibt Erfolgsgeschichte fort und wird zum Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg: Julia Kovar-Mühlhausen übernimmt Leitung

Basischemikalie mit verringertem CO2-Fußabdruck: Vinnolit bietet „grüne“ Natronlauge an

IT-Remarketing spart 300 Mio. Liter Wasser ein:

„Refill the Good“:

SOS – Rettet unsere Böden!

  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG