Solar-Glasdächer: Strom erzeugen mit Durchblick

Doppelglasmodule für Terrassenüberdachungen und Wintergärten

Wer eine Überdachung für seine Terrasse oder ?einen Wintergarten plant, ist mit einem Solar-Glasdach gut beraten: Eine sinnvolle und elegante Alternative zum herkömmlichen Glasdach ist das rahmenlose Doppelglasmodul SI-Saphir der Freiburger  Solarmanufaktur SI Module GmbH. „Unsere lichtdurchlässigen Doppelglas-Module bieten den gleichen Schutz wie Verbundsicherheitsglas, produzieren aber zusätzlich klimafreundlichen Solarstrom", erklärt Gregor Reddemann, Geschäftsführer der SI Module.
 
Günstiger Solarstrom für den Eigenverbrauch
Mit 40 % Lichtdurchlässigkeit sorgt das rahmenlose Doppelglasmodul SI-Saphir für ideale Lichtverhältnisse und erzeugt Solarstrom für den Eigenverbrauch. Foto: SI Module GmbHNachdem selbst erzeugter Solarstrom nur noch halb so viel kostet wie der Strom vom Energieversorger, haben sich die Mehrkosten des Solar-Glasdaches schnell amortisiert: So sorgt ein Terrassendach mit einer Größe von 20 m² für einen jährlichen Ertrag von ca. 500 Euro* (Beispielrechnung, die tatsächlichen Erträge können je nach Anlage abweichen). „Bereits nach etwa vier Jahren sind die Mehrkosten in der Regel wieder ausgeglichen", bestätigt Andreas Kotterer, Vertriebsleiter der SI Module. Zudem erspart man sich die teure Beschattungstechnik, da die Doppelglasmodule mit einer Lichtdurchlässigkeit von 40 % für ideale Lichtverhältnisse sorgen.
 
Photovoltaik-Module als Glas-Ersatz
Doppelglasmodule sind leicht und transparent, müssen aber auch stabil und belastbar sein. Zudem muss die Leistung stimmen, um einen möglichst hohen Solarstromertrag zu erzielen. Die SI Module als Spezialist für gebäudeintegrierte Photovoltaik bietet zwei verschiedene Modultypen: Das leistungsstarke und robuste Modul SI-Enduro und das besonders lichtdurchlässige, rahmenlose Modul SI-Saphir mit einer Leistung von bis zu 210 Wattpeak. „Beide Modulvarianten sind nach öffentlichem Baurecht für den Einsatz im Überkopfbereich geeignet - ein entscheidender Vorteil bei der Baugenehmigung", betont Kotterer. Gefertigt werden die Module „Made in Germany" ausschließlich im Werk in Freiburg im Breisgau.
 
Beratung aus einer Hand
Geplant und montiert wird das gewünschte Solardach von den zuverlässigen Partnerbetrieben der SI Module. Diese können Bauherren auch bei Fragen zur Installation beraten. Weitere Informationen zur SI Module GmbH unter www.si-module.com.

Weitere Informationen zu SI Module
Die Solarmanufaktur SI Module GmbH mit Sitz in Freiburg im Breisgau produziert und vertreibt mono- und polykristalline Hochleistungsmodule sowie Doppelglasmodule für die Gebäudeintegration. Alle Produkte der Unternehmensgruppe stammen aus deutscher Fertigung. Die SI Module ist Teil des M10 Solar Campus (www.m10-solar-campus.com).
 
Kontakt:
SI Module GmbH,  Amely Reddemann | T +49 761 590 269-0
amely.reddemann@si-module.com | www.si-module.com

Technik | Energie, 29.02.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021 ist erschienen

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Impfchaos?
Der große Hoffnungsanker Impfung droht zum Stolperstein zu werden. Für unseren Philosophen Christoph Quarch kommt das nicht überraschend.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

German Design Award für Claire von Reposa

Evologic Technologies: 2,5 Millionen Euro durch neue Finanzierungsrunde

UnternehmensGrün schreibt Erfolgsgeschichte fort und wird zum Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg: Julia Kovar-Mühlhausen übernimmt Leitung

Basischemikalie mit verringertem CO2-Fußabdruck: Vinnolit bietet „grüne“ Natronlauge an

IT-Remarketing spart 300 Mio. Liter Wasser ein:

„Refill the Good“:

SOS – Rettet unsere Böden!

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH