B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Großer Erfolg auf der Intersolar Europe

Zeversolar präsentiert seine neuen Zeverlution-Wechselrichter

Das Beste aus zwei Welten: Jörg Dolski erläutert, wie Zeversolar den Wechselrichtermarkt revolutioniert. © ZeversolarMit der Einführung einer neuen Generation von leichten und hocheffizienten PV-String-Wechselrichtern für die private Nutzung und einem neuen Gerät für gewerbliche Anwendungen treibt Zeversolar die Revolution der Solarenergie weiter voran. „Es ist unser Ziel, Solarenergie für alle zugänglich zu machen", erklärte Jörg Dolski, Executive Vice President Technology and Markets, bei der Intersolar Europe in München. „Unsere Wechselrichter vereinen das Beste aus zwei Welten: chinesische Flexibilität und deutsche Zuverlässigkeit."

Zeversolar präsentierte die neuen Produkte am zweiten Messetag im Rahmen der weltweit führenden Messe der Solarindustrie. An den Veranstaltungen nahmen nationale und internationale Journalisten sowie Kunden und Vertriebspartner des Unternehmens teil.
 
Geringes Gewicht, hohe Effizienz
Die sechs neuen Stringwechselrichter der Zeverlution-Baureihe haben Nennleistungen zwischen 1,0 und 3,68 kW und eine patentierte Wechselrichter-Topologie, durch die weniger leistungselektronische Komponenten benötigt werden. Dadurch konnte der chinesische Wechselrichter-Hersteller die Zuverlässigkeit der Produkte erhöhen und das Gewicht erheblich reduzieren: Mit maximal 7,3 kg wiegen die neuen Produkte nur halb so viel wie ihre Vorgänger und lassen sich daher sehr einfach transportieren und installieren. Die Wechselrichter Zeverlution 3000SE und 3680SE haben keinen Boost, sind mit Smart-Modulen und DC-Optimierern kompatibel und erreichen Wirkungsgrade von bis zu 98,7 Prozent. Die neuen einphasigen Boost-Wechselrichter Zeverlution 1000S, 1500S und 2000S erreichen dagegen einen Wirkungsgrad bis zu 97 Prozent.
 
Flexibel und leicht zu installieren
Großer Andrang: Auf der Intersolar Europe hat Zeversolar die neue Zeverlution-Baureihe präsentiert. © ZeversolarMit dem Zeverlution Pro 33K präsentierte Zeversolar erstmals einen neuen Wechselrichter für gewerbliche Anwendungen. Das Gerät hat eine Nennleistung von 33 Kilowatt, einen maximalen Wirkungsgrad von 98,5 Prozent und wiegt dabei nur 58 Kilogramm. Durch sein kompaktes IP65-Gehäuse und die geteilte Verteilerabdeckung lässt sich der Wechselrichter sehr leicht installieren. Das Gerät verfügt über zwei unabhängige MPP-Tracker und ist auf einen breiten MPP-Bereich und eine maximale Eingangsspannung von 1.000 Volt ausgelegt. Der integrierte AC- und DC-Überspannungsschutz gewährleistet maximale Sicherheit und Zuverlässigkeit. Dabei startet der Wechselrichter bereits bei 250 Volt, was den Ertrag weiter erhöht.
 
Über Zeversolar
Zeversolar wurde 2007 gegründet und ist ein führender chinesischer Hersteller von zuverlässigen, kostengünstigen und einfachen Photovoltaik-Wechselrichtern. Seit 2013 ist Zeversolar Teil der SMA Gruppe. Mit Sitz in Suzhou (China), Niederlassungen in Deutschland und Australien und mehr als 450 Mitarbeitern produziert Zeversolar String-Wechselrichter für private und gewerbliche Anwendungen sowie Zentralwechselrichter für den industriellen Einsatz. Software und Überwachungstools runden das Produktportfolio ab.
 

Technik | Energie, 23.06.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.
Christoph Quarch fiebert dem Bundesliga-Start entgegen

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH