Geotab begleitet Sie auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Flotte

Bunt und nachhaltig – Ritter Sport Werbemittel

Auch für alle Werbemittel und Merchandise-Artikel spielen Nachhaltigkeitsaspekte eine wichtige Rolle.

Wer schon mal den Ritter Sport Flagshipstore in Berlin – die Bunte Schokowelt – oder den SchokoLaden am Heimatstandort Waldenbuch besucht hat, weiß, dass es dort nicht nur Schokolade, sondern auch viele andere farbenfrohe Artikel gibt: von Poloshirts in der Farbe der Lieblingssorte über Rucksäcke und Sporttaschen bis hin zu Smartphone-Cases mit dem typischen Ritter Sport Tafelstapel.

Auch für all diese Werbemittel spielen Nachhaltigkeitsaspekte eine wichtige Rolle. Zuständig dafür sind Uwe Rommel und sein Team vom Customer & Sales Service. Sie stellen zum Beispiel sicher, dass sich alle Lieferanten den im Ritter Sport Code of Conduct festgeschriebenen Grundsätzen verpflichten. Dazu zählen unter anderem umweltschonende Produktionsverfahren sowie faire und sichere Arbeitsbedingungen.

In einem fortlaufenden Prozess werden darüber hinaus die Werbemittel so genannten Hot-Spot Analysen unterzogen, in denen alle Einzelkomponenten unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten untersucht werden.

Umweltaspekte waren auch der entscheidende Grund für Ritter Sport, in der Bunten Schokowelt wie auch im SchokoLaden in Waldenbuch auf herkömmliche Plastiktüten zu verzichten. Jeder Deutsche verbraucht pro Jahr 65 Plastiktüten. Das sind über fünf Milliarden allein in Deutschland, jedes Jahr. Dafür werden etwa 400.000 Liter Erdöl verbraucht. Jedes Jahr, nur in Deutschland, nur für Plastiktüten. Ritter Sport hat daher auf Tragetaschen, die aus Zuckerrohrabfällen hergestellt werden, umgestellt und erspart damit der Umwelt zumindest 160.000 herkömmliche Plastiktüten pro Jahr. Zugegeben, ein kleiner Schritt. Aber Nachhaltigkeit beginnt eben oftmals im Kleinen.


Quelle: Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Lifestyle | Essen & Trinken, 04.12.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
OKT
2021
Kinostart: Aufschrei der Jugend - Fridays for Future Inside
Außergewöhnlich intimes Porträt junger Klimaaktivist*innen
deutschlandweit
24
NOV
2021
Herbstforum Altbau
Fachtagung für energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Mobilität & Transport

Lenker statt Lenkrad
Pendler-Radrouten sollen zum Umsteigen aufs Fahrrad ermuntern. Die Städte profitieren
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Veganen Lifestyle kennenlernen & genießen: VeggieWorld vom 06. bis 07. November in Berlin

Der naive Glauben an die Überlegenheit von Fortschritt, Technik, maskuliner Kraft und westlicher Werte ist gebrochen.

Umweltgerechte Entsorgung von IT

Black Friday – oder: Sind wir noch zu retten?

Carglass® sammelt reichlich Kilometer und Rekordspende für Afrika Tikkun

100-Quadratmeter-Huhn aus Pflanzen an Berliner Hauswand:

Pflege, Klima, Demokratie: Junge Ideen für den digitalen Wandel

RecycleMe GmbH startet mit nachhaltiger Unternehmensberatung

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG