BEE_Sommerfest_2024

Trendsetter in der Gastronomie

Erste Restaurants erlangen GreenSign Gastro Zertifizierung

Der Ratskeller Leipzig und das Schlosshotel Blankenburg setzen mit GreenSign Gastro Maßstäbe für die Zukunft der Gastronomie. Das GreenSign Institut ebnet den Weg für ein umweltbewusstes und sozial engagiertes Gastgewerbe.

GreenSign Gastro zertifizierte Restaurants: Ratskeller Leipzig (li.) und Schlossrestaurant des Schlosshotels Blankenburg (re.) © GreenSign Institut GmbH / Ratskeller der Stadt Leipzig GmbHIn einer Zeit, in der das Engagement für nachhaltige Verantwortung zunehmend zum Eckpfeiler verantwortungsbewussten Unternehmertums avanciert, setzen der Ratskeller Leipzig und das Schlossrestaurant des Schlosshotels Blankenburg (Harz) neue Maßstäbe in der Gastronomiebranche. Als erste Restaurants, die mit der Nachhaltigkeits-Zertifizierung GreenSign Gastro zertifiziert wurden, demonstrieren sie, wie Tradition und moderne Nachhaltigkeitspraktiken einhergehen können. Diese Auszeichnung markiert einen bedeutenden Meilenstein in der Bemühung, die Gastronomiebranche auf einen umweltfreundlicheren und verantwortungsbewussteren Weg zu führen. Das GreenSign Institut ist stolz darauf, diese Vorreiter zu würdigen und lädt weitere Restaurants ein, sich dieser Bewegung anzuschließen, um gemeinsam eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten.

GreenSign Gastro ermöglicht es, Restaurants und Gemeinschaftsverpflegern, ihr nachhaltiges Engagement sichtbar zu machen und zu dokumentieren. Entwickelt für die spezifischen Bedürfnisse der Gastronomie, legt diese Zertifizierung einen besonderen Fokus auf Umweltschutz, faire Praktiken sowie die Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter. Basierend auf internationalen Standards und mit 100 Kriterien in acht Kernbereichen, darunter Einkauf, Speisenangebot und soziale Verantwortung, zielt die Zertifizierung darauf ab, die Nachhaltigkeitsleistung der Betriebe zu verbessern und zu kommunizieren. Der mehrstufige Zertifizierungsprozess beinhaltet eine Selbstevaluation und ein Vor-Ort-Audit, das in einem detaillierten Bericht mündet und zu einer Level-Einstufung (Level 1-5) führt, welche die Nachhaltigkeitsbemühungen des Betriebs widerspiegelt. Mit einer Gültigkeit von drei Jahren bietet die Zertifizierung eine Plattform für kontinuierliche Verbesserung und transparente Darstellung des nachhaltigen Engagements.

GreenSign Gastro Level 3 für den Ratskeller Leipzig
GreenSign Gastro Zertifizierung Ratskeller Leipzig: Florian Hermanns (GreenSign Institut) mit Jan Woithon (Geschäftsführer Ratskeller Leipzig) v.l. © GreenSign Institut GmbHDer Ratskeller Leipzig ist eine traditionsreiche Gaststätte, die im Jahr 1904 im Neuen Rathaus eröffnet wurde, welches auf den Grundmauern der alten Pleißenburg errichtet wurde. Der ehemalige Ratsweinkeller in den Gewölben des Rathauses bietet sieben Gesellschaftsräume mit insgesamt etwa 700 Plätzen. Das mit dem ‚Travellers Choice Awards‘ sowie ‚TOP-Ausbildungsbetrieb‘ prämierte Restaurant ist Mitglied bei Greentable e.V. und verfolgte bereits vorab ein engagiertes Nachhaltigkeitsprogramm, das verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit abdeckt, darunter Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit, ethische Geschäftspraktiken und Ressourceneffizienz. 

Sein Engagement für Nachhaltigkeit erweitert der Ratskeller Leipzig durch beeindruckende Initiativen, die sowohl die Umwelt als auch die Gemeinschaft berücksichtigen. Die Speisekarte, ausgezeichnet nach FSC-Standards, bietet eine Vielfalt an veganen und vegetarischen Gerichten und zeichnet sich durch die Nennung der Lieferanten aus, was für eine außergewöhnliche Transparenz der Speisen sorgt. Darüber hinaus unterstreicht die hauseigene Brauerei, die neben Bieren und Spirituosen auch eigenes Wasser produziert, das Bestreben, das kulturelle Erbe zu bewahren und gleichzeitig die Überprüfbarkeit und Qualität der Produkte zu gewährleisten. Als attraktiver Arbeitgeber setzt der Ratskeller zudem auf ein umfassendes Angebot für seine Mitarbeiter, darunter ein Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, zahlreiche Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Karriereprogramme. 

Ingo Winkler und Jan Woithon vom Ratskeller Leipzig berichten: „Als das erste Restaurant, das die GreenSign Gastro Zertifizierung erhalten hat, sind wir stolz darauf, unseren Gästen ein nachhaltiges und umweltbewusstes Gastronomieerlebnis zu bieten. Diese Zertifizierung bestätigt unser Engagement für ökologische Verantwortung und unsere Bemühungen, die Umweltauswirkungen unseres Betriebs zu minimieren. Die Zusammenarbeit mit GreenSign hat uns dabei geholfen, unsere Nachhaltigkeitsziele zu definieren und konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um diese zu erreichen. Wir sind dankbar für die Unterstützung und Zusammenarbeit mit GreenSign und freuen uns darauf, gemeinsam weitere Schritte in Richtung einer nachhaltigen Zukunft zu unternehmen."

Schlosshotel Blankenburg erhält GreenSign Gastro Level 3 für sein Schlossrestaurant
GreenSign Gastro Zertifizierung im Schlossrestaurant des Schlosshotels Blankenburg: Florian Hermanns (GreenSign Institut) mit Michael Feige (Küchenchef im Schlosshotel Blankenburg) v.l. © GreenSign Institut GmbHDas 4-Sterne Schlosshotel Blankenburg im Harz steht seit über einem Jahrzehnt für nachhaltige Hotelführung und ist bereits seit 2014 mit ‚GreenSign Hotel‘ zertifiziert. Mit der Etablierung der GreenSign Gastro Zertifizierung bekam das F&B Team um Küchenchef Michael Feige einen noch detaillierteren Leitfaden an die Hand, um insbesondere die Prozesse in der Küche und im Service nachhaltig zu optimieren. Das GreenSign Level 3 Ergebnis zeigt, dass das Team des Schlosshotels Blankenburg ein innovatives, ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept umsetzt und stetig weiterentwickelt. 

Das Schlossrestaurant unterstreicht sein Engagement für Nachhaltigkeit durch eine Vielzahl an Maßnahmen, die nicht nur die Qualität, sondern auch das Bewusstsein für ökologische Verantwortung fördern. Ein besonderer Fokus liegt auf dem umfangreichen Angebot an veganen Speisen, mit täglich drei wechselnden Gerichten, welches die Prinzipien von Regionalität und Saisonalität reflektiert. Das Bewusstsein für nachhaltige Gastronomie wird durch regelmäßige Schulungen und monatliche Meetings mit den Mitarbeitern gefördert, um die Bedeutung und Transparenz von Nachhaltigkeitspraktiken im gesamten Team zu verankern.

Zudem setzt das Schlossrestaurant auf ein breites Sortiment an Fairtrade-Produkten und legt großen Wert auf eine sorgfältige Auswahl der Produkte. Die idyllische Lage des Schlosshotels, umgeben von Natur, spiegelt sich auch in der Wertschätzung der Biodiversität wider. Dies zeigt sich unter anderem im Bezug von Kräutern aus dem regionalen EWILPA®, was die Verbundenheit zur lokalen Flora und die Förderung ökologischer Vielfalt unterstreicht.

„Die GreenSign Gastro Zertifizierung spielt für uns eine wesentliche Rolle in der Stärkung unseres nachhaltigen Engagements. Bei unseren Gästen wächst das nachhaltige Bewusstsein, was sich zu einem entscheidenden Faktor in ihrer Kaufentscheidung entwickelt. Der Zertifizierungsprozess hat unsere Transparenz und Außendarstellung maßgeblich verbessert, was in der heutigen Zeit ein unschätzbarer Vorteil ist. Durch die umfangreichen GreenSign Gastro Kriterien konnten wir effektive Maßnahmen implementieren, die nicht nur zu einer gesteigerten Effizienz führen, sondern auch signifikante Kosteneinsparungen ermöglichen," berichtet Assistentin der Geschäftsführung und Green Team Mitglied Sabine Gast aus dem Schlosshotel Blankenburg.

Florian Hermanns, Sustainability Manager & Auditor beim GreenSign Institut betont: "Mit unserer GreenSign Gastro Zertifizierung möchten wir Gastronomiebetrieben helfen, ihr Nachhaltigkeitspotenzial voll auszuschöpfen und dieses auch sichtbar zu machen. Nachhaltigkeit in der Gastronomie bedeutet kontinuierliche Innovation und Kreativität, Elemente, die essenziell sind, um in diesem Bereich zu wachsen. Unsere Zertifizierung fördert nicht nur innovative Ideen, sondern inspiriert die Betriebe auch dazu, ihr Geschäftsmodell kreativ mit Nachhaltigkeitsprinzipien zu verbinden. Ich freue mich auf den weiteren Austausch mit der Branche und die nächsten GreenSign Gastro Zertifizierungen."

Diese beiden GreenSign Gastro Zertifizierungen sind ein Aufruf an die Gastronomiebranche, Nachhaltigkeit als integralen Bestandteil ihrer Identität zu begreifen und aktiv zu fördern. Alle Gastronomen sind eingeladen, sich dieser wichtigen Bewegung anzuschließen und gemeinsam eine nachhaltigere, verantwortungsbewusstere Zukunft zu gestalten.

Über das GreenSign Institut 
Verliehen wird die GreenSign Nachhaltigkeitszertifizierung vom GreenSign Institut. Die inzwischen branchenübergreifende Zertifizierung ist praxisnah, wurde zunächst für die Hotellerie entwickelt und ist auf hohen Standards gemäß EMAS und DIN ISO 14001 aufgebaut. Mit der GreenSign-Zertifizierung bietet das GreenSign Institut Hoteliers, SPAs und Unternehmen ein integriertes und ausgereiftes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Betriebsführung in über 100 Kriterien strukturiert, evaluiert und dokumentiert. Die Erstellung eines CO2-Fußabdrucks ist optional buchbar. Der Betrieb erhält die Möglichkeit, die Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und die Betriebsprozesse effizient zu optimieren. In Deutschland ist das GSTC-anerkannte GreenSign als Nachhaltigkeits-Zertifizierung für Hotels bereits Marktführer. Es befinden sich bereits fast 800 Unternehmen in 17 Ländern in der Zertifizierung.

Kontakt: GreenSign Institut GmbH | presse@greensign.de | www.greensign.de


Lifestyle | Essen & Trinken, 03.03.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Um die Gegenwart zu verstehen, müssen wir uns die Vergangenheit ins Bewusstsein zu rufen."
Christoph Quarch begrüßt die Feierlichkeiten zum D-Day in der Normandie.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Der Purpose-Match als Game Changer

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)