E-world 2024 (20. bis 22. Februar): Omexom zeigt zukunftsweisende Technologien für Energie-Infrastrukturen

Ganzheitliche Lösungen für die Netze der Zukunft

Omexom, führender Dienstleister von Energie-Infrastrukturen, präsentiert auf der diesjährigen E-world in Halle 5, Stand 106, innovative Lösungen für die Zukunft der Energie- und Mobilitätsversorgung. Das vom 20. bis 22. Februar vorgestellte Portfolio der VINCI Energies-Marke umfasst Lösungen, die für einen nachhaltigen Netzausbau unverzichtbar sind. Mit über 20.000 Fachbesuchern und 820 Ausstellern aus aller Welt stellt die E-world in Essen das Spitzentreffen der europäischen Energiewirtschaft dar.

Beispiel einer modernen E-Ladeinfrastruktur von Omexom im nordrheinwestfälischen Hünxe © OmexomVon interaktiven Smart Energy Showcases bis hin zur Hochspannungskabelverbindungsmuffe
Der Messestand lädt Fachbesucher dazu ein, über verschiedene Stationen hinweg in die Omexom-Welt einzutauchen. Dabei umfasst das breite Angebotsspektrum die Gesamtheit moderner Energie-Infrastrukturen: von Hochspannungs- und intelligenten Verteilnetzen über Fernwirktechnik für EEG-Anlagen bis hin zu Dekarbonisierungsstrategien und komplexen Ladeinfrastrukturlösungen. Zu den Highlights gehören unter anderem ein digitaler Showcase, eine Live-Demo und die Präsentation einer Kabelverbindung im Bereich der Hochspannung.

Kabelverlegung durch Omexom sorgt für zuverlässige Energieverteilung © OmexomSo erfahren Besucher über einen digitalen Showcase, wie sich die Energiepotenziale eines Industriebetriebs mittels Decarbo:tec interaktiv erkunden lassen. Die Softwarelösung analysiert zum einen den standortbedingten Energiebedarf. Zum anderen zeigt sie das Energiepotenzial auf, das sich an einem Standort wirtschaftlich realisieren ließe: von der Eigenerzeugung mittels Photovoltaik-, Windkraft- und Bestandsanlagen bis hin zur Eigenverbrauchsoptimierung mittels Batteriespeicher, Wasserstofferzeugung oder E-Mobilität.

Wie gelingen Steuerung, Monitoring und ein umfassendes Einspeisemanagement in der Fernwirktechnik einer EEG-Anlage? Das veranschaulicht die Omexom Power Management Box. Zudem erleben Besucher anhand der Lösung GridCal, wie sie Trafostationen – auch im Bestand – schnell und einfach umrüsten können. So schaffen Betreiber es, ihre Verteilnetze im Handumdrehen zu digitalisieren, intelligent zu überwachen und zu steuern und damit fit für den Mix aus Erneuerbaren Energien zu machen.

Wer nach effizienten Ladelösungen für eine erfolgreiche Mobilitätswende sucht, wird im Bereich der Elektromobilität fündig. Hier präsentiert Omexom umfangreiche Ladeinfrastrukturlösungen – vom einzelnen Ladepunkt für Pkw über Bus-Ladelösungen für einen nachhaltigen ÖPNV bis hin zu Ladeparks. Energie zum „Anfassen" gibt es für das Fachpublikum in Form einer Verbindungsmuffe für unterirdische Hochspannungskabelanlagen bis 380 kV. Omexom plant, berechnet und montiert diese deutschlandweit. Zudem können Besucher spannende visuelle Eindrücke aus dem Bereich der Großprojekte erhalten. Ob Umspannwerke, Kraftwerke oder Tunnelanlagen: Die Dimensionen von Neubau- und Instandhaltungsprojekten aus dem Alltag von Omexom hinterlassen einen bleibenden Eindruck. 

Über Omexom
Omexom ist die Marke von VINCI Energies für Energie-Infrastrukturen. Omexom unterstützt seine Kunden bei allen Aufgaben rund um die Umsetzung der Energiewende. Ziel von Omexom ist es, gemeinsam mit seinen Kunden Lösungen für eine nachhaltige Energie- und Mobilitätsversorgung zu schaffen. Das Angebot deckt die gesamte Leistungspalette für Energieinfrastrukturen ab: Vom Engineering bis zur Instandhaltung sämtlicher Infrastrukturen für Stromerzeugung, -übertragung und -verteilung und das bis zum Stromzähler des Endverbrauchers einschließlich aller energienahen Dienstleistungen für Gemeinden und Kommunen. In Deutschland ist Omexom flächendeckend für Netzbetreiber, Stadtwerke, kommunale Energieversorger, Handel und Industrie sowie für die Deutsche Bahn tätig.

2022: 4,9 Milliarden Euro Umsatz, davon 750 Millionen Euro in Deutschland // 23.500 Mitarbeitende, davon 4.000 in Deutschland // 450 Business Units, davon 80 in Deutschland // 39 Länder

Kontakt: Omexom Service GmbH | Lisa.HEIN@omexom.com | www.omexom.de


Technik | Energie, 14.02.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
07
MÄR
2024
8. Pioneers of Change Online Summit - Motto "Mut zu Mut"
Ermutigende Impulse für unsere Zukunft
online
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Kläranlage plus Photovoltaik ergibt saubere Energie
Faltdach-Anlage über Neuwieder Kläranlage ans Netz angeschlossen
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Herber Rückschlag für Wirtschaft, Menschenrechte und Umwelt

EU-Lieferkettengesetz: "Enthaltung Deutschlands unverantwortlich!"

REHAU schließt Vertrag für Windenergie ab

Green Solar GmbH: Ein Kärntner Pionier der Nachhaltigkeit im Energiebereich mit Plug & Play Lösungen

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

SOFIs WORLD bietet kurzfristig Praktikum für Erneuerbare Energien an

Winkel, Ecken, Schrägen:

Einmalige Chance für Europas Maschinenbau

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • toom Baumarkt GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen