B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Sichere Öko-Rohwaren in Verbands-Qualität

Starker Partner für den Biomarkt

Seit 29 Jahren ist die Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG eine der wichtigsten Zulieferer für Öko-Verarbeiter in Deutschland.
 
Der wachsende Bio-Markt braucht starke Partner und Erfahrung. Nicht nur der Bio-Fachhandel, sondern auch der Lebenseinzelhandel und die Drogeriemärkte setzen immer stärker auf heimische Verbandsware. Hier sind immer größere Mengen in gleichbleibend hoher Qualität gefragt, aber auch kleine Mengen für Nischenprodukte wie Hanfnüsse, Sonnenblumenkerne oder Soja aus Deutschland.
 
 © PointImages, fotolia.com | © PeJo, fotolia.com | © Stefan Simon
Die Marktgesellschaft der Naturland Bauern liefert Rohwaren von über 2.200 Bäuerinnen und Bauern an Verarbeitungsunternehmen wie Mühlen, Mälzereien, Tofu-Werke oder Metzger. Mit großem Engagement und exzellentem Service entwickeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marktgesellschaft gleichzeitig den Bio-Markt weiter. So etwa mit Systemen zur Rückverfolgbarkeit bis zum einzelnen Bio-Hof. Das gibt nicht nur den Verbraucherinnen und Verbrauchern, sondern auch den Verarbeitern und dem Handel größtmögliche Sicherheit woher das Bio-Produkt kommt.
 
Darüber hinaus können Verarbeiter von Bio-Lebensmitteln kaum Verarbeitungs-­Hilfsstoffe einsetzen. Deshalb sind Inhaltsstoffe und die Produktqualität bei Bio-Rohwaren von höchster Bedeutung. Denn nur dann gelingt z. B. bei Backwaren richtig gutes, lockeres Gebäck.
 
Als Netzwerker zwischen Bio-Bauernhof und Handel plant die Marktgesellschaft nachhaltig gemeinsam mit allen Partnern entlang der Wertschöpfungskette. Das gibt den Bio-Landwirten wirtschaftliche Sicherheit und das gute Gefühl der Wertschätzung. Wer spricht schon von fairem Handel, wenn es um Produkte aus Deutschland geht? Die Marktgesellschaft der Naturland Bauern vermarktet zu 95 Prozent Ware von heimischen Betrieben und lebt faire Zusammenarbeit seit ihrer Gründung. Die kleine Aktiengesellschaft mit 950 Aktionärinnen und Aktionären ist zu 100 Prozent in Bauernhand.
 
Mehr erfahren Sie unter www.marktgesellschaft.de

Lifestyle | Essen & Trinken, 01.09.2019
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2019 - Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 4 - Wasser und Liebe: Was das Wasser für die Erde, ist die Liebe für den Menschen

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig