B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Machen wir uns auf den Weg!

Nachhaltigkeits-News vom 28. August 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Simulation der hohen CO-Emissionen, für die die Waldbrände in Brasilien, Bolivien und Paraguay verantwortlich sind, mit Daten des Nasa-Forschungssatelliten "Aqua". © NASA/JPL-Caltech
die Sommerpause ist vorbei und es gibt viel zu tun - das zeigt uns der Brand im Amazonasgebiet wieder ganz deutlich. Was ein globaler Temperaturanstieg für uns bedeutet, fasst Prof. Schellnhuber in klare Worte. Lassen Sie uns daher keine Zeit verlieren und weiter an Lösungen arbeiten! Einige Anstöße geben die folgenden Events - das Themenspektrum reicht dabei von fairem Handel über CSR-Kommunikation bis hin zur Inspiration für die Stadt von morgen. 
Als besonderen Service verlosen wir 1 x 2 Tickets für die Konferenz SMART CITY SOLUTIONS DIALOG, die im Rahmen der Weltleitmesse für Geodaten INTERGEO vom 17. bis 19. September in der Messe Stuttgart stattfindet. Smart-City-Experten referieren über die neuesten Trends und Technologien im Bereich Mobilität, Energie und Datenmanagement.

Sie wollen auch Ihre Veranstaltung bei uns bewerben? Hier finden sie unser Angebot für Eventpartner. Melden Sie sich bei Interesse gerne direkt bei mir.

Herzliche Grüße

Ihre  

 
 
Dorothee Wimmer und das forum-Team


Aktuelle Meldungen


  Der Amazonas brennt: Schluss mit Pillepalle
Umweltschützer fordern Sanktionen gegen Brasiliens Präsident Bolsonaro
Die Welt ist empört über die kriminelle Energie, mit der Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro den Amazonasurwald abfackeln lässt. Hinter dem "Wunschkandidaten der Märkte" steckt das Kalkül von Brasiliens Agrarindustriellen, die noch mehr Land für Soja-, Fleisch- oder Ethanolexporte wollen.
Weiterlesen...
 
  Waldbrände in Brasilien: Kommentar von Hans-Joachim Schellnhuber
„Das Problem sind nicht die Feuer allein."
Im phoenix tagesgespräch spricht Prof. Hans-Joachim Schellnhuber (ehemaliger Direktor Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) u.a. zum Klimawandel, zu den Herausforderung für Europa sowie zu den Waldbränden im Amazonasgebiet.
Weiterlesen...
 
  CITES-Konferenz: Großer Gewinn für den globalen Artenschutz
Wachsende Mehrheit der Länder stellt Naturschutz über den Kommerz
Die in Genf zu Ende gehende Weltartenschutzkonferenz wird von Artenschützern als eine der erfolgreichsten bisher beurteilt. Für 142 Tierarten und 20 Pflanzenarten wurde ein besserer Schutz beschlossen; die Versuche, den strengen Schutz von Elefanten und Nashörnern aufzuweichen, scheiterten hingegen mit überwältigenden Abstimmungsergebnissen.
Weiterlesen...
 
  Erste Webinar-Reihe zur "Aufbauenden Landwirtschaft"
12 Webinare = 12 Praktiker berichten | wöchentlich ab Donnerstag, 19. September 2019
Diese richtet sich an alle Landwirte die auf der Suche nach Lösungen sind, ob konventionell oder ökologisch, jung oder alt, aus dem Ackerbau, der Tierhaltung oder dem Gemüsebau. Bei insgesamt 12 Webinaren à 90 Minuten teilen 12 Praktiker ihre Erfahrungen mit den Webinar-Teilnehmenden.
Weiterlesen...
 
  Chirurgisches Nahtmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen
Projektkonsortium forscht an der Bio-Faser der Zukunft
Die neuartige Faser wird aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt, soll gut verträglich sein und vom Körper abgebaut werden können. Damit bietet sie Patienten mehr Komfort nach chirurgischen Eingriffen und ersetzt fast nebenbei erdölbasierte Rohstoffe durch erneuerbare, biobasierte Materialien.
Weiterlesen...
 
  CheckN - Die SDGs als Nachhaltigkeitskompass im Betrieb
CheckN ist ein einfacher Nachhaltigkeitskompass, der auf Grundlage der SDGs den Stand der betrieblichen Nachhaltigkeit anhand der 17 Ziele bewertet.
In einem Workshop beim Betrieb vor Ort fragt B.A.U.M. gemeinsam mit relevanten Betriebsvertretern die 17 SDGs im Hinblick auf Relevanz und Umsetzungsstatus im Unternehmen ab. Auch Schnittstellen zu zertifizierbaren Nachhaltigkeitsansätzen (DNK, GWÖ, GRI u.a.) werden aufgezeigt.
Weiterlesen...
 
  "Jedes Großfeuer ist von globaler Bedeutung", betont Tony Rinaudo (Gewinner Alternativer Nobelpreis)
1 Milliarde Hektar Wald sollen bis 2030 wieder aufgeforstet werden
Angesichts der Großbrände im Amazonas begrüßt die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision, dass der französische Präsident Macron das Thema "Wald" auf die G7 Tagesordnung gesetzt hat. Der Amazonas liefert etwa 20% des Sauerstoffs, den die Menschen zum Atmen brauchen.
Weiterlesen...
 
  Leaders for Climate Action
Mehr als 100 führende DigitalunternehmerInnen Deutschlands fordern sofortige lenkungswirksame CO2-Bepreisung
„Unsere Initiative von mehr als 100 erfolgreichen GründerInnen der Digitalwirtschaft fordert die Umsetzung sofortiger Maßnahmen für einen effektiven Klimaschutz. Wir sind in einer entscheidenden zeithistorischen Phase angekommen, in der jeder Schritt zählt."
Weiterlesen...
 
  Lehren aus gescheiterter Energiepolitik
Studie gibt Empfehlungen für eine wirksame Ausgestaltung politischer Maßnahmen
Obwohl Strom aus Solar- und Windanlagen immer günstiger wird, ist der Ausbau der erneuerbaren Energien weiterhin auf politische Unterstützung angewiesen. Fehlt diese, kommt es häufig zu Rückschritten beim Umbau des Energiesystems.
Weiterlesen...
 
  Gemeinsam für Wiederaufforstung und Klimaschutz
Kooperation von World Vision und Ecosia vereinbart
Die ökologische Non-Profit-Suchmaschine Ecosia und die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision arbeiten künftig gemeinsam an Projekten zur Wiederaufforstung. Von der Kooperation profitiert zunächst ein Projekt in Äthiopien.
Weiterlesen...
 
  50 Jahre Glas-Perlenflasche
Mehrwegflaschen sind die klima- und umweltfreundlichste Getränkeverpackung
Die Deutsche Umwelthilfe weist anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Glas-Perlenflasche am 28. August darauf hin, dass diese bis heute die umwelt- und klimafreundlichste Getränkeverpackung ist. Sie fordert Verbraucher, Händler, Behörden und Abfüller zu einem konsequenten Verzicht auf Einweg-Plastikflaschen und Dosen auf.
Weiterlesen...
 
  Zukunft managen – aber wie?
Q&A-Webinar zum MBA Sustainability Management am 05.09.2019
Sie fragen, Studierende antworten. Studierende des MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg beantworten am 5. September ab 18.30 Uhr im digitalen Konferenzraum alle Fragen rund um das MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement.
Weiterlesen...
 
  Frank Martin Püschel: Radical Change
forum Buch-Tipp
Während sich Europas Jugend bei den „Fridays for Future"-Demonstrationen für Umweltschutz engagiert und die Politik viel über Nachhaltigkeit und Klimaschutz debattiert, widmet sich Frank Martin Püschel in seinem Buch „Radical Change" der Frage, wie sich Unternehmen für Nachhaltigkeit einsetzen und trotzdem profitabel sein können.
Weiterlesen...
 
  Unternehmen sehen große Chancen in Klimaschutzgesetz und CO2-Preis
Stiftung 2° trifft CDU-Parteivorsitzende
"Wenn wir unsere Klimaziele erreichen wollen, muss Klimaschutz zum Geschäftsmodell von Unternehmen werden. ... Ein CO2-Preis muss als Anreiz wirken, mit den jeweils klimafreundlichsten Produkten und Dienstleistungen erfolgreich zu sein. Damit werden wir auch international auf den grünen Wachstumsmärkten ganz vorne mit dabei sein."
Weiterlesen...
 
  Wasserstoff-Technologie für eine erfolgreiche Energiewende
200 Teilnehmer bei Expertengespräch in Cuxhaven „Grüner Wasserstoff und Offshore-Windenergie"
Die norddeutschen Bundesländer stimmen aktuell eine „Norddeutsche Wasserstoff-Strategie" ab, um zum Vorreiter beim Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft zu werden. Durch Offshore-Windparks mit gekoppelter Wasserstoffproduktion auf See oder in Küstennähe könnten große Potentiale erschlossen werden, um erneuerbare Energien künftig in der Industrie und im Mobilitätssektor einzusetzen.
Weiterlesen...
 
  Ars Electronica & Wirtschaftskammer OÖ laden zum Innovationsforum 2019
Digitalisierung erfordert von allen ein Out-of-the-box-Denken
Mehr als 1.000 KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, DesignerInnen, EntwicklerInnen, TechnologInnen, Entrepreneurs und AktivistInnen aus aller Welt werden sich im Rahmen der diesjährigen Ars Electronica von 5. bis 9. September in Linz versammeln.
Weiterlesen...
 
  Holzbauten halten der Erderwärmung stand
Lt. Studie sind heute und in den nächsten 100 Jahren auf Basis der aktuellen Klimaprognosen keine bauphysikalischen Schäden an Holzbauten zu erwarten.
Holz als Baumaterial bietet viele Vorteile, denn es ist regional gut verfügbar, nachwachsend, recycelbar und hat einen deutlich geringeren Energiebedarf als herkömmliche Baustoffe. Während seiner Nutzungszeit speichert Holz CO2 und entlastet damit die Atmosphäre, das ist ein weiterer großer Vorzug von Holzbauten.
Weiterlesen...
 
  Spitzentreffen von Bauernverband und Öko-Lebensmittelwirtschaft
Forderung nach finanzieller Absicherung ambitionierter Umweltschutz- und Tierwohlziele und Schutz vor unfairen Importstandards
Der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) diskutierten beim traditionellen Sommertreffen der Verbandsspitzen die großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Landwirtschaft.
Weiterlesen...
 
  Husum Coast & Prevention
Internationale Fachkonferenz für Küsten- und Naturschutz
Vom 28.–29.10.2019 findet erstmals die Husum Coast & Prevention statt. Zwei Tage, eine Plattform: Die Fachkonferenz richtet sich an alle Akteure im Küstenschutz, Deichbau, Binnenwasser- und Hochwasserschutz. Der hochkarätige Fachkongress wird mit einer Ausstellung begleitet.
Weiterlesen...
 
  Artenschutz in Afrika
Unternehmerische Verantwortung außerhalb der eigenen Wertschöpfungskette
Dr. Kevin Riemer-Schadendorf leitet den Bereich Nachhaltigkeit bei einer Öko-Druckerei in Deutschland. Nach seiner Überzeugung soll ein Unternehmen nicht nur im eigenen Geschäftsbetrieb sondern auch im gesellschaftlichen Engagement ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit sein.
Weiterlesen...
 
  Das dramatische Ende der Vielfalt
Standards und Gütesiegel sollen helfen
Ohne Biodiversität auf dem Feld gibt es keine Vielfalt auf dem Teller. Jetzt sollen Standards und Gütesiegel dazu beitragen, die Artenvielfalt auf dem Acker zu schützen.
Weiterlesen...
 
  Zeichen setzen und Verantwortung übernehmen
Herausforderungen für die Veranstaltungsbranche
Veranstaltungen verursachen zahlreiche Belastungen für Umwelt und Klima. Deshalb stehen ihre Akteure vor großen Herausforderungen. Carina Bauer, eine engagierte Messeveranstalterin der globalen Meeting- und Eventbranche möchte hier Zeichen setzen. Durch konkrete Aktionen geht sie mutig voran.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
05
SEP
2019
  6. Marktplatz für Nachhaltige Investments
44139 Dortmund
Nachhaltige Investments als Megatrend und die Sustainable Development Goals
Weiterlesen...
 
05
SEP
2019
  Ars Electronica Festival 2019
A-4040 Linz
Out of the Box – Die Midlife-Crisis der Digitalen Revolution
Weiterlesen...
 
05
SEP
2019
  FAIR FRIENDS
44139 Dortmund
Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
12
SEP
2019
  Zermatt Summit 2019
CH-3920 Zermatt
Humanizing Globalization
Weiterlesen...
 
17
SEP
2019
  SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO
70629 Stuttgart
Inspiration für die Stadt von morgen
Weiterlesen...
 
19
SEP
2019
  Die Vision einer gemeinwohlorientierten Zukunft
81669 München
Lesung aus dem Buch 'Die Vorstufe zum Paradies für uns alle'
Weiterlesen...
 
26
SEP
2019
  Wirtschaft pro Klima Symposium
22767 Hamburg
Einsatz für Klimaschutz und Klimaneutralität
Weiterlesen...
 
07
OKT
2019
  Wandel durch Weiterbildung
95447 Bayreuth
Praxisorientierter Zertifikatslehrgang „CR-Management für Praktiker" (Deadline 09.09.2019)

Weiterlesen...
 
18
OKT
2019
  Veränderungsmoderation
10245 Berlin
Die Chancen der Vielfalt nutzen
Weiterlesen...
 
14
NOV
2019
  3. Deutscher CSR-Kommunikationskongress
49090 Osnabrück
Organisiert von Praktikern für Praktiker
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Afrika - Kontinent der Entscheidung" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 28.08.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
NOV
2020
Kinostart „Now" - A Film for Climate Justice by Jim Rakete
Sondervorführung in Hamburg mit anschließendem Filmgespräch
deutschlandweit
15
NOV
2020
Zukunftsforum Energie & Klima
Auswirkungen der Corona-Krise auf Energiewende und Klimaschutz
online
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

30 Jahre Harry Potter
Christoph Quarch erklärt, was es über unsere Gesellschaft aussagt, dass eine Phantasiegeschichte von Magie und Freundschaft so erfolgreich ist.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Countdown für Planet B - Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken

Werbemittelagentur Hagemann verfolgt nachhaltige Unternehmensstrategie

Globale Wasserressourcen in Gefahr

Provinzial: Seit zehn Jahren Vorreiter-Unternehmen

KAISER+KRAFT als Vorbild bei der Einführung von Managementsystemen

Menschliche Ausscheidungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

STORENERGY (11.- 13. November 2020) goes digital

Rückblick auf den CSR-Tag 2020: Wirtschaftskongress im Zeichen des Klimaschutzes

  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig