Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Branchenexperten und Wissenschaftler diskutieren über künftige Strategien gegen Unkraut, Pflanzenkrankheiten und Schädlinge

Bayer ist einer der Hauptsponsoren beim IUPAC-Kongress für Pflanzenschutz in Belgien

Bayer ist einer der Hauptsponsoren beim 14. International Congress of Crop Protection der IUPAC (International Union of Pure and Applied Chemistry), der weltweit führenden Veranstaltung auf dem Gebiet der Pflanzenschutzforschung. Vom 19. bis 24. Mai werden rund 1.500 Pflanzenschutzspezialisten zu der Veranstaltung im belgischen Gent erwartet. Darunter sind weltbekannte Referenten, Wissenschaftler, Experten aus der Industrie, politische Entscheidungsträger und andere Interessengruppen.
 
Forscher bei der Begutachtung von Soya-Pflanzen. © Bayer AGAuf verschiedenen Panels werden die Experten über Ideen für einen modernen Pflanzenschutz diskutieren, der weiterhin stark auf die verantwortliche Nutzung von chemischen und biologischen Mitteln zur Bekämpfung von Schädlingen wie Insekten, Milben und Nematoden sowie Unkräutern und Pflanzenkrankheiten baut. Bayer wird eines der Panels unterstützen, das sich mit der Verfügbarkeit von chemischen Klassen mit unterschiedlichen Wirkungmechanismen (Modes of Action: MoAs) befasst.
 
„Es ist von größter Bedeutung, nachhaltige Strategien für das Resistenzmanagement zu entwickeln", sagt Dr. Ralf Nauen, der sich als Chief Scientist bei der Bayer-Division Crop Science mit dem Thema Resistenzmanagement beschäftigt.
 
Neue Gesetze haben Pflanzenschutzportfolios in einigen Regionen der Welt weiter unter Druck gesetzt, so dass die Entwicklung, Registrierung und Vermarktung neuer Lösungen heute immer wichtiger wird. Darüber hinaus ist das Verständnis der molekularen und genetischen Mechanismen wichtig, um Kreuzresistenzprobleme zu verstehen und geeignete Resistenzmanagement-Taktiken zum Schutz von Fungiziden, Herbiziden, Insektiziden und auch Nematiziden umzusetzen.
 
Die Thematik hat in jüngster Zeit an Dynamik gewonnen, seit eine Reihe genomischer und genetischer Werkzeuge es ermöglicht haben, die molekularen Interaktionen zwischen Agrar-Chemikalien und interagierenden Proteinen zu analysieren – ein zentrales Thema dieses Panels. Nauen, der die internationale Leitung des Panels übernommen hat, wird auch einen Vortrag über die Bienensicherheit von Flupyradifurone (Sivanto™) halten, einem modernen Insektizid von Bayer mit einem ausgezeichneten Sicherheitsprofil zur Bekämpfung saugender Schädlinge.
 
Bayer wird auf der Veranstaltung sein Engagement für die Gestaltung der Landwirtschaft durch wegweisende Innovationen zum Nutzen von Landwirten, Verbrauchern und der Umwelt zeigen. Mit der Leidenschaft der Bayer-Forscher für Innovationen und durch die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern auf der ganzen Welt ist Bayer bestrebt, bessere und nachhaltigere Lösungen für landwirtschaftliche Betriebe jeglicher Größenordnung zu liefern.
 
Zahlreiche Bayer-Experten werden als Referenten an den verschiedenen Panels teilnehmen. Dabei geht es um Themen wie die Entdeckung und Optimierung von Pflanzenschutzmitteln, zukünftige Herausforderungen in den Bereichen Stewardship, Regulierung und Kommunikation oder neue Agrartechnologien mit digitalen Lösungen und dem verstärkten Einsatz biologischer Pflanzenschutzmittel.
 
Besucher und anwesende Journalisten sind eingeladen zu einer Begegnung mit Bayer. Am Stand 58 in der Messehalle informieren unsere Experten über individuell zugeschnittene Lösungen mit den neuesten Innovationen im chemischen und biologischen Pflanzenschutz. Außerdem können die Besucher einen virtuellen Rundgang durch die Bayer ForwardFarm bei Brüssel machen, um mehr über neueste agronomische Lösungen zu erfahren. Die nahe gelegene ForwardFarm ist eine Plattform, um das Engagement von Bayer für Innovation und Nachhaltigkeit anschaulich zu präsentieren.
 
Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 39,6 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Quelle: Bayer Aktiengesellschaft

Lifestyle | Essen & Trinken, 17.05.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2022
Corporate Responsibility Day
Verleihung des „Real Estate Social Impact Investing Award 2022" (SII-Award)
10435 Berlin
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Haben wir in Katar unsere Werte verraten?
Christoph Quarch sieht hier die Politik in der Bringschuld und nicht den Fußball - und empfiehlt den sieben europäischen Fußballverbänden, die FIFA sofort nach der WM zu verlassen.
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Solarenergie in Deutschland – Statistiken & Infos in 2022

Cyrkl ist unter den Gewinnern der Deloitte Technology Fast 50 Central Europe 2022

buch7.de wird mit Gemeinwohl-Preis ausgezeichnet

Unabhängige Studie des Fraunhofer IZM für G+D bestätigt die eSIM als umweltfreundliche SIM-Lösung

Dieses eBike verändert die Welt:

Nachhaltigkeit: Unternehmen tun nicht mehr als der Gesetzgeber fordert

Kölner Angestellte "ackern", Arbeitgeber spendet Bäume für die Stadt

dormakaba erreicht Prime Status im ISS ESG Corporate Rating

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH