B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

So schmeckt Frieden!

Conflictfood importiert Kulinarisches aus Krisengebieten

Krieg, Krisen und bittere Armut sind in vielen Ländern Alltag. Die Gründer von Conflictfood, Salem El-Mogaddedi und Gernot Würtenberger, wollten nicht länger zusehen und haben sich auf den Weg gemacht. Sie reisen in die Konfliktregionen dieser Welt und bauen Handelsbeziehungen zu Kleinbauern auf. Durch direkten und fairen Handel schafft Conflictfood Wege aus der Armut und eröffnet den Menschen vor Ort neue Perspektiven.
 
Direkter und fairer Handel schafft Perspektiven © Conflictfood GmbHIn den Küchen der Welt haben sie kulinarische Schätze entdeckt: Handgepflückter Safran von einem Frauenkollektiv aus Afghanistan, geröstetes Getreide aus Palästina oder wild wachsender Tee aus dem umkämpften Myanmar. In Berlin werden die Spezialitäten in Manufakturen abgefüllt, verpackt und für den Verkauf vorbereitet. Den Produkten liegt eine Zeitung bei, die über Land und Leute, die Kultur und Gastfreundschaft berichtet. Mit dem Gewinn aus dem Verkauf unterstützt Conflictfood Bildungseinrichtungen in den Herkunftsländern.

Tee-Raritäten aus Myanmar
Conflictfood sind die Ersten, die köstlichen Bio-Schwarztee sowie aromatisch-fruchtigen Bio-Grüntee aus der umkämpften Region nach Europa importieren. Wild und ursprünglich wachsen die Teepflanzen zwischen Macadamia- und Teakbäumen in den fruchtbaren Höhenlagen des Nord-Shan. Es sind vor allem diese ländlichen Regionen, die seit Jahrzehnten umkämpft sind. Über 140 unterschiedliche Volksgruppen zählt Myanmar und leider auch zahlreiche Konflikte. Die Teebauern gehören zur Volksgruppe der Ta’ang, eine der ältesten ethnischen Minderheiten des Vielvölkerstaates Myanmar. Das Bauernkollektiv handelt nicht nur mit Tee sondern gibt Schulungen in ökologischem Landbau und Teeverarbeitung. Mit dem direkten Handel will Conflictfood dieses Projekt langfristig unterstützen.

Conflictfood lädt ein!
Die Tees aus Myanmar und Safran aus Afghanistan gibt es zu verkosten:

Heldenmarkt - der Messe für nachhaltigen Konsum:
11. und 12. November 2017, Station Berlin

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Ihren Besuch!

Kontakt: Conflictfood GmbH | info@conflictfood.com | www.conflictfood.com

Lifestyle | Essen & Trinken, 13.10.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Prof. Dr. Michael John Gorman, Gründungsdirektor von BIOTOPIA, München

Jetzt auf forum:

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

Digitalisierung, Lieferketten, Transparenz – MBA Sustainability Management der Leuphana erweitert Studiengangsspektrum um vier neue Vertiefungsmodule

Digital Leader Award 2020 für „AfB social & green IT“

Engagiert für den Klimaschutz: Die Provadis Hochschule unterstützt seit fünf Jahren insgesamt mehr als 250 internationale Greentech-Start-ups

Projekt "Blühende Industriegebiete" zeigt enormes Potenzial von Industrie und Gewerbe

  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig