B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Neue Innovation von AIRY: Die AIRY box

Ab sofort ist AIRY auch als AIRY box erhältlich - mit Platz für bis zu drei Pflanzen.

AIRY ist ein einzigartiges, hochwirksames Luftreinigungssystem, das die Leistungsfähigkeit von Zimmerpflanzen nutzt und steigert.

Kleine Dinge können oft Großes bewirken: AIRY ist ein Pflanzentopf, der Enormes zu leisten vermag. Ab jetzt ist er nun auch als Kastenform für die Fensterbank verfügbar.

Mit Airy wird die Pflanzenpflege zum Kinderspiel - selbst für Menschen, die nicht über den 'grünen Daumen' verfügen. Foto: AiryAIRY ist das erste und einzige Pflanzentopfsystem, das die wissenschaftlich nachgewiesene Luftreinigungsleistung von Pflanzen über ihr Wurzelwerk nutzt und steigert - ohne Strom oder den Einsatz von Chemie. Der speziell konstruierte Pflanzentopf ermöglicht der Pflanze, Schadstoffe aus der Raumluft rückstandslos in für sie verwertbare Nährstoffe umzuwandeln. So leistet AIRY einen unschätzbaren Beitrag für die Umwelt, die Gesundheit und die Lebensqualität der Menschen. Die Wirksamkeit und Leistungsfähigkeit von AIRY wurde erst im Juni vom Fraunhofer Institut bestätigt.

Die rechteckige AIRY box ist 50cm breit und misst in Höhe und Tiefe jeweils 22cm. Im Boden der AIRY box ist ein Wassertank integriert, der bis zu 3,2 Liter Wasser fasst. Der Füllstand wird über einen Wasserstandsmesser angezeigt. Damit wird die Pflanzenpflege zum Kinderspiel - selbst für Menschen, die nicht über den „grünen Daumen‘‘ verfügen.

Die AIRY box wird in zehn unterschiedlichen Farbstellungen angeboten und ist in Deutschland für 99,90 EUR erhältlich. Im Lieferumfang enthalten ist das informative Buch „Air up your Life", das auf 100 Seiten wertvolle Tipps zur Pflanzenauswahl und -pflege gibt.

Querschnitt durch die Airy Box Chili. Foto: AiryDarüber hinaus liefert AIRY mit der AIRY box erstmals ein eigenes Mineralsubstrat aus. Das hochwertige Substrat besteht aus Lava, Bims und Zeolithe. Es ist speziell für die optimale Anwendung von Pflanzen als Luftreiniger entwickelt worden. Der Kunde erhält von diesem „AIRY base‘‘ insgesamt 3,2 Liter mitgeliefert. Es wird vor der Bepflanzung als Drainageschicht in die AIRY box eingefüllt, um zu verhindern, dass die Pflanzen direkt im Wassertank stehen.

Zum weiteren Auffüllen der AIRY box werden je nach Größe der Pflanzen etwa 11 Liter Substrat benötigt. Hierfür kann der Kunde entweder AIRY base kaufen, falls gewünscht aber auch Pflanzenerde oder Hydrokulturverwenden. Für die Auswahl raumluftreinigender Pflanzen stellt AIRY auf seiner Website Informationen zur Verfügung.
 
AIRY überzeugt übrigens auch als ansehnliches Wohnaccessoires: Es wurde bereits mit dem Red Dot Award und jüngst mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Über AIRY
AIRY ist ein international patentiertes Luftreinigungssystem, das sich die Leistungsfähigkeit von Zimmerpflanzen zunutze macht. Die NASA hatte bereits in den 1980er Jahren herausgefunden, dass Pflanzen die Luft über ihre Wurzeln reinigen. Der einzigartige AIRY-Pflanzentopf belüftet das Wurzelwerk. Dadurch wird die Wirkung der Pflanze verachtfacht. Die AIRY GreenTech GmbH wurde 2015 von Hamburger Unternehmern gegründet und produziert zu 100% in Deutschland. 
www.airy.de
 
Kontakt: redroses communications, Hendrike Heitmann | h.heitmann@redroses-pr.com


Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 17.01.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 4 - Wasser und Liebe: Was das Wasser für die Erde, ist die Liebe für den Menschen

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG