B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Gestalte die Zukunft!

Jugendliche entwickeln Ideen für die Welt von Morgen

Ein großer Teil der Schülerinnen und Schüler an deutschen Schulen wollen besser kennen lernen wie Wirtschaft funktioniert. Sie wollen den offensichtlichen Problemen der Gegenwart mit neuen Ideen begegnen. Das Programm „Gestalte die Zukunft!" greift diesen Bedarf jetzt mit einem Fernkurs und einem Summit auf.

Ein ökologisch und sozial sinnvolles Verhältnis zur natürlichen und menschlichen Mitwelt ist in vielen Lebensbereichen notwendig – aber nicht selbstverständlich. Das Projekt „Gestalte die Zukunft!" ist für Jugendliche eine Gelegenheit, um Wissen und Fähigkeiten für eine mitweltliche, ressourcenschonende und achtsame Lebensführung zu erwerben.

In einer Fernkursphase ab November werden Kenntnisse auf privat-, betriebs- und volkswirtschaftlichem Gebiet im ökologischen Kontext vermittelt. Erfahrene Fachleute wirken darin in Webinaren und Tutorials als Katalysatoren und Inspiratoren mit.

Foto: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V.Nach der Kursphase wird vom 24. bis 26. Februar 2017 im Kontext der seit 2012 jährlich in verschiedenen Städten stattfindenden fairventure-Konferenzen ein Treffen der beteiligten Jugendlichen stattfinden. Schirmherr und Keynote-speaker wird Gunter Pauli, Autor, Unternehmer und ständiges Mitglied im Club of Rome, sein. Mit ihm und einigen weiteren Fachleuten aus dem fairventure-Netzwerk können die Jugendlichen in Diskussionsrunden und Workshops ihre Ideen diskutieren und weiter entwickeln.

Für die Teilnahme an „Gestalte die Zukunft!" können sich Interessierte (Schülerinnen und Schüler, Jugendliche zwischen Schule und Beruf) ab sofort anmelden. Das Projekt ist auch für die Teilnahme von Gruppen geeignet. Weitere Informationen und Anmeldung über: www.gestalte-die-zukunft.de

Kontakt: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V., Peter Krause| pk@coinstatt.org | www.gestalte-die-zukunft.de


Gesellschaft | Bildung, 16.06.2016

Cover des aktuellen Hefts

Der Mensch ist, was er isst

forum 04/2019 ist erschienen

  • Mahlzeit! Haben Sie reflektiert, was Sie, ja Sie, heute schon gegessen haben? Vermutlich nicht, sonst wäre Ihnen vielleicht der Appetit vergangen. Doch weder Industrienahrung, noch Tierleid müssen sein. Der Schwerpunkt „Food for Future" untersucht, ob Fleisch bald aus der Retorte kommt oder durch Lupinen und Pilze ersetzt wird.
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
10
DEZ
2019
Summit Umweltwirtschaft.NRW
Branchentreff der Umweltwirtschaft in NRW
45131, Essen


24
MÄR
2020
Global Food Summit 2020
Foodtropolis – Urban.Circular.Food.
80333 München


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG