Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

CHEP Viertelpalette erhält Ritterschlag durch Red Dot Award

Pooling-Experte CHEP gewinnt internationalen Design-Oscar für sein blaues Erfolgsprodukt

Köln, 30. März 2016 – CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling von Paletten und Behältern, gehört zu den diesjährigen Preisträgern des renommierten Red Dot Award: Product Design, dem weltweit anerkannten Qualitätssiegel für herausragende Leistungen in der Produktgestaltung. Mit seiner innovativen blauen Viertelpalette der neuen Generation gewann CHEP in der Kategorie „Industrie, Maschinen und Robotertechnik" den prestigeträchtigen Preis. Damit zeichnete die 41-köpfige Jury aus hochrangigen Experten erstmals eine Palette für ihre Gestaltung aus. Mit ihrem modernen, klaren Design ist die neue Generation der CHEP Viertelpalette nicht nur reiner Ladungsträger, sondern ein Designobjekt auf höchstem Niveau.

Ihre ergonomische Gestaltung lässt die Viertelpalette nicht nur optisch gut aussehen, sondern auch einfacher stapeln und entstapeln. Foto: CHEP„Mit ihren Leistungen stellen die Red Dot-Sieger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität unter Beweis, sondern zeigen auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist," erklärt Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards.
 
CHEP Viertelpalette jetzt mit dem Designsiegel „Red Dot"
Ab sofort trägt die CHEP Viertelpalette das renommierte Red Dot-Label. Der Preis für das Produktdesign genießt weltweit höchste Anerkennung und wird mit herausragender Designqualität assoziiert. Die Auszeichnung bestätigt, dass die CHEP-Viertelpalette integraler Bestandteil von Lösungen für Produktpräsentationen im Verkaufsraum ist. Als hochwertig gestaltetes Produkt bietet sie POS Marketing Managern und FMCG (Fast Moving Consumer Goods)-Marketeers ein optimales, designstarkes System für die Umsetzung von Kampagnen und zur Gestaltung von Verkaufsflächen. Aber nicht nur in Sachen Formgebung, auch was das Handling und die Funktionalität anbelangt, ist der blaue Ladungsträger ein klarer Sieger: Mit dem innovativen Blue Click®-System können alle Displays 55 Prozent schneller auf der Palette befestigt werden. Ihre ergonomische Gestaltung lässt die Viertelpalette nicht nur optisch gut aussehen, sondern auch einfacher stapeln und entstapeln. Zusätzlich punktet der attraktive Ladungsträger mit einer hohen Umweltfreundlichkeit: Die CHEP Viertelpalette ist der erste vollständig CO2-neutrale Ladungsträger und wurde mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel" ausgezeichnet.
 
„Der Red Dot Design Award belohnt in jeder Hinsicht unsere Design-Innovationen bei der neuen Viertelpalette hin zu noch mehr Funktionalität", freut sich Christophe Campe, Geschäftsführer CHEP Deutschland GmbH. „Das weltweit berühmte Label bestätigt, dass sich unser langjähriges Erfolgsprodukt für Display-Promotion nicht nur durch hohe Qualität auszeichnet. Auch in Sachen Design ist sie ein klarer Hingucker am Point-of-Sale und fester Bestandteil moderner Produktpräsentationen."
 
 
Über den Red Dot Design Award
Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert. Er ist mit mehr als 17.000 Einreichungen alleine im Jahr 2015 einer der größten Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung, der Red Dot, ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Weitere Informationen unter
www.red-dot.de.
  
Über CHEP
CHEP ist ein globaler Anbieter von Supply-Chain-Lösungen für Konsumgüter, frische Lebensmittel, Getränke sowie den Fertigungs- und Einzelhandelssektor in über 60 Ländern. CHEP bietet eine breite Palette von Logistik-und Betriebsplattformen und Support-Services, die konzipiert wurden, um die Leistung zu erhöhen und Risiken zu verringern, während die ökologische Nachhaltigkeit gleichzeitig verbessert wird. Die über 12.500 Mitarbeiter von CHEP und rund 300 Millionen Paletten und Behälter bieten flächendeckende Abdeckung und außergewöhnlichen Wert und unterstützen mehr als 500.000 Kundenkontaktpunkte für globale Marken wie Procter & Gamble, Sysco und Nestlé. CHEP ist Teil der Brambles Group. Zu ihrem Portfolio gehören IFCO, der führende Anbieter von Mehrwegtransportbehältern (RPCs) für die Supply Chain von frischen Lebensmitteln auf globaler Ebene, sowie Anbieter von Spezialbehälterlösungen für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche und die Öl- und Gasindustrie. Weitere Informationen zu CHEP finden Sie unter
www.chep.com.
 
Informationen zur Brambles Group finden Sie unter www.brambles.com.
 
Kontakt
Agentur: Stefan Schmidt, HBI PR&MarCom GmbH  | chep@hbi.de |  www.hbi.de
Unternehmen: Ertan Benzes | ertan.benzes@chep.com | www.chep.com 


Technik | Innovation, 30.03.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen