B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Cradle to Cradle Kongress 2015

Umdenken für einen positiven Fußabdruck - Abfall ist Nährstoff

Am 31.10.2015 wird der zweite internationale Cradle to Cradle Kongress erneut in der Hansestadt Lüneburg stattfinden. Der Kongress steht unter der Schirmherrschaft der Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Prof. Dr. Sascha Spoun, Präsident der Leuphana Universität Lüneburg.
 
Deutschlandweit ist der C2C Kongress die einzige Plattform, die Menschen zum Thema Cradle to Cradle zusammenbringt und damit einen breiten Austausch zum Thema ermöglicht. Auch dieses Jahr ist es dem Cradle to Cradle e.V. gelungen, hochkarätige Akteure für den Kongress zu gewinnen. Mit dabei sind auch Prof. Dr. Michael Braungart, Mitbegründer und Vordenker der C2C Denkschule, Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher, Dr. Verena Metze-Mangold, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission sowie Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Welthungerhilfe.
 
Der diesjährige Kongress wird aus vier Impulsvorträgen sowie vier Diskussionsforen zu unterschiedlichen Themen bestehen:
Forum I: C2C & Wirtschaft I (CEO)
Forum II: C2C & Ernährung
Forum III: C2C & Wirtschaft II (Umsetzung)
Forum IV: C2C & Politik
 
Der Cradle to Cradle e.V. hat das Ziel, die C2C Denkschule in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zu etablieren. Mit mittlerweile 300 Aktiven, die in 22 Regionalgruppen bundesweit organisiert sind, tragen sie die Idee von Cradle to Cradle in die Bevölkerung.
 
Veranstaltungsort/- zeit:
  • 31. Oktober 2015
  • Leuphana Universität Lüneburg, Scharnhorststraße 1, 21335 Lüneburg
 
Anmeldung & Kosten:
  • Anmeldung unter c2c-kongress.de/#signup (Anmeldeschluss ist der 25.10.2015) 
  • Förderer-Ticket 59,00 €
  • Normal-Ticket (Privatperson) 99,00 €
  • Organisationsvertreter-Ticket 199,00 €
  • Infos zu den Ticketpreisen und den Gruppenermäßigungen hier
 
Das Programm und weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm unter c2c-kongress.de

Umwelt | Ressourcen, 18.09.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
online
18
JAN
2021
18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Early Bird bis 30. November 2021 – 24% Nachlass bei Anmeldung!
online
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
3 - Der Systemwechsel der Ernährung heißt Kontakt. "Ich hab dich zum Fressen gern!"
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Die Krise: Chance zum ökologischen und sozialen Umbau

BLG: Erster deutscher Logistiker mit wissenschaftlich anerkannten Klimaschutzzielen

Aus Ziegelsand ohne Brand

Apinima - Ökologische Alternativen: Durch Konsum die Weltmeere retten

Bienenstrom – mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert

Mehr als 60 Prozent der Unternehmen suchen eine digitale Arbeitsplatzlösung für ihre gewerblichen Mitarbeitenden

Changemaker in Sachen Nachhaltigkeit

Agentur Bloom ist klimaneutral

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene