BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Green Crowdfunding

Oneplanetcrowd stellt zum Deutschlandstart neun ökosoziale Projekte online

HANDLE WITH CARENachhaltige Gründer benötigen vor allem eines: Geld und Kunden. Eine Lösung für diesen Engpass hält die ökosoziale Crowdfunding-Plattform www.oneplanetcrowd.de bereit. Ab sofort kann man Kapital in ökosoziale Projekte und Unternehmen investieren, von denen man im Gegenzug Produkte oder Dienstleitungen erhält. 

ChocQlate. The Power of Cacao.
 
Das Unternehmen hat in den Niederlanden bereits über 11.000 Mikroinvestoren, die seit Oktober 2012 schon über 3,3 Mio. € erfolgreich in 64 Projekte investiert haben. In Deutschland kann man aktuell Unternehmen aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Mode, Energie und Wohnaccessoires crowdfunden. 

Jedes Projekt verfolgt mit der Kampagne einen ökosozialen Mehrwert, so ist zum Beispiel das Fundingziel des Unternehmens ChocQlate, das bio-vegane Zutaten für Schokolade zum Selbermachen anbietet, die Bio-Zertifizierung eines Kleinbetriebes in Panama zu finanzieren.  
 
 
 
 
 
 
Kontakt:  One Planet Crowd B.V., Egbert Hünewaldt
Email:  egbert@oneplanetcrowd.de

Quelle: Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany

Gesellschaft | Social Business, 05.11.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Werden wir künftig (noch) länger arbeiten müssen?
Christoph Quarch fragt sich, warum so viele Menschen Arbeit nur noch als etwas erleben, das sie möglichst schnell hinter sich lassen müssen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Gold für KAISER+KRAFT

toom begrüßt Unterstützung des BMEL zur Torfreduktion

Klimaneutrale Hanschuhe, entwickelt in Tirol

ESG-Ratings:

Warum Sie Windows 11 von it-nerd24 kaufen sollten

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • toom Baumarkt GmbH