Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Dünger für Social Business

Das Grameen Creative Lab

Um ein funktionierendes Social Business zu gründen, braucht man Geld? Falsch. Eine richtig gute Idee findet immer Kapital. Das Grameen Creative Lab sät diese Ideen weltweit.

Prof. Muhammad Yunus ist Gründer der Grameen Bank, die Kleinstkredite an die Ärmsten vergibt, und initiierte mehrere Social Businesses. 2006 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen. Für forum Nachhaltig Wirtschaften schreibt er regelmäßig eine Kolumne über Social Business.
Der Kern eines jeden Social Businesses liegt in der Kreativität. Menschen verfügen über unbegrenzte Kreativität. Unsere Aufgabe besteht darin, den Rahmen zu schaffen, in dem diese Kreativität fließen und soziale Probleme lösen kann, die sich über Jahrhunderte aufgetürmt haben. Wir haben das Potenzial diese zu lösen, benötigen jedoch einen konzeptionellen Rahmen. In unserer heutigen Welt geht es nicht mehr darum, das nötige Geld zu haben. Man braucht eine gute Idee. Denn eine gute Idee wird ohne Probleme Geld finden, um daraus ein erfolgreiches Unternehmen zu machen.

Vor fünf Jahren habe ich das Grameen Creative Lab in Wiesbaden gegründet, das drei Hauptziele verfolgt: die Kommunikation zum Thema Social Business, die Entwicklung eigener Social Businesses und die Unterstützung der Gründung neuer Social Businessesdurch andere. Das Grameen Creative Lab verbindet Untersuchungen und Analysen im Stil eines "Thinktanks" mit den praktischen Schritten, die nötig sind, um Konzepte in die Realität zu übertragen. In verschiedenen Ländern führt es so genannte "Social Business Labs" durch, bei denen sich Menschen treffen, in Kreativworkshops ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam Social Business Ideen erarbeiten. Diese Workshops empfinden alle Teilnehmenden als sehr anregend und lehrreich. Das Grameen Creative Lab bietet auch Intensivkurse zu Konzept und Praxis von Social Business an. Wer nimmt teil? Spitzenmanager, Studierende, Stiftungen, Regierungsmitarbeiter, Hochschullehrer und andere interessierte Menschen sind regelmäßig Teil der Workshops und Intensivkurse.

Denn jeder kann an jedem beliebigen Ort der Welt ein Social Business gründen. Vergleicht man ein erfolgreiches Social Business mit einem Samen, der zu einer kräftigen Pflanze heranwachsen kann, dann gleichen die Menschen, die für das Grameen Creative Lab arbeiten, den Gärtnern, die in aller Welt unermüdlich Obstgärten anlegen, in denen schon bald köstliche Früchte heranreifen werden.
 
 
Von Muhammad Yunus

Quelle:
Gesellschaft | Social Business, 24.10.2013

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen