Mehr Nachhaltigkeit im Garten: toom macht’s möglich

Weniger Pestizide und Plastikmüll, mehr Moorschutz: Umweltfreundlicher gärtnern mit toom

Laut einer unabhängigen forsa-Umfrage ist für 70 Prozent der deutschen Hobbygärtner:innen die Umweltfreundlichkeit von Produkten von großer Bedeutung. Auch toom setzt seit Jahren auf Umwelt- und Artenschutz: Von torffreier Erde über umweltfreundlichere Pflanzenschutzmittel bis hin zu Mehrweglösungen für Pflanzenpaletten – die Baumarktkette bietet viele Möglichkeiten, nachhaltiger zu gärtnern.
 
Beim Kauf von Gartenprodukten achten 70 Prozent der Hobbygärtner:innen auf Regionalität und Umweltfreundlichkeit. © toom Die Gartensaison beginnt und toom hat sich gefragt: Wer gärtnert in Deutschland und was ist den Hobbygärtner:innen besonders wichtig? Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag der Baumarktkette erfreut sich das Gärtnern hierzulande großer Beliebtheit: Drei Viertel (73 Prozent) der Deutschen geben an, häufig oder zumindest manchmal zu gärtnern, sei es im Garten, im Hof, auf der Terrasse, dem Balkon oder einfach nur auf der Fensterbank. Nach den Gründen für ihr Hobby gefragt, nennen 71 Prozent der Befragten die Freude am Ergebnis und 62 Prozent den Spaß am Gärtnern. Ein weiteres Motiv ist für ein Drittel (33 Prozent) die Umweltfreundlichkeit. Auch beim Kauf von Gartenprodukten achten 70 Prozent der Hobbygärtner:innen auf Regionalität und Umweltfreundlichkeit. Zwei Drittel gaben darüber hinaus an, dass Ihnen der Verzicht auf Verpackungen oder deren Reduktion auf das Nötigste wichtig ist. 

Ergebnisse der Forsa-Umfrage zum Thema Gärtnern. © toom  
Durch die Floritray Mehrwegpaletten spart toom jährlich 150 Tonnen Kunststoffabfall sowie 30 Prozent CO2-Emissionen ein. © toomDas wachsende Bewusstsein für mehr Umweltfreundlichkeit im Garten freut toom: „Artenvielfalt und Umweltschutz müssen im Garten immer mitgedacht werden. Hier sind wir uns der besonderen Verantwortung als Unternehmen bewusst. Von der torffreien „Naturtalent"-Erde über umweltfreundlicheren Pflanzenschutz bis zur Mehrweglösung für den Pflanzentransport bieten wir unseren Kund:innen eine stetig wachsende Auswahl an umweltfreundlicheren Alternativen", so Dominique Rotondi, Geschäftsführer für Einkauf und Logistik und zuständig für das Nachhaltigkeitsengagement bei toom. 
 
Nachhaltig Gärtnern mit toom
Bis 2025 stellt toom das gesamte Erdensortiment auf torffreie Alternativen um. © toom toom setzt sich für den verantwortungsvollen Umgang mit Pestiziden ein und hat sich als erster deutscher Baumarkt kompetente Unterstützung von GLOBAL 2000 geholt. Durch ein gemeinsames Pestizid-Screening wurden Produkte mit besonderem Risiko für die Umwelt und den Anwender identifiziert, 48 davon wurden bereits durch nachhaltigere Alternativen ersetzt. toom engagiert sich auch im Moorschutz und plant bis 2025 die Umstellung des gesamten Erdensortiments auf torffreie Alternativen. Zudem achtet das Kölner Unternehmen auf Torfreduktion bei seinen Pflanzenlieferanten. Mit der Einführung einer Mehrwegvariante für den Pflanzentransport verfolgt toom außerdem konsequent die Reduzierung von Plastikmüll im Gartenbereich: Wo Pflanzen bisher in Einwegpaletten transportiert wurden, kann der Kreislauf nun bei vielen Artikeln mit der Mehrwegpalette Floritray geschlossen werden. So spart toom jährlich 150 Tonnen Kunststoffabfall sowie 30 Prozent CO2-Emissionen.
 
Über toom: 
Mit mehr als 300 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), rund 18.000 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von 3,1 Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur REWE Group. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2022 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von 84,8 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren rund 380.000 Beschäftigten in 21 europäischen Ländern präsent. +++ Seit 2016 trägt toom das Zertifikat „audit berufundfamilie". Mit dem „audit berufundfamilie", einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, geht toom als Arbeitgeber zukunftsorientierte Wege und unterstützt seine Mitarbeitenden in unterschiedlichen Lebensphasen und den damit verbundenen Herausforderungen.

Kontakt: REWE GROUP, toom Baumarkt GmbH, Daria Ezazi | daria.ezazi@rewe-group.com | www.toom.de


Quelle: toom Baumarkt GmbH

Umwelt | Naturschutz, 19.03.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
APR
2024
AERO Friedrichshafen 2024
The leading show for general aviation
88046 Friedrichshafen
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

NICAMA meets Voelkel:

Jetzt die Weichen für ein rechtskonformes und effizientes ESG-Reporting stellen

Entspannung pur: Malen nach Zahlen als stressabbauendes Hobby

Aufruf an alle Bildungsinnovator:innen!

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?

Tiny House Community trifft sich von 28. bis 30. Juni 2024 auf der NEW HOUSING in Karlsruhe

Europa geht voran - Recht auf Klimaschutz

Corporate Health: Der Weg zum gesunden Arbeitsplatz

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • toom Baumarkt GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing