Intersolar Europe im Rahmen von The smarter E Europe 2023 von 14. - 16. Juni in München

Bühne frei für Start-Ups und Newcomer der neuen Energiewelt

Europas größte energiewirtschaftliche Plattform The smarter E Europe 2023 bietet einen umfassenden Überblick über neue Entwicklungen und Trends in den Bereichen der erneuerbaren Energie, Dezentralisierung und Digitalisierung der Energiewirtschaft sowie branchen-übergreifende Lösungen aus den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Vom 14. bis 16. Juni 2023 stehen den Ausstellern 176.000 Quadratmeter in 16 Hallen der Messe München zur Verfügung. 85.000 Besucher werden erwartet – eine große Bühne auch für Start-ups und Newcomer, die von den Veranstaltern und der Bundesregierung gefördert werden. Vom 14. bis 16. Juni 2023 stehen den Ausstellern 176.000 Quadratmeter in 16 Hallen der Messe München zur Verfügung. 85.000 Besucher werden erwartet – eine große Bühne auch für Start-ups und Newcomer, die von den Veranstaltern und der Bundesregierung gefördert werden.

© Solar Promotion GmbHDer Start-up- und Newcomer-Bereich der Innovationsplattform The smarter E Europe ist äußerst erfolgreich: 2022 haben 78 Start-ups aus 15 Ländern ihre Produkte präsentiert. Und sie schreiben immer wieder Erfolgsgeschichten. Zum Beispiel die Voltfang GmbH: 2022 stellte das Unternehmen einen kommerziellen Stromspeicher aus Second-Life-Autobatterien am "Gemeinschaftsstand Innovation made in Germany" vor, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Der grüne Stromspeicher aus Autobatterien wurde mit dem ees AWARD, dem Innovationspreis der Speicherbranche, ausgezeichnet. In diesem Jahr wird die Voltfang GmbH bereits mit einem eigenen 90 Quadratmeter großen Stand auf The smarter E Europe vertreten sein.

Kontakte knüpfen und mit Partnern vernetzen

Start-ups und Newcomer präsentieren 2023 in Halle B5 ihre Innovationen, Produkte und Geschäftsmodelle in den Bereichen der erneuerbaren Energie, Dezentralisierung und Digitalisierung sowie für die Energiebranche und die Elektromobilität. Außerdem werden branchenübergreifende Lösungen aus den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zu sehen sein. Darüber hinaus bietet The smarter E Europe den Start-ups vielfältige Möglichkeiten, Kontakte zu potenziellen Investoren, Business Angels, Acceleratoren und Inkubatoren zu knüpfen sowie sich mit Partnern aus allen Bereichen der Energiewirtschaft zu vernetzen.

Für junge Unternehmen gibt es attraktive Messe-Pakete: Start-ups, die vor maximal fünf Jahren gegründet wurden, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von höchstens fünf Millionen Euro haben, können zwischen dem Newcomer- und dem Rising-Star-Paket wählen. Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die vor maximal zehn Jahre gegründet wurden, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von höchstens zehn Millionen Euro haben, haben die Möglichkeit, sich am Gemeinschaftsstand "Innovation made in Germany", gefördert durch das BMWK, zu präsentieren.

Aufmerksamkeit und Reichweite für Award-Finalisten und Gewinner
Vielfältige Angebote der Innovationsplattform The smarter E Europe ziehen junge Unternehmen aus der gesamten Bandbreite der neuen Energiewelt an. Besonders attraktiv und die Chance auf einen enormen weltweiten Bekanntheitsschub ist die Teilnahme am The smarter E AWARD, Intersolar AWARD oder ees AWARD. Außerdem werden erstmals 2023 der Power2Drive AWARD und der EM-Power AWARD verliehen. Die Preise zeichnen innovative Produkte und Projekte aus, die die Energie- und Elektromobilitätsbranche vorantreiben und einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der neuen Energiewelt leisten. Unternehmen können sich jetzt mit ihren Produkten bewerben, eine internationale Fachjury wird sie bewerten. Finalisten und Gewinner erhalten öffentliche Aufmerksamkeit, können sich von Wettbewerbern absetzen und neue Geschäftschancen nutzen.

Darüber hinaus haben junge Unternehmen die Möglichkeit, ihre Erfolgsstories auf der Webseite von The smarter E Europe zu erzählen. So berichtet DieEnergiekoppler GmbH, dass sie mit ihrem Produkt, dem "Flexibilitätswerk" vor allem kleine Energieanlagen aggregiert. Das Flexibilitätswerk besteht aus swarmBoxen, selbstlernenden Steuerboxen, die an Energieanlagen angebracht werden und dem Kunden als zentralen Koordinator dienen. Dank KI-Unterstützung und optimierter Betriebsführung ist es möglich, z.B. PV- und Windkraftanlagen, Wärmepumpen, Brennstoffzellen oder Batteriespeicher wirtschaftlich anzubinden. Wie die Software-as-a-Service-Plattform "PowerQuartier" den lokalen Handel bei der Abrechnung von erneuerbaren Energieflüssen unterstützt, erklärt Exnaton.
 
Weitere Informationen zur Teilnahme finden Start-ups hier.
Informationen zu den Awards und der Bewerbung finden interessierte Firmen hier.

The smarter E Europe und ihre vier Einzelmessen (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) finden vom 14. bis 16. Juni 2023 auf der Messe München statt.

Kontakt:
Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) | info@solarpromotion.com | www.solarpromotion.com

Technik | Energie, 14.03.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Mehr als Schiene
Kommunen wollen die Wiederbelebung stillgelegter Bahnstrecken als Baustein der Verkehrswende nutzen, wie das Beispiel Trier zeigt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.