Den Boom managen, Service für Erneuerbare Energien richtig skalieren

GMS Development auf „The Smarter E“ in München (11. bis 13. Mai 2022)

Wir stehen am Beginn einer beispiellosen Aufholjagd: Die Erneuerbaren Energien müssen schnellstens ausgebaut werden. Denn fossile Energieträger schaden nicht nur dem Klima, sie machen uns auch abhängig von unberechenbaren Lieferanten. GMS Development zeigt auf „The Smarter E" in München (11. – 13. Mai 2022), wie Service-Organisationen ihr Geschäft mit digitalen Tools effizient steuern und den Boom managen können. 

Der Krieg in der Ukraine hat die Erneuerbaren Energien schlagartig ganz oben auf die gesellschaftspolitische Tagesordnung gesetzt. Der gewollte Boom ist eine Herkules-Aufgabe nicht nur für Hersteller und Projektierer. Auch Unternehmen, die für Wartung und Instandsetzung von PV-Anlagen, Windkraftwerken und E-Ladesäulen verantwortlich sind, bereiten sich auf die massive Skalierung ihres Geschäfts vor. 

Johannes Parensen, Vertriebsleiter bei GMS Development © GMS Development„Dabei werden sie um den Einsatz effizienter digitaler Organisations-Tools nicht herumkommen", ist Johannes Parensen, Vertriebsleiter bei GMS Development, sicher. Das Unternehmen gehört nach dem aktuellen Gartner Magic Quadrant zu den renommiertesten Anbietern von Lösungen für Field Service Management (FSM) weltweit.

Selbst für den Service für Photovoltaik-Anlagen – auch wenn dort relativ wenig bewegliche Teile im Einsatz sind – brauchen die Dienstleister gute IT-gestützte Service-Tools, so Parensen. So gehört der Wechselrichter-Hersteller SMA seit einigen Jahren zu den Kunden von GMS. „Schließlich müssen die elektrischen Komponenten regelmäßig überwacht und gewartet werden."

Mehr noch: Beim Aufbau und Betrieb der Ladeinfrastruktur für E-Mobile werde der Bedarf an effizienten und reaktionsschnellen Services in den kommenden Jahren exponentiell wachsen. „Das wird eine immense Herausforderung für die Service-Organisationen. Denn jede Ladestation hat Kabel, mechanische und digitale Schnittstellen, Displays und Kartenleser. Nicht zu vergessen: Es geht um elektrische Installationen im öffentlichen Bereich."

Das alles braucht eine ausgefeilte Service-Struktur. Mit Spezialisten, die IT-Themen genauso beherrschen wie Elektrik und Montagearbeiten. Diese Teams gilt es immer nach Bedarf zusammenzustellen, ihre Einsätze zu planen und effizient zu organisieren – eine sehr komplexe Aufgabe, die mit Excel-Tabellen nicht mehr zu erfüllen ist. 

Auf „The Smarter E" zeigt GMS Development, welche Möglichkeiten die GMS Servicelösung „Service1" bietet, um Service-Organisationen für den Boom fit zu machen.

GMS auf The Smarter E 2022
EM-Power Europe
11. – 13. Mai 2022, Messe München
Halle / Stand: B5.366

Über GMS Development  
GMS Development entwickelt und vertreibt seit mehr als 30 Jahren leistungsstarke IT-Systeme für die effiziente Steuerung von Service-Organisationen, sogenannte Field Service Applikationen. Die Servicekomponenten lassen sich individuell an den Bedarf des jeweiligen Anwenders anpassen. Sie zeichnen sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit und einzigartige, praxisnahe Leistungsmerkmale aus. GMS ist seit 2020 im Gartner Magic Quadrant für Field Service Management unter den besten Field Service Anbietern der Welt gelistet. Zu den Kunden des Unternehmens zählen namhafte Unternehmen wie Coca Cola, Roche, Miele, Vaillant, Viessmann und der Wechselrichterhersteller SMA. 

Kontakt: GMS Development, Gesellschaft für Software-Entwicklung mbH, Jan Gutsfeld | jgutsfeld@gms-online.de | www.gms-online.de

Technik | Energie, 12.04.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Es liegt an uns selbst, ob die Erklärung von Dubai historisch sein wird oder nicht.
Christoph Quarchs Fazit von COP 28
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

Change Maker gesucht: MBA Zukunftstrends und Nachhaltiges Management

„Die Welt wieder ein klein wenig besser gemacht“

Ein Paket wütender Angry Gorillas:

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • toom Baumarkt GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften