Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

SDG 6: Sauberes Wasser

Wie kann ein mittelständisches Unternehmen wie Cotonea zum Erreichen dieses Nachhaltigkeitsziels beitragen?

Die Vereinten Nationen (UN) haben sich auf 17 globale Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) verständigt, die bis 2030 erreicht werden sollen.
 
Ziel 6: Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten © United Nation/globalgoals.orgDie SDG 6 fordern saubere Grund- und Oberflächengewässer, die nicht mit schädlichen Stoffen wie Schwermetallen (Quecksilber), Nitrat oder Phosphat belastet sind. Dieses Ziel zu erreichen ist im ökologischen Anbau, nach dem Cotonea in seinen Projekten arbeitet, einfach, weil weder chemische Pflanzenschutz- noch Düngemittel eingesetzt werden. Rückstände dieser Chemikalien gibt es deshalb im Boden nicht.
 
Anders als bei 99 Prozent der weltweiten Textilhersteller erfolgt die Gewebeherstellung und -veredelung bei Cotonea nach den international höchsten ökologischen Standards (IVN BEST oder mindestens GOTS), die explizit fordern, dass Abwässer nicht mit schädlichen Chemikalien belastet sind. Das wird dadurch erreicht, dass überall – und vor allem in der Veredelung in Deutschland und in der Schweiz – ausschließlich Materialien eingesetzt werden, die der Standard erlaubt. Das garantiert, dass keine bedenklichen Chemikalien in Oberflächengewässer, Flüsse und letztlich in das Meer gelangen.
 
Brunnenbau
In beiden Cotonea-Projekten in Uganda und Kirgistan werden Fairtrade-Prämien an die Bauern ausgezahlt, die in eine Genossenschaft fließen. Diese Prämien werden u.a. zum Brunnenbau verwendet, aus denen sauberes Grundwasser gewonnen werden kann.
 
Cotonea selbst finanziert in Uganda den Bau von fünf Brunnen. Dabei sind allerdings hohe Hürden zu überwinden, denn die Mühlen der Behörden dort mahlen langsam, vor allem, wenn man, wie Cotonea, nicht bereit ist, Bestechungsgelder zu zahlen.
 
Zur Umsetzung der SDG 6-Ziele gehört neben der Bereitstellung und dem Erhalt sauberen Wassers unbedingt auch der sparsamste Umgang damit. Cotonea erreicht dies durch den Einsatz bester, hochwertiger Technik auch in der Veredelung. So verbraucht die Herstellung eines Cotonea-T-Shirts z.B. lediglich 18,5 Liter Wasser, ein Set Bettwäsche benötigt nur 33,5 Liter.
 
Cotoneas Beitrag, um die SDG 6 Nachhaltigkeitsziele der UN (Bereitstellung und Erhalt sauberen Trinkwassers) umzusetzen, sind zusammengefasst:
  • Durch den ökologischen Landbau in den Cotonea-Projekten gelangen keine belastenden Stoffe in die Böden und damit auch nicht ins Grundwasser.
  • In der Herstellung garantiert die Einhaltung der international höchsten Standards (IVN BEST oder GOTS), dass keine problematischen Abwässer entstehen.
  • Sparsamster Umgang mit Wasser durch den Einsatz bester, hochwertiger Technik in der Veredelung.
  • Die Fairtraide-Prämie wird für den Bau von Brunnen verwendet.
Kontakt: Cotonea - Gebr. Elmer & Zweifel GmbH & Co. KG | hannelore.ohle@elmertex.dewww.cotonea.de

Umwelt | Wasser & Boden, 04.09.2020

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JUL
2024
Lunch & Learn: Vom Flop- zum Topcast.
Wie Sie und Ihr Unternehmen vom Podcast Boom profitieren können
online
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Und wieder jede Menge guter Nachrichten

Pioniere der nachhaltigen Landwirtschaft von Angela Merkel ausgezeichnet

Außergewöhnlich gut: Tchibo begeistert mit neuem Spitzenkaffee aus der Kaffeeschule

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

Nachhaltigkeit auf dem Hamburg BUNKER: GreenSign Institut zertifiziert das REVERB by Hard Rock

Erste Wahl aus zweiter Hand:

Impulse für die Kreislaufwirtschaft müssen von allen Akteuren kommen – einschließlich der Bundesregierung. Die Nationale Kreislaufwirtschaftsstrategie ist dafür ein wichtiger Baustein.

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH