Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Telefónica Gruppe: Auszeichnung für weltweite Führungsrolle im Klima- und Umweltschutz

Zum sechsten Mal in Folge erhält Telefónica die Bestnote A

Zum sechsten Mal in Folge erhält Telefónica die Bestnote A © Pixabay User geralt | CC0 1.0, Farbe & Ausschnitt bearbeitetVon den weltweit mehr als 8.000 Unternehmen, die ihre Umweltdaten für das Jahr 2019 über die Nichtregierungsorganisation CDP (früher: Carbon Disclosure Project) offengelegt haben, gehört die Telefónica Gruppe zu den führenden 2% auf der CDP-Klima-Liste. Das multinationale Unternehmen erhält die Bestnote A bereits das sechste Jahr in Folge. 

Insgesamt erhielten 179 Unternehmen weltweit die Note A. Darunter sind acht Telekommunikationsunternehmen. Telefónica ist die einzige spanische Telefongesellschaft, die auf der A-Liste steht. 

Mit Transparenz und Digitalisierung zu mehr Klimaschutz 
Jedes Jahr bewertet CDP die Führungsrolle, die Unternehmen im Klima- und Umweltschutz einnehmen und veröffentlicht eine entsprechende Rangliste. Die NGO vergibt dabei Noten von A bis D. CDP bewertet vor allem die Unternehmen gut, die mit viel Transparenz die Reduzierung von CO2-Emissionen, die Minderung von Klimarisiken und den Beitrag zur Entwicklung einer kohlenstoffarmen Wirtschaft vorantreiben. 

Die CDP vergibt Noten von Vor allem durch Digitalisierung und Mobilfunk trägt die Telefónica Gruppe zur Erfüllung der globalen Umweltziele bei. Die Aktivitäten unterstützen die Einhaltung des Pariser Abkommens, die globale Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Die digitale Infrastruktur hilft anderen Unternehmen, die Nutzung knapper Ressourcen, wie Energie und Wasser zu optimieren, Umweltfragen wie Abfall, Klima und Luftqualität anzugehen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Selbstverständlich nutzt das multinationale Unternehmen die Digitalisierung, energieeffiziente Technik und eine moderne mobile Infrastruktur auch im eigenen Unternehmen, um Rohstoffe und Energie einzusparen sowie direkte und indirekte CO2-Emissionen zu reduzieren. 

Tanja Laube ist Teil des Corporate Communications-Teams in München und spricht über Corporate Responsibility. Sie ist selbständige Interim Managerin und hat u.a. für Philips Semiconductors, Tchibo und die VTG AG kommuniziert. 

Quelle: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 22.01.2020

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

"The Sustainable Quest" auf der re:publica

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

Sparda-Bank München setzt sich für Inklusion und Diversität am Arbeitsplatz ein

Inspiration, Klarheit und Empowerment

Stromspeicherlösungen

Metalle und Umwelt

Schmerzensgeld bei Verkehrsunfällen: Was Geschädigte wissen müssen

  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing