Hauptstadt satt:

56.000 Besucher bei der Berlin Food Week 2019

  • Sechste Berlin Food Week fand vom 21. bis 27. Oktober 2019 statt
  • Extrem lokal: Dinner ausschließlich mit Zutaten aus Berlin und Neue Deutsche Küche als Kulturgut
  • 56.000 Besucher insgesamt
  • Fortsetzung in 2020 sicher
© Berlin Food WeekVom 21. bis 27. Oktober feierten Foodies, Genießer und Gastro-Fans in der Hauptstadt die sechste Berlin Food Week. Unter dem Motto "Regional trifft International” fanden im gesamten Stadtgebiet mehr als 100 Veranstaltungen statt: Aussteller von der japanischen Insel Kyushu trafen auf heimische StartUps, Schalentiere von der US-Ostküste auf invasive Krebse aus dem Berliner Tiergarten und Champagner auf Spirituosen, destilliert aus Blättern eines Ahornbaums in Berlin Mitte.

Das Fazit der Veranstalter fällt sehr positiv aus: "Das großartige Feedback unserer Partner und die große Resonanz in der Öffentlichkeit bestärken uns in der Überzeugung, uns in diesem Jahr endgültig etabliert zu haben”, so Alexandra Laubrinus, Geschäftsführerin der Berlin Food Week. "Wir führen schon sehr viele Gespräche und haben jede Menge Ideen fürs nächste Jahr – 2020 geht es weiter mit der Berlin Food Week!”, ergänzt Mit-Geschäftsführer Michael Hetzinger.

Neben Themen rund um den Genuss beschäftigte sich die diesjährige Berlin Food Week intensiv mit gesellschaftlichen und politischen Inhalten. Beim Dinner Die Stadt isst sich auf – kuratiert von der Grünen-Bundestagsabgeordneten Renate Künast und der Journalistin Eva-Maria Hilker – wurde unter Beweis gestellt, dass ein Abendessen für 60 Gäste, gekocht nur aus Zutaten aus der Stadt, möglich ist. Über die Implikationen des Experiments diskutieren die Macher am Abend auch mit Dr. Dirk Behrendt, Berlins Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung. Mit dem in Kooperation mit dem Magazin B-EAT verliehenen Food Mover Award zeichnete die Veranstalter Persönlichkeiten aus der Food-Branche aus, die sich für die Neue Deutsche Küche engagieren. Der Award soll dazu beitragen, dass auch in Deutschland Essen und Ernährung endlich als Bestandteil der Kultur verstanden werden. 

Rund 56.000 Besucher waren insgesamt dabei. Die Veranstalter haben Berlins Restaurants mit dem Stadtmenü unter dem Motto The Great Tasty auf eine kulinarische Zeitreise in die Goldenen Zwanziger geschickt, bei Die Stadt isst sich auf einen Testlauf für eine moderne urbane Ernährungsweise gewagt, die angesagtesten Profis aus der Food-Szene in der Miele Cooking School versammelt, bei der Berlin Food Night gemeinsam mit der Branche die Preisträger des Food Mover Awards gefeiert, im House of Food exotische Spezialitäten aus der Japanischen Region Kyushu präsentiert, am Mercedes Platz kulinarische Filme gezeigt und bei bEat die ganze Nacht gegessen und getanzt. Regional und international, traditionell und innovativ, nachhaltig und genussvoll – die Berlin Food Week brachte auch im Jahr 2019 alle Facetten der Esskultur zusammen. 

Über die Berlin Food Week GmbH
Gegründet wurde die Gesellschaft 2012 von Alexander van Hessen. 2013 wurde die PR-Agentur Schröder+Schömbs Partner der BFW GmbH. Sie alle verbindet die Leidenschaft für gutes Essen. Ziel der Berlin Food Week, die im Jahr 2014 zum ersten Mal stattfand, ist es, Berlin als internationale Foodmetropole zu präsentieren sowie in der deutschen Öffentlichkeit das Bewusstsein für gesunde Ernährung und die Qualität von Nahrungsmitteln zu verstärken. In 2019 expandiert die Berlin Food Week mit dem Format Stadtmenü erstmals in weitere deutsche Städte.
 
Kontakt: Berlin Food Week GmbH, Michael Hetzinger | michael.hetzinger@berlinfoodweek.de

Lifestyle | Essen & Trinken, 29.10.2019

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
APR
2024
AERO Friedrichshafen 2024
The leading show for general aviation
88046 Friedrichshafen
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

NICAMA meets Voelkel:

Jetzt die Weichen für ein rechtskonformes und effizientes ESG-Reporting stellen

Entspannung pur: Malen nach Zahlen als stressabbauendes Hobby

Aufruf an alle Bildungsinnovator:innen!

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?

Tiny House Community trifft sich von 28. bis 30. Juni 2024 auf der NEW HOUSING in Karlsruhe

Europa geht voran - Recht auf Klimaschutz

Corporate Health: Der Weg zum gesunden Arbeitsplatz

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • toom Baumarkt GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)