B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Mineralwässer fallen im Test durch:

Mit GROHE BLUE kommt sicheres und wohlschmeckendes Trinkwasser direkt aus der Küchenarmatur

  • Stilles Mineralwasser aus Flaschen ist in Deutschland oft keimbelastet
  • Stiftung Warentest: Leitungswasser ist günstiger, umweltfreundlicher und oft mineralstoffreicher
  • GROHE BLUE Home macht Leitungswasser zu einem Geschmackserlebnis und ist darüber hinaus nachhaltiger als Flaschenwasser
GROHE Blue: Sprudelwasser direkt aus der Armatur © Grohe AGKaum Mineralstoffe, teuer und dazu auch noch keimbelastet: Stilles Mineralwasser schneidet laut einem aktuellen Bericht der Stiftung Warentest schlecht ab. Stattdessen raten die Produkttester, den Durst mit Leitungswasser zu stillen. Denn Leitungswasser in Deutschland hat eine sehr gute Qualität und enthält zum Teil sogar mehr Mineralstoffe als viele Mineralwässer aus der Flasche. Gut zu wissen - denn Wasser ist das Lieblingsgetränk der Deutschen, 91 Prozent der Bundesbürger trinken es täglich. Da viele allerdings zur vermeintlich praktischen Plastikflasche greifen, fallen pro Tag ca. 43 Millionen Flaschen Plastikmüll an, wie eine Studie der Deutschen Umwelthilfe zeigt. Im Schnitt verbraucht jeder Deutsche pro Jahr 190 Plastikwasserflaschen. Es ist also nicht nur gesünder und kostengünstiger, Leitungswasser zu trinken - es schont auch die Umwelt.

Weniger Plastikmüll, weniger CO2 - und weniger Aufwand
Ob still, medium oder sprudelnd - GROHE Blue für jeden Geschmack © Grohe AGMit intelligenten Wassersystemen wie GROHE Blue Home kommt wohlschmeckendes, gefiltertes und auf die optimale Trinktemperatur gekühltes Wasser in den Varianten still, medium und sprudelnd direkt aus der Küchenarmatur. Außerdem kann das wichtige Spurenelement Magnesium über den Filter zugesetzt werden. Und auch die Umweltbilanz kann sich sehen lassen: In einem 4-Personen-Haushalt hilft die Armatur, pro Jahr rund 760 Plastikflaschen einzusparen und der CO2-Verbrauch reduziert sich gegenüber Flaschenwasser um rund 61 Prozent. Mit GROHE Blue Home lassen sich Komfort und Genuss elegant und nachhaltig verbinden: Das Wassersystem passt selbst in die kleinste Küche und zeitraubende Wassereinkäufe, lästiges Kistenschleppen oder Einwegplastikflaschen gehören so der Vergangenheit an. Mit der GROHE ONDUS App lässt sich der Wasserverbrauch verfolgen. Toller Nebeneffekt für die Gesundheit: Der tägliche Wasserkonsum wird über die persönliche Fitness-App angezeigt.

Biozide, Pestizide, Bakterien - moderne Filtertechnik bietet ein Höchstmaß an Sicherheit
Wer bei dem Genuss von Leitungswasser auf Kühlen und Kohlensäure verzichten möchte, liegt mit den neuen Produktvarianten der GROHE Blue Pure genau richtig. Hier bietet GROHE nun vier verschiedene Designvarianten, die den Kauf von stillem Flaschenwasser endgültig überflüssig machen. Wasser ist eines der am strengsten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland. Die Zusammensetzung kann dennoch regional abweichen und das Wasser unter anderem Spuren von Pestiziden oder Bioziden enthalten - wie auch der Bericht der Stiftung Warentest zeigt. GROHE Blue Pure garantiert dank moderner Filtertechnik ein Höchstmaß an Sicherheit und filtert diese Stoffe wo vorhanden verlässlich aus dem Leitungswasser.

Weitere Informationen finden Sie unter www.grohe.com.

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und YouTube
 
Kontakt: Grohe AG, Tim Pelargus | media@grohe.com | www.grohe.com

Lifestyle | Essen & Trinken, 01.07.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
15
JUN
2021
Der Kongress zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex 2021 (by CQC)
DNK-Botschafter und Zukunftsgestalter gesucht!
online
18
JUN
2021
Erdfeste 2021
Ein bewusstes Ja zu echter Gegenseitigkeit
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Naturschutz

„In der Wildnis liegt die Hoffnung der Welt"
Christoph Quarch sucht die schöpferische Kraft zur Veränderung in der wilden Natur
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Erdüberlastungstag – Muttertag - Freudentag

Chemiefreier Frühjahrsputz

Für eine grünere Zukunft

Kosten sparen durch sichere Ressourcennutzung

45 Prozent der Deutschen ist Nachhaltigkeit genauso wichtig wie Rendite

Auf der Zielgeraden zum klimaneutralen Unternehmen

Es geht langsam wieder los

Nachhaltigkeit als Unternehmensziel

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence