B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Holz statt Plastik

PEFC Deutschland gibt 11 Tipps, wie sich Alltagsprodukte aus Plastik gegen langlebige Holzprodukte ersetzen lassen

PEFC Deutschland veröffentlicht Multimedia-Reportage 'Holz statt Plastik'. © KOLLAXO Markt und Medien GmbHNicht erst seit der Diskussion des EU-Parlaments über das Verbot bestimmter Plastikprodukte Mitte Oktober 2018 fragen sich viele Menschen, wie sie selbst dazu beitragen können, auf Plastik zu verzichten. PEFC Deutschland hat dazu nun die interaktive Reportage "Holz statt Plastik" veröffentlicht, durch die Verbraucher sich inspirieren lassen können, welche Alltagsprodukte aus Plastik gegen langlebige Holzprodukte ersetzt werden können.
 
Selbstverständlich ist das nur wirklich nachhaltig, wenn die verwendeten Holzprodukte wiederum aus nachhaltiger, PEFC-zertifizierter Waldbewirtschaftung stammen. Viel Spaß beim Stöbern durch die Tipps!

Quelle: PEFC Deutschland e. V.

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 29.10.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!