Flugverkehr am Limit

Nicht nur die Flugbranche klagt über Chaos während der Ferienreisesaison

Kaum hat die Reisesaison begonnen, sieht man in allen Medien Bilder von Menschen, die am Flughafen in langen Schlangen stehen oder gar in den Abfertigungshallen schlafen. Erhebliche Verspätungen, nicht mehr auffindbares Gepäck, absurde Umbuchungen, überfüllte Flughäfen – da bleibt nicht mehr viel vom Luxus des Fliegens.
 
Viele 'Flugziele' sind bequem und klimaschonend per Bahn zu erreichen – wie beispielsweise Barcelona und die Strände der Costa Brava. © anderswo fairkehr GmbHWas in der Berichterstattung allerdings selten erwähnt wird: Es gibt viele Ferienziele in Europa, die man sehr gut und deutlich komfortabler ohne Flug erreicht. Beliebte Urlaubsziele der Deutschen wie zum Beispiel in Italien Südtirol, die Toskana oder Adria-Küste sind bequem per Bahn zu erreichen. Wer rechtzeitig bucht, ist meist günstiger dran als beim Fliegen. Auch die französische Mittelmeer- oder Atlantikküste sowie die Costa Brava sind schon wegen der schönen Reiseroute eine Bahnreise wert. Großbritannien und Skandinavien kann man bestens per Bahn und Fähre erreichen – kleine Kreuzfahrt inklusive.
 
„Ein bisschen Unbequemlichkeit gehört beim Reisen natürlich immer mit dazu", sagt Regine Gwinner, Chefredakteurin des Anderswo-Magazins und der Online-Plattform www.wirsindanderswo.de. „Aber die Unbequemlichkeit sollte dennoch im guten Verhältnis zum Erlebniswert einer Reise stehen – und der ist beispielsweise bei einer Reise mit Bahn und Fähre deutlich höher, als eingepfercht im Flugzeug." Der große Luxus des Bahnreisens: Man kann zwischendurch aussteigen und die Anreise bewusst zum Teil der Reise machen – beispielsweise, wenn die Verbindung Köln – Barcelona über Paris, Montpellier, Sête, Mittelmeerküste und Pyrenäen führt.
 
Die Philosophie der Reiseplattform www.wirsindanderswo.de: Reisen gegen den Mainstream, die ganze Reise zum Erlebnis machen und genau die Wege und Ziele finden, die zu den eigenen Urlaubswünschen passen.
 
Magazin und Reiseplattform www.wirsindanderswo.de
Nach Ländern sortierte Infos zur klimaschonenden Anreise mit Bus, Bahn und Fähre gibt es unter wirsindanderswo.de in der Rubrik Zügig durch Europa.
Jetzt bestellen: Das Anderswo-Magazin 2018 mit vielen Reisetipps ohne Flug liefern wir ohne zusätzliche Portokosten für 7,50 Euro pro Heft direkt in den Briefkasten.
 
Kontakt:
Mareike Schiffels, anderswo fairkehr GmbH | anderswo@fairkehr.de | www.wirsindanderswo.de

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 07.08.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence